Werdegang

Dr. Petronilla Ehrenpreis

1962
Geburt in Nürnberg

1972-1981
Schulausbildung am Neusprachlichen Maria-Ward-Gymnasium Nürnberg

1981-1987
Studium der Geschichte, Anglistik und Politischen Wissenschaften an den Universitäten Erlangen-Nürnberg und Wien sowie am University College of Wales, Aberysthwyth

1984-1987
Doppelstudium Kunstgeschichte an der Universität Erlangen-Nürnberg

1988-1990
Referendariat am Max-Planck-Gymnasium München in den Fächern Englisch, Geschichte und Sozialkunde

1990-1993
Studienrätin z. A. am Willibald-Gymnasium Eichstätt

1993-1995
Beurlaubung zu Forschungszwecken in Wien und Bonn

1995-1999
Studienrätin am Willibald-Gymnasium Eichstätt

1999-2009
Studienrätin / Oberstudienrätin am Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg
Schwerpunkte: Bilingulaer Geschichtsunterricht, Archivpädagogik

1999
Promotion in Neuester Geschichte zum Dr. phil. an der Universität Erlangen-Nürnberg

seit August 2009
Akademische Oberrätin an der Professur für Didaktik der Geschichte

Promotion

Dr. phil. (Universität Erlangen-Nürnberg 1999)
Dissertation (Neueste Geschichte): Kriegs- und Friedensziele im Diskurs. Regierung und deutschsprachige Öffentlichkeit Österreich-Ungarns während des Ersten Weltkriegs (Wiener Schriften zur Geschichte der Neuzeit 3) Innsbruck 2005


Funktionen im Schuldienst

1999-2009
Zweitprüferin bei Staatsexamensprüfungen an der Universität Erlangen-Nürnberg in den Fächern Geschichte, Fachdidaktik Geschichte, Englisch und Sozialkunde

2001-2002
Fachbetreuung Englisch

2002-2005
Fachbetreuung Geschichte und Sozialkunde

2004-2007
Leitung der wissenschaftlichen Bibliothek des Hans-Sachs-Gymnasiums Nürnberg

2005-2009
Fachreferentin Geschichte des Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Mittelfranken

Wintersemester 2008/2009
Lehrauftrag an der Universtät Bamberg, Seminar "Archiv und Schule"

Funktionen in der akademischen Selbstverwaltung an der Universität Bamberg

Studienberaterin für das Lehramtsstudium im Fach Geschichte (LPO I alt)

Studienberaterin für das Fach Didaktik der Geschichte

Kooperation mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Mitglied verschiedener Arbeitskreise des ISB (Fach Geschichte / Lehramt Gymnasium): Umsetzung der G8-Innovationen im Fach Geschichte, Muster-Konzepte für W- und P- Seminare im Fach Geschichte, Schule und außerschulische Geschichtskultur (Landesgeschichte)

2005-2009 Fachreferentin für Geschichte des Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Mittelfranken

2006-2009 Leitung des Projekts "Archiv und Schule" für den Regierungsbezirk Mittelfranken

Mitglied der Jury für den Geschichtswettbewerb "Erinnerungszeichen" zur Ermittlung der Siegerinnen und Sieger auf Bezirksebene

Arbeitsschwerpunkte und Projekte

Archivpädagogik

Oral History

Bilingualer Geschichtsunterricht

Geschichte und Rezeption des Ersten Weltkriegs

Kommunikationsgeschichte des 19./20. Jahrhunderts