Offene Textwerkstatt

Alle Studierenden sind herzlich eingeladen zur Offenen Textwerkstatt!

Die Offene Textwerkstatt ist ein regelmäßiges, semesterübergreifendes Treffen, bei dem wir über sprachliche Detailfragen in eigenen und fremden Texten diskutieren und so lange daran feilen, bis wir die eleganteste Lösung gefunden haben. Das Material sammeln wir alle selbst. Sie dürfen jederzeit selbst Fragen und Probleme im Bezug auf Schreiben mitbringen. Es geht natürlich nicht darum, einen Text zu verreißen, sondern ihn besser zu machen. Wenn Sie also Sätze, Passagen, Gliederungen oder sonst etwas haben, woran Sie gerade arbeiten oder worüber Sie gerade gestolpert sind, dann immer her damit! Wir besprechen die Texte auf Wunsch anonymisiert. Alle Texte sind willkommen, akademische ebenso wie literarische. Wir bauen damit unsere eigene Schreibkompetenz aus und entwickeln gleichzeitig ein Gespür für die Feinheiten von (nicht nur literarischen) Texten.

Zur Offenen Textwerkstatt gibt es einen VC-Kurs, in dem Sie alle weiteren Infos finden. Wenn Sie teilnehmen möchten, schreiben Sie bitte eine Mail an julia.ingold(at)uni-bamberg.de. Wenn die Anmeldephase vorbei ist, werden wir gemeinsam Wochentag und Uhrzeit ermitteln, die allen für ein Treffen alle drei Wochen während der Vorlesungszeit passen. Die Teilnahme an den Treffen ist freiwillig und unverbindlich.