Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur

Studieninhalte

Der Teilstudiengang dient der Qualifizierung von Studierenden für den Deutschunterricht mit Schülerinnen und Schülern, die Deutsch als Zweitsprache lernen. Als professionelle Lehrerinnen und Lehrer sollen sie selbst interkulturelle Kompetenz erwerben, für das Leben in unserer multikulturellen Gesellschaft sensibilisiert und zu interkultureller Kommunikation befähigt werden.

DiDaZ geht von der sprachlichen und literarischen Bildung in der Mediengesellschaft aus und gliedert sich dann auf in die Didaktik des Sprechens, Schreibens, Lesens und Hörens sowie die Sprachreflexion. Weitere Themen und Felder des Faches sind Zweitspracherwerbsprozesse, Lernen unter Migrationsbedingungen, kontrastive Sprachvergleiche unter didaktischen Aspekten, Umgang mit Bildungssprache sowie Alphabetisierung. Darüber hinaus erhalten unsere Studierenden die Möglichkeit, im Rahmen von Praktika Unterrichtserfahrungen im In- und Ausland zu sammeln.