Evangelische Theologie

Lst. Systematische Theologie

Dr. Florian Höhne

ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl

Kurzbiographie

  • 1999-2006: Studium der evangelischen Theologie in Neuendettelsau, Erlangen und an der Duke University (Durham, NC, USA)
  • 2001-2003: Studium der Christlichen Publizisitik in Erlangen
  • 2002-2010: Diverse Praktika oder Mitarbeit als freier Journalist (epd, Sonntagsblatt, Publik Forum, taz, Süddeutsche Zeitung)
  • 2007-2008: Volontariat der Journalistenschule Ruhr bei der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ)
  • 2008-2011: Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Professur für Praktische Theologie (Religions- und Gemeindepädagogik) am Fachbereich für evangelische Theologie der Universtität Erlangen-Nürnberg
  • September 2010 bis August 2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Evangelische Theologie, Schwerpunkt Systematische Theologie und theologische Gegenwartsfragen, an der Universität Bamberg
  • September 2013 bis Februar 2016: Vikariat in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Heilig-Geist-Gemeinde, Fürth
  • Seit September 2015 wieder am Lehrstuhl für Evangelische Theologie, Schwerpunkt Systematische Theologie und theologische Gegenwartsfragen, an der Universität Bamberg

Publikationen

  • Einer und Alle. Personalisierung in den Medien als Herausforderung für eine evangelische Öffentliche Theologie der Kirche (Öffentliche Theologie 32), Leipzig 2015.
  • Öffentliche Theologie. Begriffsgeschichte und Grundfragen (Öffentliche Theologie 31), Leipzig 2015.
  • als Herausgeber und Übersetzer mit Frederike van Oorschot: Grundtexte Öffentliche Theologie, Leipzig 2015.
  • Öffentliche Theologie und Universität. Erkundungen eines Themenfeldes, in: Busch, Heinrich (Hg.): Präsenz und Entwicklung evangelischen Glaubens im Kontext der Universität am Beispiel Erlangens, Erlangen 2013, S 165–193.
  • Kinship in Time? Exploring the Relation of Public Theologies and Moltmann's Early Political Theology, in: Heinrich Bedford-Strohm, Florian Höhne, Tobias Reitmeier (Eds.): Contextuality and Intercontextuality in Public Theology (Theology in the Public Square/Theologie in der Öffentlichkeit 4), Münster 2013, S. 53-70.
  • als Herausgeber mit Heinrich Bedford-Strohm und Tobias Reitmeier: Contextuality and Intercontextuality in Public Theology (Theology in the Public Square/Theologie in der Öffentlichkeit 4), Münster 2013.
  • Die Brotfrage  (Ein Grundkurs Ethik in 30 Lektionen - Teil 29: Darf man altes Brot wegschmeißen?), in: Sonntagsblatt Bayern, 2012/29 (vom 15.07.2012).
  • Verkehrtes Erfahren. Erbsünde und Filmrezeption, in: Harasta, Eva (Hg.): Erbsünde. Neue Zugänge zu einem zwielichtigen Begriff, Neukirchen-Vluyn 2012, S. 183-200.
  • Gerechtigkeit - eine Utopie? (Ein Grundkurs Ethik in 30 Lektionen - Teil 18: Wohlstand hier und Hunger dort), in: Sonntagsblatt Bayern, 2012/18 (vom 29.04.2012). (Link)
  • Prophetic witness in the news and as news, in: Media Development 2012/1, S. 57-60.
  • Zwischen Erinnern und Vergessen. Der Film "Nikolaikirche" als Erinnerungsort der "friedlichen Revolution", in: Bubmann, Peter/ Deinzer, Roland/ Luibl, Hans Jürgen (Hg.): Erinnern, um Neues zu wagen. Europäische Erinnerungskulturen. Evangelische Perspektiven, Erlangen 2011, S. 99-111.
  • Medien der Erinnerung - Einführung in Teil II, in: Bubmann, Peter/ Deinzer, Roland/ Luibl, Hans Jürgen: Erinnern, um Neues zu wagen. Europäische Erinnerungskulturen. Evangelische Perspektiven, Erlangen 2011, S. 77-78.
  • Keine Zeit für die Wahrheit, in: Publik Forum, 2010/4, S. 22-24.
  • mit Gojny, Tanja: Kerzen und Gebete. Der Film "Nikolaikirche" als Unterrichtsmedium im evangelischen Religionsunterricht (Bd. 1 der Reihe "Erinnern um zu versöhnen. Europäische Erinnerungskultur und religiöse Versöhnungsarbeit), Erlangen 2009.
  • Nähe suchen & Distanz wahren, in: Bubmann, Peter/ Sill, Bernhard: Christliche Lebenskunst, Regensburg 2008, S. 150-157.

Vorträge und Workshops

    • What is Public Theology? Collegium Oecumenicum München, 19. März 2013.
    • Public Theology and the Media. Preliminary Remarks for a Necessary Analysis. Beyers Naudé Centre for Public Theology at Stellenbosch University, 29. Februar 2012, im Rahmen des Symposiums "Public Theology and Public Media? Analytical Perspectives".
    • Public Theology and the Media. Ökumenisches Institut Bossey, 3. August 2011, im Rahmen der Summerschool "Communication and Religion".
    • Kinship in Time and Space? Exploring the Relation of Public Theology and Moltmann's Early Political Theology. Bamberg, 25. Juni 2011, im Rahmen der Konferenz "Contextuality and Intercontextuality in Public Theology".
    • The Agenda of Public Debates. Media-Logics and Theologics in Conflict? A Challenge for Public Theology. Sydney, 4. September 2010, im Rahmen der Konsultation des Global Networks for Public Theology "Public Theology: Exploring the Parameter" vom 1. bis 5. September 2010.
    • Mediale Thematisierung der Wende am Beispiel des Films "Nikolaikirche", Leipzig, 9. Mai 2009, im Rahmen des Symposiums "Die Wende - Europäische Erinnerungskultur zwischen Politik und Religion" von Bildung Evnagelisch in Europa (beE)

    Lehrveranstaltungen

    • SE "Medienethik" (Bamberg, WS 2011/12)
    • UE "Examensvorbereitung Dogmatik" (Bamberg, WS 2011/12)
    • SE "Öffentliche Theologie" (Bamberg, WS 2011/12)
    • SE "Die Theologie Jürgen Moltmanns: Gott und Leiden" (Bamberg, SoSe 2011)
    • SE "Reformation" (Bamberg, SoSe 2011)
    • SE "'Nichts ist gut in Afghanistan' - Die Kirche im gesellschaftlichen Gespräch: Grundfragen einer Öffentlichen Theologie" (Bamberg, WS 2010/11)
    • SE "Die Kirche aus dogmatischer und ethischer Sicht"  (Bamberg, SoSe 2010, mit Dr. Eva Harasta)
    • UE "Mehr vom Kirchentag - der ÖKT als Bildungsort"(Erlangen, SoSe 2010, mit Dr. Tanja Gojny)
    • PS Praktische Theologie (Erlangen, SoSe 2010, mit Prof. Dr. Peter Bubmann)
    • UE Übung zur Examensvorbereitung Praktische Theologie (Erlangen, WS 2009/10)
    • UE Grundkurs evangelische Theologie (Erlangen, WS 2009/10)
    • UE "Kirche der Zukunft? - Kirchenreformpapiere der EKD und der Landeskirchen" (Erlangen, SoSe 2009)