Rückblick auf vergangene MUT Workshoptage in Bamberg

MUT 2021 virtuell

Mit standortübergreifendem, virtuellen Programm!

Coronabedingt gab es in diesem Jahr noch einmal ein virtuelles, standortübergreifendes MUT-Programm gemeinsam mit den Hochschulen Coburg und Hof sowie der Universität Bayreuth.

In diesem Jahr darüber hinaus noch mit einer Erweiterung des Programms: Am 2. & 3. November fanden zeitgleich zwei Ferienaktionen für verschiedene Altersgruppen statt:

  • Bei „Auf die Plätze – Technik – los!“ konnten Mädchen von 10-14 Jahren in vielen verschiedenen Online-Workshops entdecken, wie vielseitig Naturwissenschaften und Technik sind.
  • Mädchen und junge Frauen von 15-19 Jahren haben bei der zeitgleichen Veranstaltung „MINT-HerbstUni!“ interessante Studieninhalte kennengelernt und sich mit aktuellen Themen aus Technik und Naturwissenschaften beschäftigt.

Im Rückblick könnt Ihr alles rund um das spannende Programm der Herbsferienaktion 2021 lesen.

MUT 2020 virtuell

"Auf die Plätze - Technik - Los!" fand auch in diesem Jahr wieder in den Herbstferien (02.-03.11.2020) statt - jedoch in diesem Jahr Corona-bedingt als gemeinsames, virtuelles Programm der Hochschulen Hof, Coburg sowie Bayreuth und Bamberg. 

An den zwei Workshoptagen konnten dieses Jahr 66 Mädchen zwischen 10 und 16 Jahren in insgesamt 13 Online-Workshops programmieren, rätsen und tüfteln!

Hier kann ein Eindruck der Workshoptage 2020 gewonnen werden:

MUT 2019

"Auf die Plätze - Technik - Los!" fand auch in diesem Jahr wieder in den Herbstferien (28.-29.10.2019) statt. An den zwei Workshoptagen konnten über 40 Mädchen programmieren, Roboter zusammenbauen, Bilder bearbeiten oder mehr über die Verschlüsselung von Nachrichten erfahren.

Hier kann ein Eindruck der Workshoptage 2019 gewonnen werden:

Eine Übersicht über das Workshopprogramm ist im nächsten Tab zu finden.

Workshopprogramm

"Python-Programmierworkshop"angeboten von: Fachschaft WIAIMitwirkende: Anna Sauer, Florian Knoch, Fabian Lamprecht
"Wie bleibt unser Geheimnis geheim?"angeboten von: Lehrstuhl Softwaretechnik und ProgrammiersprachenMitwirkende: Prof. Dr. Gerald Lüttgen, Kerstin Jacob
"Wenn Bilder lügen"angeboten von: Lehrstuhl MedieninformatikMitwirkende: Prof. Dr. Andreas Henrich, Martin Bullin, Robin Jegan
"Crazy Robots"angeboten von: Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Informationssysteme in DienstleistungsbereichenMitwirkende: Prof. Dr. Tim Weitzel, Heinrich Graser
"How to become a Rockstar on YouTube?"angeboten von: Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbes. Soziale NetzwerkeMitwirkende: Prof. Dr. Kai Fischbach, Max Radon
"Scratch Dir Deine eigene Welt"angeboten von: Professur für Angewandte Informatik, insbes. Kognitive SystemeMitwirkende: Prof. Dr. Ute Schmid, Kristina Prümer, Franziska Paukner
"Eyetracking"angeboten von: Lehrstuhl für Mensch-Computer-InteraktionMitwirkende: Prof. Dr. Tom Gross, Anna-Lena Müller, Alexander Brand

MUT bedankt sich

Wieder haben viele Menschen, Institutionen und Firmen dazu beigetragen, dass die Bamberger Mädchen-Workshoptage "Auf die Plätze - Technik - los!" in dieser Form realisiert werden können. "MUT - Mädchen und Technik" bedankt sich für die freundliche Unterstützung der Aktion 2019 bei:

Organisation

  • Prof. Dr. Ute Schmid
  • Romy Hartmann, Dipl.-Päd.

 

 

Workshops

Danke an alle Lehrstühle, deren
Leitung und Mitarbeitende für das
vielfältige Workshopprogramm!

