Fakultät Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Personalmanagement

Prof. Dr. Maike Andresen

Frau Prof. Dr. Maike Andresen ist seit Oktober 2009 Inhaberin des Betriebswirtschaftslehre, insbes. Personalmanagement. Seit Oktober 2015 geht sie zudem den Aufgaben als Vizepräsidentin für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg nach.

Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der verhaltenswissenschaftlichen Personal- und Managementforschung. Insbesondere beschäftigt sie sich mit strategischen und internationalen Aspekten des Personalmanagements wie z. B. Auslandstätigkeiten, Corporate Universities/Personal- und Organisationsentwicklung, Diversity Management und Arbeitszeitflexibilisierung.

Frau Prof. Dr. Andresen ist Leiterin des ‚European Human Resource Management Programme’, das in Kooperation mit weiteren führenden europäischen Business Schools und Universitäten durchgeführt wird (vgl. www.ehrm.de).

Kontakt

Univ.-Prof. Dr. Maike Andresen
Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Personalmanagement
Feldkirchenstraße 21
96045 Bamberg

Raum FMA 1.08

T: 0951/863-2570
T: 0951/863-2571 (Sekretariat)
F: 0951/863-5571

Email:maike.andresen(at)uni-bamberg.de

Sprechstunde: nach Vereinbarung per E-Mail an sekretariat.personalmanagement(at)uni-bamberg.de

Abschlüsse / Studium / Schule

2008
Habilitation/Venia Legendi im Fach Betriebswirtschaftslehre an der Helmut-Schmidt-Universität; Monographie: „Das (Un-)Glück der Arbeitszeitfreiheit. Eine ökonomisch-psychologische Analyse und Bewertung“

2003
Promotion (Dr. rer. pol.) im Fach Betriebswirtschaftslehre an der Universität der Bundeswehr Hamburg; Monographie: „Corporate Universities als Instrument des Strategischen Managements“
Note: summa cum laude

1999
„Master Programme in European Human Resource Management (EHRM)" der sechs Universitäten Copenhagen Business School (DK), Cranfield University (GB), EM Lyon (F), ESADE (E), Vlerick Leuven Gent Management School (B), Universität der Bundeswehr Hamburg (D)

1998
Diplomprüfung/Staatsexamen (Dipl.-Hdl.) in den Fächern Betriebswirtschaftslehre, Romanistik/Französisch und Wirtschaftspädagogik an der Universität Hamburg

1994-1995
Studium ‚Internationales Management und Finanzwesen’ (Magistère) an der Universität Montesquieu IV Bordeaux, Frankreich Erasmus-Stipendiatin

1993-1998
Studium der Wirtschaftswissenschaften, Romanistik/Französisch, Berufs- und Wirtschaftspädagogik an der Universität Hamburg

1991-1993
kaufmännische Ausbildung zur Bankkauffrau, Deutsche Bank AG, Hamburg

1990
Abitur am Gymnasium Hamburg-Rissen

Wissenschaftliche Tätigkeiten

seit 2015
Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Vizepräsidentin für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs

2014
Copenhagen Business School (DK)
External Examiner für die MSc in Human Resource Management, MSc in Management of Innovation and Business Development, MSc in Business Administration and Psychology, MSocSc in Human Resource Management

2012-2016
Cranfield University, Cranfield School of Management (UK)
External Examiner für den MSc in International Human Resource Management

seit 2010
Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Fakultät Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Personalmanagement
Lehrstuhlinhaberin

2009-2010
Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Fakultät Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Personalmanagement
Vertretungsprofessorin

2009
Helmut-Schmidt-Universität, Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Institut für betriebliche Logistik und Organisation
Privatdozentin

2008-2009
Helmut-Schmidt-Universität, Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Institut für Personalwesen und Internationales Management
Privatdozentin

2008-2009
Hamburgisches Welt Wirtschafts Institut (HWW)
Migration Research Group
Freie Mitarbeiterin

2007-2009
EuroFH - Europäische Fernhochschule Hamburg:
Studiengangsleiterin ‚Betriebswirtschaftslehre & Wirtschaftspsychologie’;
Studienleiterin für das Fach Personal und Organisation;
Dozentin

