Universität

QM ServiceNet

Die Aufgaben des QM an der Universität Bamberg

Das 2008 etablierte Aufgabengebiet Qualitätsmanagement hat sich heute fest im Universitätsgefüge etabliert. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begleiten den weiteren Ausbau des Bologna-Prozesses und unterstützen sowie koordinieren die Maßnahmen zur Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung im Kernprozess Studium und Lehre an der Universität Bamberg.

Die Arbeit des Aufgabengebietes Qualitätsmanagement besteht primär aus den drei Säulen Akkreditierung, Evaluation und Prozessmanagement . Ziele der Arbeit des Aufgabengebietes sind es, existierende Prozesse zu dokumentieren und transparent zu machen, die Studiengänge bei der Gestaltung bzw. Durchführung und Evaluation von Studienprogrammen zu unterstützen und das Qualitätssicherungssystem sowie qualitätssichernde Ideen und Instrumente kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Laut aktuellem Geschäftsverteilungsplan erstrecken sich die Aufgaben des Qualitätsmanagements heute auf:

  • Koordination des universitätsweiten Qualitätsmanagements in Studium und Lehre auf universitätsweiter Ebene.
  • Beratung von Universitätsleitung und Fakultäten sowie konzeptionelle Mitwirkung bei Themen der Lehr- und Studienqualität.
  • Analyse, Abbildung, Optimierung und zielgruppenspezifische Veröffentlichung der universitätsweiten Prozesse und Strukturen in Studium und Lehre.
  • Koordination, Begleitung und Unterstützung von Akkreditierungen.
  • Koordination und Begleitung von hochschulweiten Evaluationen einschließlich Konzepterstellung.
  • Koordination von Rankings, an denen sich die Universität Bamberg beteiligt.

Ein gesamtuniversitäres Qualitätsmanagement steht und fällt mit dem Engagement und der Mitwirkung der Universitätsangehörigen (Professoren und Professorinnen, Dozierenden, wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeitern und Studierenden). Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Aufgabengebietes Qualitätsmanagements verstehen sich deshalb zum einen als Partner für die Universitätsmitglieder, um ihnen in den administrativen und operativen Aufgaben, die mit der Qualitätssicherung und -entwicklung verbunden sind, Unterstützung zu bieten. Zum anderen arbeitet das Aufgabengebiet der Universitätsleitung zu, um für sie strategische Entwicklungen und Vorgehensweisen zu entwerfen und nach Entscheidung der Leitung in deren Auftrag umzusetzen.

Bei Fragen oder Anregungen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Qualitätsmanagements gerne zur Verfügung.