Lebenslauf

Björn Ivens studierte Betriebswirtschaftslehre an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg sowie Politikwissenschaften an der Université Robert Schuman in Strasbourg (F).

Vor der Übernahme des Lehrstuhls für Marketing an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg hatte er eine ordentliche Professur für Marketing an der betriebs- und volkswirtschaftlichen Fakultät der Universität Lausanne (Schweiz) inne.

Es bestehen langjährige Forschungskooperationen mit Kollegen, u.a. an der Universität Fribourg (CH), der EM Lyon (F), Queen Mary University of London (UK) sowie der Universität Tilburg (NL).

Als Gastprofessor war und ist er an mehreren deutschen, französischen, britischen und schweizerischen Universitäten und Business Schools tätig. Zuletzt verbrachte er einen fünfmonatigen Forschungsaufenthalt an der Queen Mary University of London. Seine Lehrerfahrung deckt den Bachelor- und Masterbereich ebenso ab wie Veranstaltungen im Rahmen von Doctoral Schools und internationalen MBA- oder Executive MBA-Programmen.

Er ist leitendes Mitglied des Kompetenzzentrums für Geschäftsmodelle in der digitalen Welt, einer gemeinsamen Forschungseinrichtung von Otto-Friedrich-Universität und Fraunhofergesellschaft.

Kooperations-, Beratungs- und Seminar-Projekte mit verschiedenen mittelständischen und größeren Unternehmen dienen dem Praxistransfer und Erfahrungsaustausch.

Engagement in der akademischen Selbstverwaltung zeigte er u.a. als Vertreter der FAU Erlangen-Nürnberg in der deutsch-französischen Hochschule, als Ko-Direktor des Executive MBA-Programms der Universität Lausanne und der EPFL sowie als Vize-Dekan der betriebs- und volkswirtschaftlichen Fakultät in Lausanne.

Aktuell ist Björn Ivens u.a. Sprecher der Fachgruppe BWL der Otto-Friedrich-Universität, stv. Sprecher der Graduiertenschule BaGSB der OFU Bamberg und Mitglied der Arbeitsgruppe Nachhaltigkeit der Kanzlerin der Universität. Er betreut mehrere interne und externe Promotionsvorhaben und ist regelmäßig als externer Gutachter in Promotionsverfahren und Habilitationsverfahren internationaler Universitäten tätig, so zuletzt an den Universitäten Tilburg (NL), St. Gallen (Schweiz) und Manchester (UK).

Er ist Mitglied des Editorial Boards der Zeitschriften "Industrial Marketing Management" und "Review of Managerial Science" sowie Ad-Hoc-Reviewer für zahlreiche andere internationale und nationale Zeitschriften.

Foto-Copyright: Meinen, München