2008
Copenhagen Business School (DK):
Visiting Professor

2003-2007
Helmut-Schmidt-Universität, Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Institut für Personalwesen und Int. Management (Prof. Dr. Domsch):
Wissenschaftliche Assistentin

1999-2003
Universität der Bundeswehr Hamburg, Fachbereich Wirtschafts- und Organisationswissenschaften, Institut für Personalwesen und Int. Management (Prof. Dr. Domsch):
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

1996-1999
Universität Hamburg, Fachbereich Pädagogik, Institut für Berufs- und Wirtschaftspädagogik (Prof. Dr. Pawlik):
Wissenschaftliche Hilfskraft

Weitere Lehrtätigkeit im In- und Ausland

seit 2000
Diverse Lehrtätigkeiten an Copenhagen Business School/DK, Cranfield School of Management/UK, EM Lyon/F, ESADE Barcelona/E, Helmut-Schmidt-Universität/D, Radboud Universiteit Nijmegen/NL, Reykjavik University/IS, Rotterdam School of Management/NL, Tilburg University/NL, Vlerick Management School/B

2007
HSBA Hamburg School of Business Administration:
Lehrbeauftragte für das Fach Organizational Behavior

2006-2007
VWA Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Hamburg:
Lehrbeauftragte für das Fach Personalwirtschaftslehre

2004-2007
FOM Fachhochschule für Oekonomie & Management:
Lehrbeauftragte für das Fach Personalwirtschaftslehre

2003-2009
EuroFH - Europäische Fernhochschule Hamburg:
Lehrbeauftragte für das Fach Unternehmensführung

2003-2005
HWP - Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik:
Lehrbeauftragte für das Fach Personalwirtschaftslehre

Wissenschaftsorganisation (u.a. Gutachtertätigkeiten) (Auszüge)

seit 2015
Editorial Board Member 'Work, Organisation, and Employment'

seit 2013
Editorial Board Member ,International Journal of Human Resource Management': Associate Editor

seit 2013
Editorial Board Member ,Human Resource Management Journal': Editorial Advisory Board
Impact Factor: 1.557; ISI Journal Citation Reports Ranking: 2012: 4/24 (Industrial Relations & Labour); 63/174 (Management); onlinelibrary.wiley.com/journal/10.1111/%28ISSN%291748-8583

Asia Pacific Journal of Management (APJM)
Career Development International (CDI)
Die Betriebswirtschaft (DBW)
Human Relations
Human Resource Management (HRM)
Human Resource Management Journal (HRMJ)
International Journal of Human Resource Management (IJHRM)
Journal for East European Management Studies (JEEMS)
Journal of Global Mobility (JoGM)
Journal of Managerial Psychology (JMP)
Journal of World Business (JWB)
management review
Personnel Review
Zeitschrift für Personalforschung (ZfP)
Zeitschrift Führung + Organisation (ZFO)
Zeitschrift für Betriebswirtschaft (ZfB)
Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung (ZfbF)

Academy of International Business (AiB)
Academy of Management (AoM)
European Academy of Management (EURAM)
Eastern Academy of Management (EAM)
Herbstworkshop der Kommission Personalwesen des VHB (KomPers)
WK ORG Workshop der Kommision Organisation des VHB
Global Conference in International Human Resource Management (IHRM)

DFG/ANR
DFH
Deutsche Studienstiftung
Fritz Thyssen Stiftung
Margarete von Wrangell-Habitilationsprogramm
Schweizerischer Nationalfonds
Volkswagenstiftung

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen

seit 2012
European Institute for Advanced Studies in Management (EIASM)

seit 2011
Academy of Management (AoM) (USA)
Divisions: Human Resource Management, International Management, Organizational Behaviour

seit 2008
Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V.,
Kommissionen: Personalwesen, Organisation, Internationales Management

seit 2006
Deutscher Hochschulverband

2005-2009
Management Development Center (MDC) e.V. Hamburg

seit 2004
European Academy of Management (EURAM)

seit 2003
Zentrale für Fallstudien e.V. Köln/Bonn (ZfF)

seit 2003
mobilZeit-Forum (Verbund von Unternehmen aus den Branchen Banken - Handel - Versicherung zum Thema Arbeitszeitflexibilisierung)

