Profil der Lehre

In der Lehre ist es das Ziel des Bamberger Lehrstuhls für Neuere Geschichte, ein möglichst umfassendes Bild dieser komplexen und vielschichtigen Prozesse zu vermitteln. Daher werden in den Vorlesungen, Seminaren und Übungen anhand exemplarischer Themen die Perspektiven und Methoden der Politik- und Verfassungsgeschichte, der Geistes- und Religionsgeschichte, der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte sowie der Kultur- und Geschlechtergeschichte miteinander verknüpft. Neben der europäischen Geschichte bildet die Geschichte der europäischen Expansion nach Übersee einen thematischen Schwerpunkt. Zudem wird die bayerische Landesgeschichte durch den Lehrstuhl mitvertreten.

Scheinformular(134.9 KB)

Bitte beachten Sie die Informationen des Instituts zu den Studiengängen!

Lehrangebot Neuere Geschichte

Die Angaben werden durch das UnivIS aktualisiert.

Vorlesungen

VL: Europäische Expansion und globale Interaktion vom 15. bis 18. Jahrhundert
2 SWS
Mark Häberlein
Basismodul Neuere Geschichte (Typ II/III), Aufbaumodul Neuere Geschichte (Typ II/III), Exportmodul, Vertiefungsmodul Neuere Geschichte (Typ II/III), Ergänzungsmodule

Quellenkundliche Übungen

QÜ: Der Krieg der Anderen: Deutsche Truppen im Dienst europäischer Mächte (17./18. Jh.)
SWS
Andreas Flurschütz da Cruz
Basismodul II und III, Aufbaumodul II und III, Ergänzungsmodul 2. HF II Ergänzungsmodul I erw. Nebenfach, Ergänzungsmodul NF III, Ergänzungsmodul Kernfach II, Vertiefungsmodul II und III, Erweiterungsmodul I
QÜ: Der Siebenjährige Krieg (1756-1763) in Briefen und Berichten Hallescher Pietisten
2 SWS
Mark Häberlein
Basismodul Neuere Geschichte (Typ II/III), Aufbaumodul Neuere Geschichte (Typ II/III), Vertiefungsmodul Neuere Geschichte (Typ II/III), Ergänzungsmodule
QÜ: Eine Reise in vier Sprachen. Die Kavalierstour des Ferdinand Geizkofler durch Europa 1611-13
2 SWS
Andreas Flurschütz da Cruz
Basismodul II und III, Aufbaumodul II und III, Ergänzungsmodul 2. HF II Ergänzungsmodul I erw. Nebenfach, Ergänzungsmodul NF III, Ergänzungsmodul Kernfach II, Vertiefungsmodul II und III, Erweiterungsmodul I

Proseminare

PS: Patrizier, Raubritter und Reichsgrafen. Adelige Vielfalt im Heiligen Römischen Reich
2 SWS
Andreas Flurschütz da Cruz
Basismodul I, Grundlagenmodul, Erweiterungsmodul
PS: Strafrechts- und Kriminalitätsgeschichte
2 SWS
Sandra Schardt
Basismodul I, Grundlagenmodul, Erweiterungsmodul II

Hauptseminare

HS: Italienische Stadtrepubliken
SWS
Heinrich Lang
Aufbaumodul Neuere Geschichte (Typ II), Vertiefungsmodul Neuere Geschichte (Typ I)
HS: Reformation und Konfessionalisierung in Süddeutschland
2 SWS
Mark Häberlein
Aufbaumodul Neuere Geschichte (Typ II), Vertiefungsmodul Neuere Geschichte (Typ I), Pflichtbelegung Bayerische Landesgeschichte, Wahlpflichtmodul "Religiöse Traditionen"n

Oberseminare

Oberseminar zur Neueren Geschichte
SWS
Mark Häberlein
Intensivierungsmodule

Grundkurse

GK: Grundkurs im Einführungsmodul "Theorien und Methoden"
2 SWS
Sandra Schardt
Einführungsmodul, Grundlagenmodul, Geschichte vermitteln