Promovieren im Fach Allgemeine Sprachwissenschaft

 

Für das Jahr 2017 können keine weiteren Doktoranden betreut werden; wir bitten Sie, in diesem Jahr von Anfragen abzusehen.

Hierfür sollte man früh das Gespräch suchen, um mögliche Fragestellungen zu besprechen und einzugrenzen.

In der Regel sollen angehende Promovenden nach der Themenabsprache ein maximal 5-seitiges Exposé einreichen, das Forschungsstand, Fragestellung, Methodik und Zeitplan umfasst, bevor eine Betreuungszusage gemacht wird.

Angehende Promovenden müssen ebenfalls sicherstellen, dass sie die Voraussetzungen für die Zulassung zur Promotion an der Universität Bamberg erfüllen - hierzu gibt die Promotionsordnung der Fakultäten GuK (Geistes- und Kulturwissenschaften) und Huwi (Humanwissenschaften) Auskunft.

Wenn die fachlichen und formalen Voraussetzungen gegeben sind und Herr Prof. Dr. Haig eine Betreuungszusage erteilt hat, können Promovenden Mitglied in der Bamberg Graduate School of Linguistics werden.

Links:

Bamberg Graduate School of Linguistcs: BaGL

Promotionsordnung (neueste Fassung)