Unterstützung bei der Betreuung

  • Brigitte Stork
  • Franziska Paukner
  • Kristina Prümer
  • Hannah Feldmann
  • Jonas Troles
  • Rhea Nguyen

Finanzielle und sonstige Unterstützung

  • Universität Bamberg
  • Rechenzentrum der Universität Bamberg
  • Hausverwaltung der Universität Bamberg, An der Weberei 5
  • Cafeteria des Studentenwerks
  • Ina Sinterhauf, Koordination von MUT in Oberfranken
  • Pressestelle der Universität Bamberg
  • Frau Kepic, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bamberg
  • Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. Kommanditgesellschaft, Coburg
  • Sparkasse Bamberg
  • Neue Collibri Buchhandels-GmbH
  • Agentur für Arbeit
  • globaldigital.de
  • REWE Markt Köppl
  • Bäckerei Seel

MUT 2018

"Auf die Plätze - Technik - Los!" fand wieder in den Herbstferien (29.-30.10.2018) statt. An den zwei Workshoptagen konnten über 50 Mädchen programmieren, Roboter zusammenbauen, Bilder bearbeiten oder einen Lötworkshop besuchen.

Hier kann ein Eindruck der Workshoptage 2018 gewonnen werden:

Eine Übersicht über das Workshopprogramm ist im nächsten Tab zu finden.

Workshopprogramm

"Python-Programmierworkshop"angeboten von: Fachschaft WIAIMitwirkende: Anna Sauer
"Wenn Bilder lügen"angeboten von: Lehrstuhl MedieninformatikMitwirkende: Prof. Dr. Andreas Henrich
"Crazy Robots"angeboten von: Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Informationssysteme in DienstleistungsbereichenMitwirkende: Prof. Dr. Tim Weitzel, Christoph Weinert
"Scratch Dir Deine eigene Welt"angeboten von: Professur für Angewandte Informatik, insbes. Kognitive SystemeMitwirkende: Prof. Dr. Ute Schmid, Kristina Prümer, Franziska Paukner
"Eyetracking"angeboten von: Lehrstuhl für Mensch-Computer-InteraktionMitwirkende: Prof. Dr. Tom Gross, Pia Marquart
"Spielend Programmieren"angeboten von: Lehrstuhl für Angewandte Informatik in den Kultur-,  Geschichts- und GeowissenschaftenMitwirkende: Prof. Dr. Christoph Schlieder, Dr. Klaus Stein
"Lötworkshop"angeboten von: Backspace e.V.Mitwirkende: Florian Festi

MUT bedankt sich

Wieder haben viele Menschen, Institutionen und Firmen dazu beigetragen, dass die Bamberger Mädchen-Workshoptage "Auf die Plätze - Technik - los!" in dieser Form realisiert werden können. "MUT - Mädchen und Technik" bedankt sich für die freundliche Unterstützung der Aktion 2018 bei:

Organisation

  • Prof. Dr. Ute Schmid
  • Tanja Fiehl, M.A.
  • Romy Hartmann, Dipl.-Päd.

 

 

Workshops

Danke an alle Lehrstühle, deren
Leitung und Mitarbeitende für das
vielfältige Workshopprogramm!

Unterstützung bei der Betreuung

  • Brigitte Stork
  • Franziska Paukner
  • Kristina Prümer
  • Jonas Troles

Finanzielle und sonstige Unterstützung

  • Universität Bamberg
  • Rechenzentrum der Universität Bamberg
  • Hausverwaltung der Universität Bamberg, An der Weberei 5
  • Cafeteria des Studentenwerks
  • Ina Sinterhauf, Koordination von MUT in Oberfranken
  • Pressestelle der Universität Bamberg
  • Frau Kepic, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bamberg
  • Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. Kommanditgesellschaft, Coburg
  • Sparkasse Bamberg
  • Neue Collibri Buchhandels-GmbH
  • Agentur für Arbeit
  • globaldigital.de
  • REWE Markt Köppl
  • Bäckerei Seel

MUT 2017

"Auf die Plätze - Technik - Los!" fand wieder in den Herbstferien (02.-03.11.2017) statt. An den drei Workshoptagen konnten über 50 Mädchen programmieren, Roboter zusammenbauen, Geheimnisse verschlüsseln oder einen Lötworkshop besuchen.

Hier kann ein Eindruck der Workshoptage 2019 gewonnen werden:

Eine Übersicht über das Workshopprogramm ist im nächsten Tab zu finden.

Workshopprogramm

"Wie bleibt unser Geheimnis geheim?"angeboten von: Lehrstuhl Softwaretechnik und ProgrammiersprachenMitwirkende: Prof. Dr. Gerald Lüttgen, Jan Boockmann
"Wenn Bilder lügen"angeboten von: Lehrstuhl MedieninformatikMitwirkende: Prof. Dr. Andreas Henrich, Stefan Kufer, Daniela Pielenhofer, Sebastian Boosz
"Scratch Dir Deine eigene Welt"angeboten von: Professur für Angewandte Informatik, insbes. Kognitive SystemeMitwirkende: Prof. Dr. Ute Schmid, Katharina Weitz, Celine Maier, Michael Groß
"Crazy Robots"angeboten von: Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Informationssysteme in DienstleistungsbereichenMitwirkende: Prof. Dr. Tim Weitzel, Christoph Weinert
"Eyetracking"angeboten von: Lehrstuhl für Mensch-Computer-InteraktionMitwirkende: Prof. Dr. Tom Gross, Corinna Krämer
"Lötworkshop"angeboten von: Backspace e.V.Mitwirkende: Florian Festi
"Spielend Programmieren"angeboten von: Lehrstuhl für Angewandte Informatik in den Kultur-, Geschichts- und GeowissenschaftenMitwirkende: Prof. Dr. Christoph Schlieder, Dr. Klaus Stein, Madeleine Rosenhagen, Elisabeth Handel

