Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur

Praxisseminar Mittelschule

Projektleitung: Prof. (Univ. Thess.) Dr. Jutta Wolfrum

Hauptanliegen dieses Service Learning Projektes ist die Verbindung von Erfahrungen in der außerschulischen Bildungs- und Sozialarbeit mit den Fachperspektiven der Didaktik des Deutschen als Zweitsprache.

Im Rahmen des umfangreichen außerunterrichtlichen Praktikums (8 Stunden wöchentlich) erhalten fortgeschrittene Studierende des Mittelschullehramts die Möglichkeit, ihre im Studium erworbenen Kenntnisse anzuwenden. Bei der Vermittlung der Praktikumsplätze werden persönliche Interessen mitberücksichtigt.

Derzeit kooperieren wir mit folgenden Institutionen:
 

  • Don Bosco Bamberg (Wohngemeinschaften für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge)
  • AWO Bamberg (Migrationssozialdienst der Arbeiterwohlfahrt/ Sprachkurse und Mittagsbetreuung „Buntstifte“ in Gaustadt)
  • „Freund statt fremd“ (Deutschkurse und Betreuung von Kindern und Jugendlichen auf dem Gelände der AEO, der Ankunftseinrichtung Oberfranken)
  • Chapeau Claque (Kultur- und Bildungsprojekt für junge Flüchtlinge und Asylbewerber „be a friend“
  • Kolping Akademie Bamberg (Sprachkurse)



Die Studierenden stellen kontinuierlich Verknüpfungen zum DiDaZ-Studium und seinen Arbeitsfeldern her und werden dabei auch in einem Begleitseminar unterstützt Sie reflektieren über dieses Zusammenspiel von Theorie und Praxis in einem Praktikumstagebuch sowie abschließend in einem Bericht.