Innovationslabor „Living Lab Bamberg“

Forschungs- und Entwicklungsumgebung

Das Living Lab Bamberg ist eine offene Forschungs- und Entwicklungsumgebung für sensorbasierte Anwendungen in der Domäne „Smart Cities“, die derzeit an der Universität Bamberg am koordinierenden Lehrstuhl aufgebaut wird.  In diesem Realweltlabor sollen Forschungs- und Entwicklungsprojekte gemeinsam mit (vorwiegend lokalen) Unternehmen, gemeinnützigen Einrichtungen und Behörden und insbesondere im Rahmen der TechnologieAllianzOberfranken (TAO)auch mit anderen Hochschulen durchgeführt werden.

Verbundprojekt mit Partnern

Im Verbundprojekt "Innovationslabor Living Lab Bamberg" der Universität Bamberg und der Hochschule Coburg,  das vom Freistaat Bayern im Rahmen des Zentrum Digitalisierung Bayern (ZD.B) in den nächsten zwei Jahren mit über 220.000 Euro gefördert wird, arbeiten seit dem Wintersemester 2017/18 Informatik-Studierende der beiden Hochschulen an innovativen Forschungsprojekten zu Smart Cities, den digitalen Städten der Zukunft. Ihre Partner sind Unternehmen, gemeinnützige Einrichtungen und Behörden aus der Region.

Ansprechpartner