MUT bedankt sich

Wieder haben viele Menschen, Institutionen und Firmen dazu beigetragen, dass die Bamberger Mädchen-Workshoptage "Auf die Plätze - Technik - los!" in dieser Form realisiert werden können. "MUT - Mädchen und Technik" bedankt sich für die freundliche Unterstützung der Aktion 2017 bei:

Organisation

  • Prof. Dr. Ute Schmid
  • Tanja Fiehl, M.A.

 

 

Workshops

Danke an alle Lehrstühle, deren
Leitung und Mitarbeitende für das
vielfältige Workshopprogramm!

Unterstützung bei der Betreuung

  • Brigitte Stork
  • Sonja Grünauer
  • Hannah Deininger
  • Jonas Troles
  • Louisa Pabst

Finanzielle und sonstige Unterstützung

  • Universität Bamberg
  • Rechenzentrum der Universität Bamberg
  • Hausverwaltung der Universität Bamberg, An der Weberei 5
  • Cafeteria des Studentenwerks
  • Ina Sinterhauf, Koordination von MUT in Oberfranken
  • Pressestelle der Universität Bamberg
  • Frau Kepic, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bamberg
  • Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. Kommanditgesellschaft, Coburg
  • Sparkasse Bamberg
  • Neue Collibri Buchhandels-GmbH
  • Agentur für Arbeit
  • globaldigital.de
  • REWE Markt Köppl
  • Bäckerei Seel

MUT 2016

"Auf die Plätze - Technik - Los!" fand wieder in den Herbstferien (02.-04.11.2016) statt. An den drei Workshoptagen konnten über 50 Mädchen programmieren, Roboter zusammenbauen, Geheimnisse verschlüsseln oder einen Lötworkshop besuchen.

Hier kann ein Eindruck der Workshoptage 2016 gewonnen werden:

Eine Übersicht über das Workshopprogramm ist im nächsten Tab zu finden.

Workshopprogramm

Als besonderes Highlight in diesem Jahr, hielt Uwe Geisler zum Abschluss einen Mitmachvortrag zum Thema „Digital ist heut‘ normal – das Geheimnis des Lichtcomputers“.
Um zu veranschaulichen, dass ein Computer eine Maschine ist, wurde sehr eindruckvoll im komplett dunklen Vorlesungssaal ein computer aus Licht gebaut.

 

"Wie bleibt unser Geheimnis geheim?"angeboten von: Lehrstuhl Softwaretechnik und ProgrammiersprachenMitwirkende: Prof. Dr. Gerald Lüttgen, Jan Boockmann
"Wenn Bilder lügen"angeboten von: Lehrstuhl MedieninformatikMitwirkende: Prof. Dr. Andreas Henrich, Stefan Kufer, Daniela Pielenhofer, Sebastian Boosz
"Scratch Dir Deine eigene Welt"angeboten von: Professur für Angewandte Informatik, insbes. Kognitive SystemeMitwirkende: Prof. Dr. Ute Schmid, Katharina Weitz, Celine Maier, Michael Groß
"Crazy Robots"angeboten von: Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Informationssysteme in DienstleistungsbereichenMitwirkende: Prof. Dr. Tim Weitzel, Christoph Weinert
"Eyetracking"angeboten von: Lehrstuhl für Mensch-Computer-InteraktionMitwirkende: Prof. Dr. Tom Gross, Corinna Krämer
"Lötworkshop"angeboten von: Backspace e.V.Mitwirkende: Florian Festi
"Spielend Programmieren"angeboten von: Lehrstuhl für Angewandte Informatik in den Kultur-, Geschichts- und GeowissenschaftenMitwirkende: Prof. Dr. Christoph Schlieder, Dr. Klaus Stein, Madeleine Rosenhagen, Elisabeth Handel

MUT bedankt sich

Wieder haben viele Menschen, Institutionen und Firmen dazu beigetragen, dass die Bamberger Mädchen-Workshoptage "Auf die Plätze - Technik - los!" in dieser Form realisiert werden können. "MUT - Mädchen und Technik" bedankt sich für die freundliche Unterstützung der Aktion 2016 bei:

Organisation

  • Prof. Dr. Ute Schmid
  • Tanja Fiehl, M.A.

