Evangelische Theologie

Lst. Systematische Theologie

Prof. Dr. Thomas Wabel

Lehrstuhlinhaber seit dem WS 2014/15

Kontakt:

Tel.: +49 (0)951 / 863-1844
Fax: +49 (0)951 / 863-4845
E-Mail: thomas.wabel(at)uni-bamberg.de
Raum M3/01.19

Fragen zu Flexnow, Modulzuordnungen, Studien- und Prüfungsordnungen bitte an ev-syst(at)uni-bamberg.de

Alle sonstigen Anfragen bitte an thomas.wabel(at)uni-bamberg.de

Sprechstunde in den Semesterferien: nach Vereinbarung

Lebenslauf

geboren 1966 in Darmstadt; verheiratet, zwei Töchter

Studium der Evangelischen Theologie (ergänzend: Volkswirtschaftslehre und Philosophie) in Heidelberg, Bonn und Oxford (GB)

1992 Erstes Theologisches Examen

1993/94 Visiting Scholar an der Harvard University, Cambridge/Mass. (USA)

1996 Promotion zum Dr. theol. an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

1996-1998 Vikariat innerhalb der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (Jugenheim/Rhh.)

1999 Vorstandsassistenz beim Evang. Perthes-Werk in Münster/Westf. (diakonischer Leistungsträger der Alten- und Behindertenhilfe)

1999-2002 Gemeindepfarramt in Falkenstein/Ts.

1999-2002 Lehrauftrag in Systematischer Theologie an der Joh.-Wolfg.-Goethe-Universität Frankfurt/M.

2002-2008 wissenschaftlicher Assistent (C 1) an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universtität zu Berlin, Lehrstuhl für Systematische Theologie mit Schwerpunkt Hermeneutik und Religionsphilosophie, Prof. Dr. Christof Gestrich

2008: Ernst Cassirer Fellow am Swedish Collegium for Advanced Study (SCAS) in Uppsala (Schweden)

2009: Habilitation in Systematischer Theologie an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin       

seit Anfang 2009: Pfarrer der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau in Cleeberg und Espa

Wintersemester 2009: Lehrauftrag in Systematischer Theologie (Ethik) an der Justus-Liebig-Universität Gießen

Wintersemester 2011/12: Vertretungsprofessur Systematische Theologie (Ethik und Religionsphilosophie) an der Universität Hamburg

Sommersemester 2013-Sommersemester 2014: Professur (W 3) für Evangelische Theologie / Religionspädagogik (Schwerpunkt Systematische Theologie) an der Pädagogischen Hochschule Weingarten

Seit dem Wintersemester 2014/15:Professor für Systematische Theologie und Theologische Gegenwartsfragen an der Universität Bamberg

 

Publikationen

Monographie / Herausgeberschaft:

(als Hrsg. zusammen mit M. Weichenhan), Kom­mentare. Interdisziplinäre Perspektiven auf eine wissenschaftliche Praxis, Frankfurt/M. 2011

Die nahe ferne Kirche. Studien zu einer protestantischen Ekklesiologie in kulturhermeneutischer Perspektive, Mohr Siebeck (Tübingen) 2010

(als Hrsg. mit Chr. Gestrich), Gesund an Leib und Seele. Dimensionen der Heilung (Beiträge u.a. von Chr. Grundmann, D. Hollnagel, M. Klessmann, W. Rimpau, A. Weissenrieder), Berlin 2007

(als Hrsg. mit Chr. Gestrich), Gott in der Kultur. Moderne Transzendenzerfahrungen und die Theologie (Beiträge u.a. von W. Gräb, I. Mädler, H. Nagl-Docekal, E. Rudolph, Chr. Schwöbel, M. v. Brück), Berlin 2006

(als Hrsg. zusammen mit Chr. Gestrich), Freier oder unfreier Wille? Handlungsfreiheit und Schuldfähigkeit im Dialog der Wissenschaften (Beiträge u.a. von P. Bieri, Th. Hillenkamp, E. Maurer, G. Roth, E. Schockenhoff), Berlin 2005

(als Hrsg.), Grenzen der Verfügbarkeit. Menschenwürde und Embryonenschutz im Gespräch zwischen Theologie und Rechtswissenschaft, Berlin 2004

Sprache als Grenze in Luthers theologischer Hermeneutik und Wittgensteins Sprachphilosophie, de Gruyter, 1998

Aufsätze (Auswahl / selected list):

"Volkskirche in der Moderne. Impulse aus den ekklesiologischen Konzeptionen Ernst Troeltschs, Trutz Rendtorffs und Eilert Herms": Plüss, D. / Wüthrich, M. /Zeindler. M (edd.), Ekklesiologie der Volkskirche: Theologische Zugänge in reformierter Perspektive. Ein Handbuch, Zürich 2016, 121-130

"‚Der Mensch hat zwei Beine und zwei Überzeugungen’ – Öffentliche Theologie im Raum sozialer Verkörperung": Neue Zeitschrift für Systematische Theologie und Religionsphilosophie 58/2016, 149-175 (doi: 10.1515/nzsth-2016-0010)

