Institut für Archäologische Wissenschaften, Denkmalwissenschaften und Kunstgeschichte

Ur- und Frühgeschichtliche Archäologie

Masterstudiengang Ur- und Frühgeschichtliche Archäologie

Sie haben einen abgeschlossen BA- Archäologie? Sie interessieren sich für Ur- und Frühgeschichtliche Archäologie? In Bamberg erhalten Sie durch zahlreiche Prospektionen, Projekte und Exkursionen eine praxisorientierte Ausbildung in diesem Fachbereich.

Kurzbeschreibung

Die UNESCO- Weltkulturerbestadt Bamberg bietet sich hervoragend für ein Studium im Fachbereich Ur- und Frühgeschcihtliche Archäologie an. Die Stadt selbst bietet ein angenehmes Umfeld und die Universität mit zahlreichen modernen Technologien ideale Bedingungen zum Studieren und Forschen.

Die vermittelten Studieninhalte reichen vom Neolihikum bis in die Römische Kaiserzeit. In Form von Vorlesungen, Seminare, praktisch orientierten Übungen und Exkursionen werden die wichtigsten Aspekte der behandelten Epochen vermittel. Zusammen mit den anderen Teilbereichen bildet Bamberg einen archäologischen Schwerpunkt in Deutschland und bietet zahlreiche Kooperationen mit weiteren Universitäten (Beispielsweise Friedrich-Alexander Universitä Erlangen) und Instituten.

Moderne Tachymeter mit GPS-Unterstützung, Fluxgradiometer mit zwei Sonden und ein Streifenlichtscanner finden in den Forschungen der Professur für Ur- und Frühgeschichtliche Archäologie regelhaft Anwendung.

Kurzprofil

Kurzprofil des Studiengangs
AbschlussprüfungMasterprüfung (studienbegleitend)
TitelMaster of Arts (MA)
ETCS-Punkte120
Regelstudienzeit4 Semester
StudienbeginnZum Winter- und Sommersemester möglich
StudienformVollzeit und Teilzeit möglich