Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

Lehrstuhl für Romanische Sprachwissenschaft

Dissertation von Sven Ködel, Dipl.-Rom.

Der Diplom-Romanist Sven Ködel wurde am 19. November 2013 zum Dr. phil/Docteur-en-histoire promoviert im Rahmen einer Doppelpromotion (Cotutelle de thèse) an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und der Université Paris 7 Denis Diderot.

Die Enquête Coquebert de Montbret (1806-1812) über die Sprachen und Dialekte Frankreichs

Die im napoleonischen Kaiserreich vom Innenministerium aus realisierte Sprachenstatistik war eine groß angelegte, empirische Sprachen- und Dialekterhebung nach den damals aktuellsten wissenschaftlichen Standards, von der inhaltlich und methodisch wichtige und langfristige Impulse für die Entwicklung der Dialektologie und der Sprachengeographie in Frankreich und darüber hinaus ausgingen.

Von einem sowohl sprachwissenschaftlichen wie wissenschaftshistorischen Ansatz ausgehend wurde im Rahmen der Cotutelle-Promotion das umfassende handschriftliche Quellenmaterial erschlossen, um zunächst die Durchführung der Enquête detailliert nachzuvollziehen, dann die ihr zu Grunde liegenden politischen, ideologischen und wissenschaftlichen Motive zu verstehen und so letztlich die Entstehungsbedingungen der sprachgeographischen Erkenntnisse der Coqueberts de Montbret zu analysieren.

Eine kommentierte und vollständige Edition des Korpus Coquebert de Montbret soll im Anschluss an die Dissertation herausgegeben werden.