"Den Schmerz zur Sprache bringen. Wechselwirkungen von Geist und Körper in religiöser Artikulation und der Aufbau von Resilienz": Zeitschrift für Praxis in Kirche, Gesellschaft und Kultur 51/2016, 88-94

"Naturverständnis und Selbstverstehen. Schöpfungstheologische Implikationen von Kants Naturästhetik und Teleologie": Gräb-Schmidt, E. (ed.), Was heißt Natur? Philosophischer Ort und Begründungsfunktion des Naturbegriffs, Leipzig 2015, 211-240

"Patient as Person in Medicine. Autonomy, Responsibility and the Body": Vollmann, J. / Sandow, V. / Wäscher, S. / Schildmann, J. (edd.), The Ethichs of Personalised Medicine. Critical Perspectives, Surrey / Burlington 2015, 53-64

"Revelation and Resistance. On Phenomenology as Metaphysics in Peirce and Deuser": Hall, E. / von Sass, H. (edd.), Groundless Gods. The Prospects of Post-Metaphysical Thought, Eugene 2014, 286-314 (ISBN 978-1-62564-015-4)

"Offenbarung und Religion. Perspektivierungen von Innen und Außen bei Niklas Luhmann und Karl Barth": Lang-Wojtasik, G. (edd.), Vertrautheit und Fremdheit als Rahmen der Teilhabe, Ulm 2014, 81-92

"Spiel. Der Ernst des Lebens und die Theologie": Berg, St. / von Sass, H. (edd.), Spielzüge. Zur Dialektik des Spiels und seinem metaphorischen Mehrwert, Freiburg 2014, 106-135 (ISBN 978-3-495-48666-5)

"Leibliche Autonomie. Zum Umgang mit Ambivalenzen des Autonomiebegriffs in der 'individualisierten Medizin'": Zeitschrift für medizinische Ethik 59/2013, 3-17

„Die Rolle der Religion im Umgang mit Schuld. Behandlungsfehler im Krankenhaus und das christliche Verständnis von Schuld und Vergebung“: Schmidt, K.W. / Sold, M. / Verrel, T. (edd.), Zum Umgang mit Behandlungsfehlern. (Organisations)Ethische, rechtliche und psychosoziale Aspekte, Berlin 2012, 211-227

„Leaving the Void Open. Forms of Remembrance in Civil Religion, Politics, and Art“: Journal of Church and State 55/2013 (doi: 10.1093/jcs/css052)  

„Die Überheblichkeit der Demut. Ausgrenzungsstrategien im Verhältnis von Kirche und Judentum am Beispiel von Predigten zum Gleichnis vom Pharisäer und Zöllner“, demnächst in: Pilger, Tanja / Witte, M. (edd.), Mazel tov. Interdisziplinäre Beiträge zum Verhältnis von Christentum und Judentum. Festschrift anlässlich des 50. Geburtstages des Instituts Kirche und Judentum , Leipzig 2012 , 549-570

"Vom Verschwinden des Textes in seiner Kommentierung – oder: Wie der Text in seinem Verschwinden zur Geltung kommt": Wabel, Th. / Weichenhan, M. (edd.), Kommentare . Interdisziplinäre Perspektiven auf eine wissenschaftliche Praxis, Frankfurt/M. 2011, 163-202

„Das Ausgeschlossene präsent halten. Neun Thesen zur Bindung von Mitgliedern und Nichtmitgliedern“: Arndt-Sandrock, G. / Vetter, Chr. (edd.), Mitgliederbindung in der Kirche. Ein Workshop (Loccumer Protokolle 37/11), Hannover 2011, 31-42

„Verborgenheit und Entzogenheit Gottes“: Neue Zeitschrift für Systematische Theologie und Religionsphilosophie 53/2011, 45-70                 

"Sprachspiel und Wirklichkeit. Zum Gegenstandsbezug der Rede von Gott und seinen ökumenischen Konsequenzen": Enns, F. / Hailer, M. / Link-Wieczoreck, U. (edd.), Profilierte Ökumene. Bleibend Wichtiges und jetzt Dringliches (FS D. Ritschl), Frankfurt/M. 2009, 94-123

"Syncretism and the self-understanding of protestantism": Küster, V. (ed.), Reshaping Protestantism in a Global Context, Berlin 2009, 121-132  

(mit A. Feige), "Klischee - Hass": Korsch, D. / Charbonnier, L. (edd.), Der verborgene Sinn. Religiöse Dimensionen des Alltags, Gütersloh 2008, 161-173

(mit Chr. Gestrich), "Krankheit  - Heilung -  Religion. Zu den Beiträgen in diesem Heft": Gestrich, Chr. / Wabel, Th. (edd.),  Gesund an Leib und Seele. Dimensionen der Heilung , Berlin 2007

