Zwei Abschlüsse, ohne Studienzeitverlängerung

Die Bewälti­gung der Aufgaben unserer Zukunft erfordert Führungskräfte, die in integrierten Studien­pro­gram­men über Länder­grenzen hinweg ausgebildet wurden. Vor diesem Hintergrund bietet der Fachbereich Betriebswirtschaftslehre die Möglichkeit, zwischen den Partnerhochschulen abgestimmte Studienprogramme mit binationalem Charakter zu absolvieren. Das Studium im Ausland ist integraler Bestandteil des Studienprogramms in Bamberg. Die Programme fördern in besonderem Maße wichtige Fähigkeiten wie Sprachkenntnisse, Flexibilität und interkulturelle Kompetenz. Als Absolvent gehören Sie nicht nur zu einem sehr exklusiven Kreis, Sie haben auch ihre besondere Leistungsbereitschaft bewiesen. Momentan bietet der Fachbereich Betriebswirtschaftslehre Programme mit den folgenden Partneruniversitäten an:

Wir unterstützen Sie fachlich und bei der Organisation des Auslandsjahres!

Vor allem in den Doppelabschlussprogrammen werden Sie die Vorteile, die das Studium an einer kleineren Universität mit sich bringt, erkennen. Wir begleiten Sie während Ihres gesamten Studiums und stellen Ihnen hierfür eigene Studienberater zur Seite, die die Programme bereits seit vielen Jahren kennen.

Die Teilnahme an einem Doppelabschluss erfordert eine gesonderte Bewerbung, sie bieten aber viele Vorteile für Studierende.

  • Sie wissen vor dem Antritt des Studiums in Bamberg an welcher Partneruniversität sie das zweite Studienjahr verbringen.
  • Sie müssen sich nicht um die Anrechnung von Leistungen kümmern.
  • Sie können das vorgeschlagene Programm i.d.R. an Ihre Interessen anpassen.
  • Unser International Office übernimmt in den meisten Programmen die Anmeldung an der Partneruniversität für Sie.
  • Bei vielen Programmen bekommen Sie automatisch ein Erasmus Stipendium.

Fremdsprachen spielen in den Doppelabschlüssen eine zentrale Rolle. Wir bieten über unser Sprachenzentrum die Möglichkeit diese im ersten Jahr der Programme aufzubesser, zu vertiefen oder ggf. auch neu zu beginnen. Informationen zum aktuellen Angebot finden Sie hier:

>>>Informationen zur Fachsprachausbildung im Sprachenzentrum der Universität Bamberg

Bitte beachten Sie die kürzere Bewerbungsfrist, die Sie weiter unten auf dieser Seite oder auf den Programmseiten finden. Auch in der Bewerbungsphase dürfen Sie sich natürlich mit allen Fragen gerne persönlich, telefonisch oder per E-Mail an uns wenden!

Allgemeine Informationen zur Bewerbung für einen Doppelabschluss


Doppelabschlussprogramme im Bachelor

Die Doppelbachelorprogramme des Fachbereiches Betriebswirtschaftslehre sind in den Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre eingegliedert. Nur in diesem Studiengang ist es derzeit möglich, einen betriebswirtschaftlichen Doppelbachelor zu absolvieren. Eine Teilnahme am Doppelbachelor ist nur möglich, wenn man grundsätzlich Zugang zum Bachelorstudiengang erhält. Studierende müssen sich neben der Bewerbung für einen Platz im Doppelabschlussprogramm auch in den Bachelorstudiengang einschreiben. Darüber hinaus richten Sie eine Bewerbungen für das Doppelstudium per E-Mail an studium-international.sowi(at)uni-bamberg.de.

Weitere Informationen zum Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre und zur Einschreibung finden Sie auf den folgenden Seiten:

  • Einen Überblick zu Inhalten, Qualifikationszielen, Ansprechpartnern und vielem mehr finden Sie auf den Seiten des Bachelorstudiengangs BWL.
  • Einen Überblick zum Thema Zulassungsbeschränkung und Verweise auf Ordnungen und andere wichtige Dokumente finden Sie auf den Seiten der Studierendenkanzlei.
  • Einen Überblick zum Thema Einschreibung als Bildungsinländer (Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Abitur) aus Deutschland) finden Sie auf den Seiten der Studierendenkanzlei.
  • Einen Überblick zum Thema Einschreibung als Bildungsausländer (Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Abitur) aus einem anderen Land als Deutschland) finden Sie auf den Seiten des Akademischen Auslandsamtes.

