Fakultät Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Statistik und Ökonometrie

Masterstudiengang Survey-Statistik

Masterstudiengang Survey-Statistik

Ihr Ansprechpartner:

 

Studiengangsbeauftragter
Dr. Florian Meinfelder

Büro: F21/00.79
Feldkirchenstraße 21
96052 Bamberg

Tel.: +49 (0)951/863-2741
Fax: +49 (0)951/863-2532
E-Mail: miss(at)uni-bamberg.de

Kurzbeschreibung

Was ist Survey-Statistik?

Survey-Statistik beschäftigt sich mit der Analyse quantitativer Daten, die von Populationen oder Institutionen erhoben wurden. Damit fällt ihr Einsatzgebiet in ein breites Spektrum von Disziplinen wie Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Psychologie, Medizin oder Biologie.

Solche Daten werden sowohl von wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen oder der Amtlichen Statistik als auch von Markt- und Meinungsforschungsinstituten erhoben. Mehr.

Kurzprofil

FakultätSozial- und Wirtschaftswissenschaften
AbschlussprüfungMasterprüfung (studienbegleitend)
Akademischer GradMaster of Science (M. Sc.)
ECTS-Punkte120
Regelstudienzeit4 Semester
StudienbeginnWinter- und Sommersemester
StudienformVoll- oder Teilzeit

 

Akkreditierung

Der Masterstudiengang Survey-Statistik hat 2013 erfolgreich das Akkreditierungsverfahren durchlaufen. Mit der Verleihung der Erstakkreditierung bis zum 30. September 2018 entspricht das Masterprogramm Survey-Statistik in vollstem Maß den geforderten Qualitätskriterien des Akkreditierungsrates. Denn durch seine logischen und strategischen Zielsetzungen, Inhalte, Struktur, Internationalität sowie Kompetenz- und Qualifikationserwerb in seinem wissenschaftlichen Umfeld, der exzellenten Lerninfrastruktur und den vorteilhaften Rahmenbedingungen an der Universität Bamberg kann das Masterprogramm als einzigartig angesehen werden.

"Ohne Zweifel kann davon ausgegangen werden, dass die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs "Survey Statistik" zur Aufnahme einer qualifizierten Erwerbstätigkeit befähigt sein werden. Der Studiengang füllt – und das kann selten so deutlich konstatiert werden - eine Lücke im Arbeitsmarkt aus."
[Zusammenfassende Bewertung der Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen externer Link folgt AQAS e.V.]

EMOS-Zertifizierung

Seit Mai 2016 zählt der Master in Survey-Statistik zum Programm „European Master in Official Statistics“ (EMOS) des Statistischen Amtes der Europäischen Union (Eurostat). Diese Bezeichnung tragen europaweit derzeit nur 21 ausgewählte Masterstudiengänge. Neben verschiedenen Standorten wie Berlin, Trier, München, Dortmund, Helsinki, Utrecht oder Rom trägt seit Mai auch der von Prof. Dr. Susanne Rässler initiierte Master in Survey-Statistik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg diesen Zusatz.

Für Studierende des Masterstudiengangs bedeutet dies, dass sie unter bestimmten Voraussetzungen mit erfolgreichem Abschluss ein Zusatzzertifikat (EMOS-Zertifikat) erhalten und damit bestätigt wird, dass ihre Ausbildung konform zu den Qualitätsanforderungen des Statistischen Amtes der Europäischen Union und des Ausschusses für das Europäische Statistische System (ESSC) ist.

Zu den Voraussetzungen gehören u.A. der Nachweis über ein (Forschungs-) Praktikum von 3 Monaten (oder zweimal 6 Wochen) und das Verfassen der Masterarbeit bei einem Statistischen Amt, der Zentralbank, einer anderen staatlichen Einrichtung oder internationalen Organisation mit statistischer Ausrichtung. Außerdem müssen die EMOS-Core Module belegt werden. Dazu gehören neben einigen Pflichtveranstaltungen beispielsweise auch das Absolvieren der Wahlpflichtmodule „Amtliche Statistik“ und „Datenerhebung und Fehlerquellen“.

Bewerbung

Bitte beachten Sie, dass aufgrund des gestiegenen Interesses am Masterstudiengang Survey-Statistik nicht mehr auf alle individuellen Nachfragen eingegangen werden kann, die an miss(at)uni-bamberg.de gerichtet werden. Deshalb wird darum gebeten, sich vorab über die FAQs zu informieren.