DRV-Sommerschule „Kulturelle Bildung in der Romanistik“ im September 2019

Aus dem Mittelbau des Instituts für Romanistik (durch Clemens Odersky, Florian Lützelberger und Tanja Prohl) wurde beim Deutschen Romanistenverband eine Sommerschule für den wiss. Nachwuchs „Kulturelle Bildung in der Romanistik“ beantragt, in Abstimmung mit der Abteilung Fachdidaktik (Dr. Benno Berschin).

Damit sind Anfang September 2019 fünfzehn Nachwuchsromanist/innen für drei Tage nach Bamberg eingeladen, um gemeinsam mit drei Professor/innen der Romanistik aus Augsburg, München und Regensburg das Themengebiet zu diskutieren und ihre eigenen Projekte vorzustellen.

Mehr Informationen unter

https://www.uni-bamberg.de/romanistik/drvsommerschule/