PuL-B-04: Optimierungssoftware im PC-Einsatz

Die Veranstaltung verfolgt das Ziel, die Studenten in die Lage zu versetzen, die in den Vorlesungen des Lehrstuhls für Produktion und Logistik kennengelernten quantitativen Modelle in die Programmiersprache Lingo zu überführen und diese anschließend computergestützt zu lösen.

Die maximale Teilnehmerzahl der Veranstaltung "Optimierungssoftware im PC-Einsatz" beträgt 12 Studierende.

Für das Seminar werden nur Studierende zugelassen, die mindestens eine Basisveranstaltung des Lehrstuhls (PLM I, PLM II, Logistik) erfolgreich abgelegt haben. Außerdem müssen Sie sich vor dem Semesterbeginn bewerben, um die Kapazitätsgrenzen zu gewährleisten. Die Auswahl erfolgt auf der Basis des fachspezifischen Studienfortschritts.

Um am Auswahlverfahren teilzunehmen, senden Sie bis spätestens 16. Oktober, 24.00 Uhr eine E-Mail an bjoern.asdecker(at)uni-bamberg.de. Der Betreff der E-Mail lautet: "Bewerbung für die Veranstaltung Optimierungssoftware im PC-Einsatz". Im E-Mail-Textkörper führen Sie folgende Informationen an (und nichts darüber hinausgehendes!):

  • Vollständiger Name
  • Studiengang
  • Matrikelnummer
  • Anzahl der Fachsemester
  • Bezeichnung der am Lehrstuhl für Produktion und Logistik abgelegten Leistungen inkl. erreichter Zensur und des Semesters, in dem die Prüfung abgelegt wurde.

Zu spät eingegangene und/oder unvollständige E-Mails können nicht berücksichtigt werden.

Die Veranstaltung beginnt in der 2. Vorlesungswoche und wird durch eine 60-minütige schriftliche Prüfung abgeschlossen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, innerhalb der Veranstaltung durch Präsentationen Bonuspunkte zu sammeln. Die Prüfungsanmeldung erfolgt dezentral, d. h. die Prüfung wird vom Lehrstuhl organisiert und Sie melden sich innerhalb der Veranstaltung an und nicht über FlexNow.