Im Gegensatz zum Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre gibt es für den Doppelabschluss eine Bewerbungsfrist. Die Bewerbungsphase für das Wintersemester 2023/24 beginnt mit der Öffnung der Einschreibung durch die Studierendenkanzlei im Juni und endet (Ausschlussfirst!) am

22.09.2024

Die Teilnahme am Doppelstudium erfordert eine gesonderte Bewerbung. Zudem kann das Studium nur zum Wintersemester begonnen werden. Bewerbungen für das Doppelstudium sind per E-Mail an studium-international.sowi(at)uni-bamberg.de zu richten. Die folgenden Dokumente sind erforderlich (pdf-Anhänge):

  • Motivationsschreiben in Englisch oder Deutsch
  • Nachweis von Französischkenntnissen auf dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen
  • Nachweis von Englischkenntnissen auf dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen
  • Abiturzeugnis
  • Lebenslauf

Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist die Immatrikulation im ersten Semester des Bachelor-Studiengangs Betriebswirtschaftslehre. Die Zulassungsverfahren für den Doppelabschluss und für den Bachelorstudiengang finden getrennt statt, Sie müssen sich also parallel auch für den Bachelorstudiengang bewerben. Eine Zulassung zum Doppelabschluss bedingt nicht die Zulassung zum Bachelorstudiengang und stellt für sich alleine keine Zulassung zum Studium in Bamberg dar. Die vorbehaltliche Zulassung zum Doppelbachelor erfolgt durch die Fakultät SoWi bereits vor Antritt des Studiums in Bamberg und ca. zwei Wochen nach dem Ende der Bewerbungsfrist. Die Einschreibung in den Bachelorstudiengang erfolgt unabhängig davon durch die Studierendenkanzlei.

    Schematisch lässt sich der Ablauf des Bewerbungsverfahrens und des ersten Studienjahres im Doppelbachelor wie folgt darstellen:

      Sprachausbildung und Immatrikulation

      Die Anmeldung für das zweite Studienjahr sowie die Beantragung eines Erasmus-Stipendiums wird vom Akademischen Auslandsamt während des ersten Semesters organisiert. Weitere Informationen erhalten die Studierenden bei der Einführungsveranstaltung an der Fakultät.

      Die Universität Bamberg stellt allen Studierenden eine große Auswahl an Sprachkursen zur Verfügung:

      >>>Informationen zur Fachsprachausbildung im Sprachenzentrum der Universität Bamberg

      Darüber hinaus finden Sie hier Informationen zum Bachelorstudiengang BWL sowie zur Immatrikulation:

      >>> weitere Informationen zum Bachelor in Betriebswirtschaftslehre

      >>>weitere informationen zum Immatrikulationsverfahren


      Doppelabschlussprogramme im Master

      Die Bewerbung für die Doppelabschlussprogramme des Fachbereichs Betriebswirtschaftslehre erfolgt im Rahmen der Bewerbung für die Masterstudiengänge Betriebswirtschaftslehre und Finance and Accounting. Sie ist während des Bewerbungszeitraums in die Online-Bewerbung der Studiengänge integriert. Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Doppelabschlussprogramm ist die Zulassung zum jeweiligen Masterstudiengang.

      Die Voraussetzungen für den Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre finden Sie in § 26 der Studien- und Fachprüfungsordnung. Informationen zum Eignungsverfahren (sowie zur Studienstruktur und den Modulen) finden Sie auf den Seiten des Prüfungsausschusses und auf den Seiten der Studienganges Betriebswirtschaftslehre.

      Die Voraussetzungen für den Masterstudiengang Finance and Accounting finden Sie in § 26 der Studien- und Fachprüfungsordnung. Informationen zum Eignungsverfahren (sowie zur Studienstruktur und den Modulen) finden Sie auf den Seiten des Prüfungsausschusses und auf den Seiten des Studienganges Finance and Accounting.

      Die Zulassung zum Doppelabschluss durch die Universität Bamberg ist grundsätzlich vorbehaltlich der Zulassung durch die Partneruniversität. Diese kann erst während des ersten Jahres in Bamberg erfolgen, da sie an weitere Kriterien gebunden ist (Studienfortschritt, eventuell zusätzliche Sprachtests etc.).

      Sollten Sie eine Zusage für den Masterstudiengang erhalten, jedoch keinen Platz im Doppelabschlussprogramm, bleibt die Zusage zum regulären Masterstudiengang trotzdem bestehen. Sie haben dann immer noch die Gelegenheit, sich für ein reguläres Auslandsstudium zu bewerben.

