Geographisches Information Retrieval

Im klassischen Information Retrieval (IR) werden Suchanfragen gestellt, die sich auf den Inhalt von Dokumenten beziehen. Das geographische IR bezieht eine räumliche Komponente ein, mit der nur solche Webseiten gefunden werden sollen, die einen bestimmten geographischen Kontext besitzen. Dazu müssen bestehende IR-Systeme um entsprechende Komponenten erweitert werden, die den geographischen Kontext einer Webseite erkennen, geographische Anfragen verarbeiten und bei der Ergebnispräsentation die räumlichen Zusammenhänge darstellen können.

Geographisches Information Retrieval ist ein verhältnismäßig junges Forschungsfeld, dem jedoch zunehmend Interesse gewidmet wird. Wesentliche Schwerpunkte der Forschung sind dabei die Erfassung eines geographischen Kontextes von Dokumenten, das Erstellen und Nutzen geographischer Ontologien, die Konzeption einer Nutzerschnittstelle, sowie das Ranking von Ergebnisdokumenten zu Anfragen, die sowohl geographische als auch thematische Anforderungen enthalten.