"Realpräsenzen. Ästhetik und Religion am Beispiel von Eduardo Chillidas `Kreuzaltar'": Gräb, W. / Herrmann, J. / Kulbarsch, L. / Metelmann, J. / Weyel, Birgit (edd.), Ästhetik und Religion. Interdisziplinäre Beiträge zur Identität und Differenz von ästhetischer und religiöser Erfahrung , Frankfurt/M. 2007, 283-305

"Auflösung der Religion in Kunst? Kritische Anmerkungen zu einer These Ernst Cassirers": Evangelische Theologie 66/2006, 256-276

(mit Chr. Gestrich): "Zu diesem Heft. Kultur und Transzendenz als Deutekategorien zur Erfassung des Religiösen in säkularer Gesellschaft": Gestrich, Chr. / Wabel, Th. (edd.), Gott in der Kultur. Moderne Transzendenzerfahrungen und die Theologie, Berlin 2006, 5-10

"Produktive Differenz. Deutungsansätze zur neuen Kirchenmitgliedschaftsuntersuchung und Konsequenzen für kirchliche Arbeit in der pluralistischen Gesellschaft": Deutsches Pfarrerblatt 106/2006, 68-73

"Objektivität und Ordnung. Theologische Implikationen des Verständnisses von Subjektivität und Objektivität bei Ernst Cassirer": Dalferth, I.U. / Stoellger, Ph. (edd.), Krisen der Subjektivität . Problemfelder eines strittigen Paradigmas, Tübingen 2005, 37-61  

"Intuition und Interpretation. Zu Grundlagen der Konsensfindung in ethisch relevanten Fragen des Zellkerntransfers (SCNT)": Dabrock, P. / Ried, J. (edd.), Therapeutisches Klonen als Herausforderung für die Statusbestimmung des menschlichen Embryos, Paderborn 2005, 331-356

"Zu diesem Heft. Konturen eines Konsenses in der Debatte um Willensfreiheit und Verantwortung zwischen Neurobiologie, Philosophie, Rechtswissenschaft und Theologie": Gestrich, Chr. / Wabel, Th. (edd.), Freier oder unfreier Wille? Handlungsfreiheit und Schuldfähigkeit im Dialog der Wissenschaften, Berlin 2005, 5-12

"Zur Einführung. Die Begründungsoffenheit der Menschenwürde in der aktuellen bioethischen Diskussion": Wabel, Th. (ed.) , Grenzen der Verfügbarkeit. Menschenwürde und Embryonenschutz im Gespräch zwischen Theologie und Rechtswissenschaft, Berlin 2004 , 6-20

"Self-limitation in eugenics and the role of intuition. Jürgen Habermas’ argument from an ethics of the species": Wabel, Th. (ed.), Grenzen der Verfügbarkeit. Menschenwürde und Embryonenschutz im Gespräch zwischen Theologie und Rechtswissenschaft, Berlin 2004, 50-61

"Selbstbestimmung und Selbstentzogenheit. Luther zum sensus proprius ": Archiv für Begriffsgeschichte 45/2003, 83-120

"Bemerkungen zur ‘Leitkultur’. Die Orientierungsfunktion des Protestantismus in der pluralistischen Gesellschaft": Witte, M. (ed.), Religionskultur. Zur Beziehung von Religion und Kultur in der Gesellschaft. Beiträge des Fachbereichs Evangelische Theologie an der Universität Frankfurt am Main, Würzburg 2001, 295-313

"Freiheit ins Spiel bringen - Gedanken zum Umgang mit dem Tamagotchi": Zeitschrift für Pädagogik und Theologie, 51/1999, 189-193

"Die Hineinnahme der Sprachgrenzen in das Nachdenken über die Grenzen der Sprache in Theologie und Sprachphilosophie": Chr. Asmuth / F. Glauner / B. Mojsisch (edd.), Die Grenzen der Sprache. Sprachimmanenz - Sprachtranszendenz, Amsterdam 1998, 85-106

"The Simplicity of Scripture in Luther's Christmas Sermons": Lutheran Quarterly, 9/1995, 241-261

im Prozess der Veröffentlichung:

"On Understanding Religion. The Contribution of Phenomenology for Dealing with Religion in a Pluralistic World" (demnächst in: Phenomenology and Philosophy of Religion)

Praxisbeiträge:

"Das "Lob der Schwachheit" und neue Entwicklungen in der Gentechnologie (Präimplantationsdiagnostik und Stammzellenforschung). Ein Gottesdienst mit Gemeindegespräch": Zeitschrift für Gottesdienst und Predigt 41/2003, 29-31

"Der Weg in die Freiheit. Unterrichtseinheit zum Ende der Grundschulzeit (4. Klasse)": Schönberger Hefte 29/1999, 12-21

"‘Erneure mich, o ewigs Licht’. Liedpredigt zum letzten Sonntag nach Epiphanias": Zeitschrift für Gottesdienst und Predigt 23/2005, 35f

„Ein schwerer Gang“ – „Der Rosenstock“ – „Die Pinnwand“ – „Das Leben – ein Spiel?“, demnächst in: Gottesdienstpraxis – Serie B. Abendgottesdienste, Gütersloh 2012