Sportkurse für Uni-Mitarbeiter*innen

Schnupperkurs zur Selbstverteidigung für die Mitarbeitenden der Universität!

Es handelt sich dabei um einen dreistündigen Schnupperkompaktkurs.Durchgeführt wird er von Helmut Bauer vom TAO Bamberg und einem seiner Kollegen am Samstag, 20.04.2024 von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr in den Räumlichkeiten des TAO Bamberg in der Gundelsheimer Str. 14. Es können 8-20 Mitarbeitende teilnehmen.

Im Kurs wird mit der ursprüngliche Kampf- und Bewegungskunst der Philippinen „Pekiti-Tirsia-Kali“ gearbeitet. Kali steht für ein cleveres Verhalten in kritischen Situationen mit dem Fokus auf dem Vermeiden einer Auseinandersetzung - durch Deeskalation, strategisches Ausweichen, geschickte Kommunikation und selbstsicheres Auftreten - und zusätzlich auf im waffenlosen Kampf wirksame Methoden zur Verteidigung gegen körperlich stärkere Gegner.

Umkleideraum, Trainingsgeräte wie Rattanstöcke, Schlagpratzen, Holzmesser sind vorhanden. Bequeme Sportbekleidung ist empfehlenswert.

Datum: Samstag, 20.04.2024
Uhrzeit: 09:00 - 12:00 Uhr (nicht als Arbeitszeit anrechenbar)
Ort: TAO Bamberg (Gundelsheimer Str. 14)
Kosten: keine, der Kurs wird von der Universität finanziert
Teilnehmendenzahl: Mindestens 8 Teilnehmende, maximal 20 Teilnehmende

Anmeldeschluss ist am Mittwoch, 7.2.2024.

Der Kurs war binnen kürzester Zeit ausgebucht - wir freuen uns über Ihr großes Interesse! Schreiben Sie uns für die Warteliste bzw. Interesse am semesterbegleitenden Kurs gerne eine Email.

Kursbeschreibung des Trainers:

Philosophie des Kali:

            Ich vertraue auf das Leben.
            Ich vertraue auf die Gesundheit.
            Ich vertraue auf den Erfolg.

Pekiti-Tirsia-Kali ist die ursprüngliche Kampf- und Bewegungskunst der Philippinen. Pekiti-Tirsia Kali besticht auf den ersten Blick durch seine logische und konsequente Selbstverteidigung. 

Kali bedeutet cleveres Verhalten in kritischen Situationen, vor jeder Selbstverteidigung steht das Vermeiden einer Auseinandersetzung, durch Deeskalation, strategisches Ausweichen, geschickte Kommunikation und selbstsicheres Auftreten. Als Richtlinie gilt, Schütze Dich und Andere, vermeide Gefahr und zerstöre nur wenn notwendig.

Da sich eine gute Verteidigung mehr auf Geschwindigkeit, Timing und Geschicklichkeit verlässt als auf rohe Muskelkraft bietet Kali auch im waffenlosen Kampf wirksame Methoden zur Verteidigung gegen körperlich stärkere Gegner.

Die physiologisch durchdachten Übungen des Kali wirken positiv auf den Körper und die Psyche, Körperkraft und Leistungsfähigkeit werden gesteigert. Im Kali wird besonders die Rechts-Links-Koordination geübt. Die Übungen fördern die körperliche Geschicklichkeit und die geistige Wendigkeit, da sie die Zusammenarbeit der rechten und linken Gehirnhälfte fördern. Kali ist realitätsbezogene Verteidigung, kein Kampfsport und gleichzeitig energiegeladener Tanz und Bewegung, die Spaß macht. Im Kali streben wir nicht nach Pokalen oder farbigen Gürteln, sondern gegenseitiges sich unterstützen in der Vorbereitung auf Notsituationen zählt, eben eine gute Kameradschaft.

Full Body Workout für Beschäftigte (Donnerstags von 14:00 - 15:00 Uhr)

Full Body Workout

Dieser Kurs ist ein Angebot des universitären Hochschulsports und nur für Beschäftigte der Universität. Im Full Body Workout wird wöchentlich Kraft und Ausdauer geschult. Das Programm zielt auf die Aktivierung von Bauch-, Bein-, und speziell auch Rückenmuskulatur ab und eignet sich so perfekt als Ausgleich zum oft langen Sitzen im Alltag. Die gemeinsamen Workouts werden mithilfe des eigenen Körpergewichts und zusätzlichen Geräten durchgeführt, wobei sich die Schwierigkeit auf das individuelle Fitnesslevel anpassen lässt. Ziel ist es, Muskeln zu kräftigen, die Mobilität, Flexibilität und Stabilität zu trainieren und die persönliche Leistungsfähigkeit zu steigern. Dieser Kurs kann nicht als Arbeitszeit angerechnet werden.

