Universität

QM ServiceNet

Gremien & Arbeitsgruppen

Der Ausschuss für Qualität in Studium und Lehre (AQSL) bildet die zentrale Diskussionsplattform für die Themen der Qualitätsentwicklung im Bereich Studium und Lehre an der Universität Bamberg. Der Ausschuss arbeitet der Universitätsleitung in ihrer Leitungsverantwortung innerhalb des Qualitätssicherungssystems zu. Zugleich aber steht die Universitätsleitung hier in einem beständigen und regelmäßigen Dialog mit allen Akteuren des Qualitätsmanagementsystems. Durch die Zusammensetzung des Ausschusses aus Fakultätsvertretern und Fakultätsvertreterinnen (Studiendekanen bzw. Studiendekaninnen; Mittelbauvertreter bzw. Mittelbauvertreterinnen) und gewählten Studierenden, Vertretern und Vertreterinnen der Verwaltung (u.a. Prüfungsamt, Studierendenberatung, Satzungsreferat) sowie der Beteiligung des bzw. der Frauenbeauftragten unter der Leitung des Vizepräsidenten bzw. der Vizepräsidentin für Lehre und Studierende werden eine Vielzahl wichtiger Akteure eingebunden. So wird ein Kommunikationsfluss in alle Richtungen ermöglicht.

Gleichzeitig ist AQSL als Gremium der Ort für die Einbindung von externen Einflüssen. Hier werden neue formelle oder strategische Vorgaben bekannt gemacht, aktuelle wissenschaftliche Entwicklungen zum Qualitätsmanagement diskutiert oder auch externe Partner in die kontinuierliche Verbesserung des lernenden Qualitätsmanagementsystems einbezogen. Zudem nimmt AQSL eine wichtige Position bei der Erarbeitung neuer qualitätsverbessernder Maßnahmen ein.

Im Virtuellen Campus können alle Mitglieder des Ausschusses auf die Sitzungsunterlagen und Protokolle zugreifen.

Das QM-Forum stellte die Weiterentwicklung des im Zuge des Bologna-Prozesses eingeführten Bachelor- und Master-Forums dar. Dieses hatte 2008 mit der weitgehend vollständigen Einführung der gestuften Studiengänge die meisten Ziele erreicht. 2014 wurde das QM-Forum vom Ausschuss für Qualität in Studium und Lehre abgelöst, der neben anderen seine Aufgaben übernommen hat.

Das QM-Forum wurde vom Aufgabengebiet Qualitätsmanagement organisatorisch und inhaltlich gestaltet und vom Vizepräsidenten bzw. von der Vizepräsidentin für Lehre und Studierende geleitet. Es setzte sich aus den Studiendekanen und Studiendekaninnen, Vertretern und Vertreterinnen des Mittelbaus, Studierenden und weiteren interessierten Universitätsangehörigen, wie z.B. Studiengangbeauftragten, sowie den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Aufgabengebiets Qualitätsmanagement zusammen. Ziel des zentralen Abstimmungs- und Diskussionsgremiums war es, das Qualitätsmanagement auf eine breite Basis zu stellen, Themen mit Vertretern und Vertreterinnen der Fakultäten abzustimmen und gemeinsam zu entwickeln, die Universitätsangehörigen zu informieren und Aspekte der Qualitätssicherung und -entwicklung gemeinsam zu tragen.

 

Zusätzlich zum Ausschuss für Qualität in Studium und Lehre trifft sich bei Bedarf die vom Vizepräsidenten bzw. der Vizepräsidentin für Lehre und Studierende geleitete Task Force Evaluation, die 2007 eingerichtet wurde. Der Teilnehmerkreis besteht - ähnlich wie beim AQSL - aus den Studiendekanen und Studiendekaninnen, Vertretern und Vertreterinnen des Mittelbaus, Studierenden, Interessierten sowie den Kollegen und Kolleginnen des Aufgabengebiets Qualitätsmanagement.

In der Task Force Evaluation werden die Methoden und angestrebten Verfahren der Studienbedingungs- und Lehrveranstaltungsevaluationen an der Universität Bamberg diskutiert und weiterentwickelt. Bei der Durchführung von Lehrveranstaltungsevaluationen wird die Task Force inhaltlich von den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Aufgabengebiets Qualitätsmanagement und technisch von der Abteilung IT für Lehre im Rechenzentrums unterstützt.

 

 

Eine Übersicht weiterer Gremien der Universität Bamberg, wie sie auch das BayHSchG vorsieht und die ebenso an der Qualitätssicherung in Studium und Lehre mitwirken, finden Sie hier.

Bei Fragen steht Ihnen das Aufgabengebiet Qualitätsmanagement gerne zur Verfügung.