Bewerbung

Allgemeine Informationen und Bewerbungsfrist

Der Studiengang "M.Sc. Psychologie: Klinische Psychologie und Psychotherapie" ist zulassungsbeschränkt. Die Zulassung erfolgt anhand der Abschlussnote des Bachelor-Abschlusses.

Eine Bewerbung für den Masterstudiengang Psychologie ist an der Universität Bamberg nur zum jeweiligen Wintersemester möglich.

Die Bewerbungsfrist startet am 16.05.2023 und endet am 01.07.2023

Studiengangsspezifische Voraussetzungen

Folgende studiengangsspezifische Voraussetzungen müssen für den Zugang zum Masterstudiengang „Psychologie: Klinische Psychologie und Psychotherapie“ erfüllt werden:

Transcript of Records, in dem mindestens folgende Leistungen nachgewiesen werden:

a) 25 ECTS-Punkte in den folgenden Wissensbereichen: Allgemeine Psychologie unter Berücksichtigung von kognitiven Prozessen in den Bereichen Sprache, Lernen, Gedächtnis, Emotion und Motivation; differentielle Psychologie und Persönlichkeitspsychologie; Entwicklungspsychologie; Sozialpsychologie; biologische Psychologie; kognitiv-affektive Neurowissenschaften.

b) 4 ECTS-Punkte Grundlagen der Pädagogik für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten;

c) 4 ECTS-Punkte Grundlagen der Medizin für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten;

d) 2 ECTS-Punkte Grundlagen der Pharmakologie für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten;

e) 8 ECTS-Punkte Lehre psychischer Störungen (Störungslehre);

f) 12 ECTS-Punkte psychologische Diagnostik;

g) 8 ECTS-Punkte Allgemeine Verfahrenslehre der Psychotherapie;

h) 2 ECTS Prävention und Rehabilitation im psychotherapeutischen Handeln;

i) 15 ECTS psychologische Methodenlehre;

j) 2 ECTS Berufsethik und Berufsrecht;

k) 11 ECTS berufspraktische Einsätze in Einrichtungen der psychosozialen Gesundheitsversorgung mit Betreuung durch approbierten psychologischen oder ärztlichen Psychotherapeuten oder Psychotherapeutin.

Diese Nachweise können bis spätestens 15. September eines Jahres nachgereicht werden (Ausschlussfrist).

Gute Kenntnisse des wissenschaftlichen Arbeitens und der englischen Sprache sollten zu Beginn des Studiums des Masterstudiengangs Psychologie: Klinische Psychologie und Psychotherapie bereits vorhanden sein.

Das Abschlusszeugnis des entsprechenden Bachelor-Studienganges kann bis 15.9.22 nachgereicht werden. Alle bereits vorliegenden Nachweise müssen mit der Bewerbung eingereicht werden.

Zulassung für den Masterstudiengang Psychologie: Klinische Psychologie und Psychotherapie

Das Bewerbungsverfahren erfolgt online und wird über die Studierendenkanzlei der Universität Bamberg abgewickelt.

Falls Sie zum Zeitpunkt der Bewerbung noch keinen qualifizierenden Abschluss vorweisen können, legen Sie Ihrem Antrag bitte einen Nachweis  der  Studien-  und  Prüfungsleistungen  (Leistungsübersicht  bzw.  Transcript of  Records) bei.

 Formulare:

Bescheinigung über den voraussichtlichen Abschluss des Studiums
und berufsrechtliche Anerkennung des Studiengangs
(34.9 KB, 2 Seiten)

Modulinhalte BSc für die Anerkennung zum MSc Klinische Psychologie und Psychotherapie(19.0 KB, 2 Seiten)

Bewerbung von Studienplatzinteressierten mit Hochschulstudium im Ausland

Deutsche Bewerber:innen mit Hochschulabschluss im Ausland legen bitte alle Studiennachweise - gegebenenfalls mit deutscher oder englischer Übersetzung - als amtlich beglaubigte Kopie der Bewerbung bei. Wenn möglich, fügen Sie bitte eine Bestätigung über Ihre Abschlussnote oder Ihre aktuelle Durchschnittsnote bei.

Ausländische Bewerber:innen mit ausländischem Hochschulabschluss wenden sich bitte direkt an die Studierendenkanzlei.

E-Mail: master.studierendenkanzlei(at)uni-bamberg.de

 

Bewerbung von Studienplatzinteressierten mit Hochschulstudium im Ausland:

Für Zeugnisse, die nicht auf Deutsch, Englisch oder Französisch ausgestellt sind, ist eine Übersetzung durch eine vereidigte Übersetzerin/einen vereidigten Übersetzer nötig. Außerdem müssen ausländische Zeugnisse und Notenübersichten grundsätzlich als amtlich beglaubigte Kopien vorgelegt werden. Es gibt aber länderspezifische Besonderheiten:

 

Österreich:

 

Zeugnisse und Notenübersichten mit Amtssignatur müssen nicht als beglaubigte Kopien per Post geschickt werden. Die Amtssignatur lässt sich bei Kopien nicht verifizieren. Bitte schicken Sie daher solche Zeugnisse mit Angabe Ihrer Bewerbungsnummer als Mail-Anhang direkt an master.studierendenkanzlei(at)uni-bamberg.de. Wenn Sie das Studium schon abgeschlossen haben und in Ihren Studienabschlussdokumenten die Gesamtnote nicht genannt ist, lassen Sie sich bitte von Ihrer Universität die Gesamtnote bescheinigen und schicken Sie uns diese im Original oder als beglaubigte Kopie.

 

Niederlande:

 

Niederländische Hochschulen erstellen für Ihre Studierenden manchmal Bescheinigungen, die mit einer digitalen Unterschrift und einem digitalen Stempel versehen sind. Diese sind jedoch nicht von einer einfachen Kopie zu unterscheiden und werden daher von uns nicht akzeptiert. Aus diesem Grund ist auch eine beglaubigte Kopie einer solchen Bescheinigung nicht möglich, da bei einer Beglaubigung bestätigt werden muss, dass die Kopie mit dem Original übereinstimmt. Bitte achten Sie also darauf, dass Sie von Ihrer Hochschule Dokumente mit originaler Unterschrift und originalem Stempel/Siegel bekommen.

 

Für die Umrechnung der Gesamtnote verwenden wir die modifizierte bayerische Formel. Als Maximalnote verwenden wir die 9. Die Mindestbestehensnote ist allgemein die 6, aber diese kann den Bereich von 6,4 bis 5,5 umfassen. Bitte achten Sie daher darauf, dass – sofern Sie das Studium schon abgeschlossen haben - in Ihren Bewerbungsunterlagen das von Ihrer Hochschule verwendete Notensystem mit der genauen Mindestbestehensnote enthalten ist.

 

Weitere Länderspezifische Besonderheiten finden Sie hier: https://www.uni-bamberg.de/studium/interesse/bewerben/bewerbung-fuer-einen-masterstudiengang/bewerbungsunterlagen/abschluss-auslaendische-hochschule/.

 

Bei Fragen zu Bewerbungsunterlagen und zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich gerne an master.studierendenkanzlei(at)uni-bamberg.de.