Sie studieren den Master auf Basis Ihres Zulassungsbescheids. Darin finden Sie die für Sie individuell zutreffenden Zulassungsauflagen.

Zulassungsauflagen zum Master

Basis des Zulassungsbescheids ist die Prüfungsordnung Ihres Studiengangs
Master Erwachsenenbildung/Weiterbildung (hier § 32)
Master Erziehungs-und Bildungswissenschaft (hier § 32)

Auch wenn in Ihrem Zulassungsbescheid (unter Vorbehalt) vermerkt ist, Zulassungsauflagen bis zum Ende des 1. Semesters (Bachelorzeugnis) bzw. 2. Semester (Vorpraktikum, Forschungsmethoden) nachzuweisen, so bedeutet das aus verwaltungstechnischen Gründen, dass die Nachweise bereits in der Rückmeldezeit bis 30.6. bzw. 31.1. vorzulegen sind. Ist der Nachweis nicht bis zu diesem Termin vorgelegt, so können Sie sich zunächst nicht erfolgreich für das nächste Semester zurückmelden!

Für das weitere Vorgehen lesen Sie bitte aufmerksam die Informationen unten.

Aufgrund Corona gibt es hier aktuell Sonderregelungen. Sie wurden per Mail dazu von der Studierendenkanzlei informiert.
Gerne können Sie hier auch bei Birgit Dechert nachfragen.

  • Haben Sie in Ihrem Zulassungsbescheid die Auflage "Bachelorzeugnis" vermerkt, so ist dieses im 1. Semester im Original in der Studierendenkanzlei vorzulegen.
  • Liegt Ihnen das Bachelorzeugnis im 1. Semester bis 31.1. bzw. 30.6. noch nicht vor, so stellen Sie bitte per Mail an Studierendenkanzlei einen formlosen Antrag auf Verlängerung bis zum tatsächlichen Ende des 1. Semesters.
  • Wird der Nachweis nicht im 1. Semester laut Zulassungsbescheid erbracht oder erfüllt Ihr Bachelorabschluss nicht die laut Zulassungsbescheid geforderte Notenvorgabe (2,5), so werden Sie aus dem Studiengang exmatrikuliert.

  • Haben Sie in Ihrem Zulassungsbescheid die Auflage "Vorpraktikumsbericht", so geben Sie den Bericht (deutlich als Vorpraktikumsbericht gekennzeichnet) zusammen mit Ihrer vom Praktikumsbetrieb ausgefüllten Praktikumsbestätigung bis zum oben genannten Zeitpunkt (31.1. bzw. 30.6.) im 2. Semester bitte per Mail in digitaler Form als ein zusammenhängendes PDF bei der Praktikumsbeauftragten Frau Dr. Stephanie Welser ein.
  • Ist Ihnen das zu diesem Zeitpunkt noch nicht möglich, so stellen Sie bitte per Mail an Master-Studierendenkanzlei einen formlosen Antrag auf Verlängerung bis zum tatsächlichen Ende des 2. Semesters. Der Bericht muss dann spätestens 2 Wochen vor Ende des 2. Semesters bei unserer Praktikumsbeauftragten vorliegen, um eine fristgerechte Begutachtung zu ermöglichen.
  • Wird die Zulassungsauflage nicht bis Ende des 2. Semesters erfüllt, so werden Sie aus dem Studiengang exmatrikuliert.
  • Achtung: Für diese Vorleistung (laut Zulassungsbescheid) gibt es keine Prüfungsanmeldung.
  • Anforderungen an das Vorpraktikum und den Bericht sowie Vordrucke finden Sie hier.

  • Haben Sie in Ihrem Zulassungsbescheid die Auflage Kompetenzen in Forschungsmethoden nachzuholen, so sind die Nachweise durch eine FlexNow-Notenbescheinigung spätestens im 2. Semester  (bis 31.1. bzw. 30.6.) an Master.Studierendenkanzlei zu mailen.
  • Ist Ihnen das zu diesem Zeitpunkt noch nicht möglich, so stellen Sie bitte bei Master.Studierendenkanzlei einen formlosen Antrag auf Verlängerung bis zum tatsächlichen Ende des 2. Semesters. Die Notenbescheinigung muss per Mail dann dort vorliegen.
  • Achtung: Für diese Prüfungen (die an sich zum Bachelor-Pädagogik-Modul gehören) ist aus Organisationsgründen die zentrale Prüfungsanmeldung in FlexNow erforderlich!
    Da es sich um Vorleistungen laut Zulassungsbescheid handelt, die nicht Bestandteil Ihres Masterstudiums sind, erfahren wir nur durch Sie selbst* vom Bestehen dieser Leistung**.
  • Wird die Zulassungsauflage nicht bis Ende des 2. Semesters erfüllt, so werden Sie aus dem Studiengang exmatrikuliert.

* Vom Prüfungsamt wird diese Vorleistung NICHT an die entsprechenden Stellen weitergeleitet.

** Der Hinweis in der Notenbescheinigung z.B. "Bereits erbrachtes Prüfungsvolumen: 5,0 ECTS-Punkt(e) von mindestens 15,0. Der Prüfungsanspruch besteht noch" ist für Sie nicht relevant. Sie orientieren sich hier ausschließlich an Ihrem Masterzulassungsbescheid.