Zeitraum: während der Vorlesungszeit (15.04.2024 - 19.07.2024)
Uhrzeit: Donnerstag von 14:00 - 15:00 Uhr
Ort: Feki-Turnhalle
Kosten: 40 € (Der Kurs wird über das Sportzentrum exklusiv für Beschäftigte angeboten.)
Teilnehmendenzahl: Mindestens 8 Teilnehmende, maximal 30 Teilnehmende

Zur Anmeldung

Functional Outdoor Fitness (23. Mai – 18.Juni 2024)

Kursleiter Sebastian Schulze, Sportwissenschaftler, Trainer und Inhaberin der Laufmeile Bamberg:

Functional Outdoor Fitness ist ein ganzheitliches Training an der frischen Luft, bei dem gezielt und strategisch die Kraft trainiert wird. Die Verbesserung der Kraftfähigkeit der Muskulatur hat viele positive Effekte auf die Gesundheit und das Wohlbefinden. Außerdem macht die frische Luft den Kopf frei und baut Stress ab. Jede Woche wird eine andere Variante des Krafttrainings durchgeführt (Tabata, Zirkeltraining, Kleingeräte etc.), sodass nach Abschluss des Kurses ein eigenes Training Zuhause vielseitig und an den Alltag angepasst gestaltet werden kann. Der Kurs ist für alle Fitnesslevel geeignet. Die Übungen werden immer so angepasst, dass für jeden etwas dabei ist und jeder macht das, was er kann.

Dienstags
Gruppe 1: 16:30 – 17:30 Uhr
Gruppe 2: 17:30 - 18:30 Uhr


Zeitraum: 23. April – 18. Juni 2024
8 Termine: 23.4, 30.4., 7.5., 14.5.,28.5., 4.6., 11.6., 18.6.
(keine Kurse am 21.5.- Pfingstferien)

Anmeldung für Gruppe 1 von 16:30 - 17:30 Uhr
Anmeldung für Gruppe 2 von 17:30 - 18:30 Uhr

Ort: ERBA-Park (Sportmatte und Sportkleidung wird benötigt)

Teilnehmendenzahl: 6 – 14
Kosten: keine (finanziert über die TK)

Volleyball für Beschäftigte (Montags von 18:30 - 20:00 Uhr)

Montags von 18:30 - 20:00 Uhr haben Beschäftigte die Möglichkeit, in der Turnhalle der Feldkirchenstraße gemeinam Sport zu treiben. Momentan tifft sich dort eine offene Gruppe, die insbesondere zusammen Volleyball spielt. Ansonsten gilt: Einfach teilnehmen und Spaß haben!

Das Angebot ist entgeltfrei.

Ansprechpartner: Prof. Lorenz Korn (lorenz.korn(at)uni-bamberg.de).

Fußball für Beschäftigte (Freitags von 17:30-19:00 Uhr)

Jeweils Freitags von 17:30-19:00 Uhr findet ein Fußballkurs für Uni-Mitarbeiterinnen und -mitarbeiter statt.

Dabei soll der Spaß am Spiel und nicht der Wettkampfcharakter im Vordergrund stehen.

Das Angebot richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Bamberg sowohl aus dem wissenschaftlichen als auch wissenschaftsstützenden Bereich. Daneben sind Doktorandinnen und Doktoranden aus den Graduiertenschulen sowie alle Habilitandinnen und Habilitanden herzlich willkommen!

Spielort: Wintersemester: Turnhalle Feldkirchenstraße FG2/00.09 Sommersemester: Rasenplatz Feldkirchenstraße
Die Maximalteilnehmendenzahl ist 20, Kosten entstehen keine.

Ansprechpartner: PD Dr. Valentin Werner (valentin.werner(at)uni-bamberg.de).

Hochschulsport - offen für alle Beschäftigten

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Bamberg sind herzlich eingeladen, an den Kursen des Allgemeinen Hochschulsports teilzunehmen. Das Angebot ist breit gefächert: Neben Gesundheits- und Fitnesskursen finden Sie beispielsweise auch Tanzkurse, Spielsportarten und Outdooraktivitäten. Das Programm wird meist Anfang Oktober (Wintersemester) und Anfang April (Sommersemester) vom Sportzentrum veröffentlicht.

https://www.uni-bamberg.de/sportdidaktik/hochschulsport

Informationen zur "Aktiven Pause" des Hochschulsports

Weitere Sportkurse

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, dass Gesundheitskurse für Beschäftigte initiiert werden. Wenn sich ein ausreichend großer Teilnehmendenkreis findet, schreiben Sie bitte eine E-Mail an gesund(at)uni-bamberg.de.