 

 

Workshops

Danke an alle Lehrstühle, deren
Leitung und Mitarbeitende für das
vielfältige Workshopprogramm!

Unterstützung bei der Betreuung

  • Brigitte Stork
  • Sonja Grünauer
  • Hannah Deininger
  • Jonas Troles
  • Louisa Pabst

Finanzielle und sonstige Unterstützung

  • Universität Bamberg
  • Rechenzentrum der Universität Bamberg
  • Hausverwaltung der Universität Bamberg, An der Weberei 5
  • Cafeteria des Studentenwerks
  • Ina Sinterhauf, Koordination von MUT in Oberfranken
  • Pressestelle der Universität Bamberg
  • Frau Kepic, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bamberg
  • Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. Kommanditgesellschaft, Coburg
  • Sparkasse Bamberg
  • Neue Collibri Buchhandels-GmbH
  • Agentur für Arbeit
  • globaldigital.de
  • REWE Markt Köppl
  • Bäckerei Seel

MUT 2015

"Auf die Plätze - Technik - Los!" fand in den Herbstferien (02.-04.11.2015) statt. An den drei Workshoptagen konnten wieder etwa 50 Mädchen programmieren, Roboter zusammenbauen, Geheimnisse verschlüsseln oder eine Spionage-App bauen, die persönliche Daten ausliest und anzeigt (aber nicht weitererzählt).

Hier kann ein Eindruck der Workshoptage 2015 gewonnen werden:

Eine Übersicht über das Workshopprogramm ist im nächsten Tab zu finden.

Workshopprogramm

"Wenn Bilder lügen"angeboten von: Lehrstuhl MedieninformatikMitwirkende: Prof. Dr. Andreas Henrich, Stefan Kufer, Daniela Pielenhofer, Sebastian Boosz
"Der Spion in meiner Tasche - Handyapps wissen mehr!"angeboten von: Lehrstuhl für Informatik, insb. Mobile Systeme / MobilitätMitwirkende: Prof. Dr. Daniela Nicklas, Bettina Finzel
"Wie bleibt unser Geheimnis geheim?"angeboten von: Lehrstuhl Softwaretechnik und ProgrammiersprachenMitwirkende: Prof. Dr. Gerald Lüttgen, Sascha Fendrich
"Spielend Programmieren"angeboten von: Lehrstuhl für Angewandte Informatik in den Kultur-, Geschichts- und GeowissenschaftenMitwirkende: Prof. Dr. Christoph Schlieder, Dr. Klaus Stein, Dea Svoboda, Madeleine Rosenhagen, Thomas Heinz
"Crazy Robots"angeboten von: Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Informationssysteme in DienstleistungsbereichenMitwirkende: Prof. Dr. Tim Weitzel, Christoph Weinert
"Eyetracking"angeboten von: Lehrstuhl für Mensch-Computer-InteraktionMitwirkende: Prof. Dr. Tom Gross, Sascha Herr, Hesham Omran, Gabriel Freise
"Scratch Dir Deine eigene Welt"angeboten von: Professur für Angewandte Informatik, insbes. Kognitive SystemeMitwirkende: Prof. Dr. Ute Schmid, Katharina Weitz, Michael Gross, Maike Wolking, Céline Maier

MUT bedankt sich

Wieder haben viele Menschen, Institutionen und Firmen dazu beigetragen, dass die Bamberger Mädchen-Workshoptage "Auf die Plätze - Technik - los!" in dieser Form realisiert werden können. "MUT - Mädchen und Technik" bedankt sich für die freundliche Unterstützung der Aktion 2015 bei:

Organisation

  • Prof. Dr. Ute Schmid
  • Tanja Fiehl, M.A.

 

 

Workshops

Danke an alle Lehrstühle, deren
Leitung und Mitarbeitende für das
vielfältige Workshopprogramm!

Unterstützung bei der Betreuung

  • Dr. Nicole Höhn
  • Brigitte Stork
  • Susanne Gall
  • Julia Horn
  • Melanie Vogel
  • Sophie Vollmar
  • Dr. Anja Gärtig-Daugs

Finanzielle und sonstige Unterstützung

  • Universität Bamberg
  • Rechenzentrum der Universität Bamberg
  • der Hausverwaltung der Universität Bamberg, An der Weberei 5
  • Cafeteria des Studentenwerks
  • Ina Sinterhauf, Koordination von MUT in Oberfranken
  • Pressestelle der Universität Bamberg
  • Frau Kepic, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bamberg
  • Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. Kommanditgesellschaft, Coburg
  • Sparkasse Bamberg
  • Agentur für Arbeit Bamberg
  • Neue Collibri Buchhandels-GmbH
  • globaldigital.de
  • Getränke-Großhandel Stöcklein
  • Bäckerei Seel