2000-2002
Arbeitskreis „Corporate Universities“ der Schmalenbach-Gesellschaft

Auszeichnungen und Stipendien

2016 Emerald Awards for Excellence, Auszeichnung als “highly commended article”: Andresen, M. (2015). What determines expatriates’ performance while abroad? The role of job embeddedness. Journal of Global Mobility, 3(1), S. 62 – 82, DOI: 10.1108/JGM-06-2014-0015

Journal of Global Mobility (JGM) Best Paper Award, 16th conference of the European Academy of Management (EURAM) 2016: First runner-up für den Konferenzbeitrag "Global Mindset Development of International Business Travelers: An Empirical Analysis of its Antecedents Based on the Constructivist Learning Theory” von Frau Prof. Dr. Maike Andresen und Franziska Bergdolt

2016 International Human Resource Management Scholarly Research Award
Nominierung von der Human Resources Division der Academy of Management des Artikels "What makes them move abroad? Reviewing and exploiting differences between self-initiated and assigned expatriation", verfasst von Maike Andresen, Torsten Biemann, Marshall Pattie, publiziert im International Journal of Human Resource Management (Vol. 26, pp. 932-944)

Journal of Global Mobility (JGM) Best Paper Award, 14th conference of the European Academy of Management (EURAM): First runner-up für den Konferenzbeitrag "The bright and dark side of job embeddedness: The role of job embeddedness: The role of job embeddedness in predicting job performance and OCBs of organizational and self-initiated expatriates"

Universitätsweite Studierendenbefragung zur Studien- und Lehrsituation an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg: Platz 3 der besten ProfessorInnen

Ars legendi-Preis für exzellente Hochschullehre des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft und die Hochschulrektorenkonferenz:
Nominierung auf Vorschlag der sozialwissenschaftlichen Fakultät und Fachschaft an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Platzierung unter den besten sieben KandidatInnen

Davis-Kopf 2011 Hochschulpreis: 3. Platz für die von Frau Andresen betreute Diplomarbeit verfasst von T. Gustschin zum Thema: 'Internationale Mobilität von Mitarbeitern in der Entwicklungshilfe'

Best Paper Award Nominierung für den Konferenzbeitrag 'A Taxonomy of Global Careers: Comparing global careerists to other international (and national) managers', zus. mit T. Biemann, IHRM 11th Conference, 9-12 June 2010, Birmingham, UK

Best Paper Award des Emerald Verlags für den Artikel "The Corporate University Landscape in Germany", erschienen im 'Journal of Workspace Learning' (2007), zus. mit B. Lichtenberger, einschl. Veröffentlichung einer Review in der Emerald Database sowie in der Zeitschrift 'Development and Learning in Organizations'

Best Paper Award Nominierung für den Konferenzbeitrag 'Psychological Contract of Expatriates: The Role of Reciprocity', zus. mit M.  Göbel, IHRM 9th Conference, 12-15 June 2007, Tallinn, Estonia

Ludwig-Schunk-Preis für Wirtschaftswissenschaften der Justus-Liebig-Universität Gießen für die mit „summa cum laude“ bewertete Promotionsschrift

Wissenschaftspreis der Freunde und Förderer der Helmut-Schmidt-Universität e.V. für die mit „summa cum laude“ bewertete Promotionsschrift

Erasmus-Stipendium für ein Studium im Elitestudiengang ‚Magistère Finances et Management International’, Université de Montesquieu Bordeaux IV, Frankreich

Förderkreis der Deutsche Bank AG verbunden mit kaufmännischen Tätigkeiten in Hamburg und Brüssel/Belgien

Praktische Tätigkeiten in der Wirtschaft

F.G.H. Forschungsgruppe Hamburg:
Beratung in Wirtschaft und Verwaltung im Bereich Personal / Organisation

Deutsche Bank AG, Hamburg und Brüssel (B):
studienbegleitend kaufmännische Tätigkeiten in der Rechtsabteilung/Grundbuchsachen, Firmenkundenabteilung sowie Personalabteilung/Aus- und Weiterbildung

Sprachkenntnisse

Deutsch, Dänisch, Englisch, Französisch