Steuerplanung & Steuerwirkung

Die Besteuerung orientiert sich in vielen Fällen am Zivilrecht. Somit bestimmt häufig der "Weg zum Ziel" die Höhe der Steuerlast. Eine aktive Planung des Realgeschehens in allen unternehmerischen Bereichen, aber auch privaten Lebenslagen, kann deshalb zu einer Reduktion der Steuerbelastung führen.

Die Frage nach den Steuerwirkungen geht von der Sichtweise eines externen Betrachters aus und versucht real beobachtbares Verhalten der Steuerpflichtigen durch steuerliche Regelungen (z. B. Belastungsunterschiede) zu klären. Häufig führt das Erkennen von Steuerwirkungen durch übermäßige Nutzung von Steuerschlupflöchern zu Gesetzesänderungen.

Abb.: Tarifliche Einkommensteuer (Egner, T./Quinten, R./Kohl, M., Die Veranlagung von Ehegatten - Änderungen ab dem Veranlagungszeitraum 2013, Steuer und Studium 2012, Beilage 2, S. 11.)

Dissertationen in Bearbeitung:

  • Geißler, Patrick (M.Sc.), Steuerliche Einflüsse im Rahmen der Unternehmenssanierung (Arbeitstitel).