      Die Bewerbungsphase für das Wintersemester 2024/25 beginnt mit der Öffnung der Online-Bewerbung für die Masterstudiengänge Betriebswirtschaftslehre und Finance and Accounting und endet am

      24.06.2024

      Die Zulassung zu den Doppelabschlussprogrammen erfolgt in Bamberg (Heimatinstitution) jeweils zum Wintersemester. Die Bewerbung erfolgt im Rahmen der Bewerbung für die Masterstudiengänge Betriebswirtschaftslehre und Finance and Accounting. Sie ist während des Bewerbungszeitraums in die Online-Bewerbung der Studiengänge integriert. Bewerbungen von Studierenden, die bereits in einem dieser Studiengänge immatrikuliert sind, können leider nicht berücksichtigt werden. Die Online-Bewerbung sowie Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen der Masterstudiengänge finden Sie hier:

      Bewerbung für ein Masterstudium

      Bitte beachten Sie aber die kürzeren Bewerbungsfristen für die Doppelabschlussprogramme. Zusätzlich zu den normalen Bewerbungsunterlagen müssen Sie bitte noch die folgenden Unterlagen bereithalten:

      • Motivationsschreiben in deutscher Sprache
      • Nachweis der geforderten Sprachkenntnisse (weitere Details auf den Unterseiten der einzelnen Programme)

      Grundsätzlich können Sie sich für eines oder mehrere Programme bewerben. Wenn Sie sich für mehrere Programme bewerben möchten, reicht ein Motivationsschreiben aus. Sie können dieses auf das Programm erster Präferenz oder allgemein auf die Teilnahme an einem Doppelabschluss abstimmen. Bitte stellen Sie in jedem Fall sicher, dass Sie die erforderlichen Sprachkenntnisse für alle Programme, für die Sie sich bewerben, nachweisen!

      Nach erfolgreichem Auswahlverfahren an der Heimatinstitution und Zustimmung der Gastinstitution werden Studierende für das Doppelabschlussprogramm zugelassen. Die Zulassung an der Gastinstitution ist hierbei i.d.R. Formsache, es findet kein erneutes Auswahlverfahren statt. Direkte Be­wer­bungen bzw. Einschreibungen für das Doppelabschlussprogramm bei der Gastinstitution werden nicht akzeptiert.

      Zum Zeitpunkt der Bewerbung in Bamberg werden als Nachweis neben den üblichen offiziellen Dokumenten auch Schulzeugnisse und der Nachweis von Lernzeiten akzeptiert. Ab einer Lernzeit von 5 Jahren kann das Niveau B2 angenommen werden.

      Für die Anmeldung an der Gasthochschule, muss dann ein aktuellerer Nachweis der Sprachekenntnisse erfolgen. Dieser ist während des ersten Semester i. d. R. bis November zu erbringen. Hier werden dann nur noch die folgenden Nachweise akzeptiert:

      Für Englisch:

      auf dem Level B2

      • TOEFL iBT mit mindestens 80 Punkte
      • IELTS Academic mit mindestens 6.5 Punkten
      • Cambridge First Certificate (FCE), Niveau B2
      • Cambridge Certificate in Advanced English (CAE), Niveau C1
      • Cambridge Certificate of Proficiency in English (CPE), Niveau C2
      • Test am Sprachenzentrum der Universität Bamberg

      auf dem Level C1

      •     Dreijähriger Bachelor-Studiengang an einer niederländischen Universität.
      •     Staatsbürgerschaft von Australien, Kanada (mit Ausnahme von Quebec), Irland, Neuseeland, dem Vereinigten Königreich oder den Vereinigten Staaten von Amerika.
      •     Abschluss eines englischsprachigen Bachelorstudiengangs, in einem der folgenden Länder: EU/EWR-Länder, Australien, Kanada, Neuseeland, USA.
      •     Erfolgreicher Abschluss eines Masterstudiengangs an einer niederländischen Fachhochschule (HBO).
      •     Erfolgreich bestandener Englischtest an der Universität Bamberg mit einem Mindestniveau von C1.
      •     Ein TOEFL-Ergebnis von ≥90, mit Teilergebnissen nicht unter 18
      •     Ein IELTS-Ergebnis von ≥6.5, mit Teilergebnissen nicht unter 6.0
      •     Cambridge Certificate of Advanced English (CAE) oder Certificate of Proficiency in English (CPE) mit einer Note von C oder höher

      Für Französisch:

      • Diplôme d'Etudes en langue française (DELF) mindestens B2
      • Diplôme approfondi de langue française (DALF) mindestens C1
      • Test de connaissance du français (TCF)  mindestens B2
      • Test am Sprachenzentrum der Universität Bamberg

      Sprachausbildung und Immatrikulation

      Die Anmeldung für das zweite Studienjahr sowie die Beantragung eines Erasmus-Stipendiums wird vom Akademischen Auslandsamt während des ersten Semesters organisiert. Weitere Informationen erhalten die Studierenden bei der Einführungsveranstaltung an der Fakultät.

      Die Universität Bamberg stellt allen Studierenden eine große Auswahl an Sprachkursen zur Verfügung:

      >>>Informationen zur Fachsprachausbildung im Sprachenzentrum der Universität Bamberg

      Darüber hinaus finden Sie hier Informationen zum Bachelorstudiengang BWL sowi zur Immatrikulation:

      >>> weitere Informationen zum Master in Betriebswirtschaftslehre

      >>>weitere informationen zum Immatrikulationsverfahren