Präsident der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Prof. Dr. Kai Fischbach

Kai Fischbach ist seit dem 1. Oktober 2020 Präsident der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Zuvor bekleidete er dort den Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Soziale Netzwerke, in der Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik.

Nach seinem Studium der Mathematik und der Sozialwissenschaften promovierte er an der WHU – Otto Beisheim School of Management und war zudem als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität zu Köln und der Universität Siegen tätig. Auslandserfahrungen sammelte er als Gastwissenschaftler am Center for Collective Intelligence der Sloan School of Management des Massachusetts Institute of Technology (MIT, USA), dem Department of Business Administration der University of Illinois at Urbana-Champaign (UIUC, USA) und dem Robinson College of Business der Georgia State University (GSU, USA).

In Bamberg übernahm er vielfältige Aufgaben in der universitären Selbstverwaltung: Er war unter anderem Dekan und Vorsitzender des Promotionsausschusses der Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik, Senatsvorsitzender, stellvertretender Universitätsratsvorsitzender sowie Mitglied im Leitungsgremium des Zentrums für innovative Anwendungen der Informatik (ZIAI) und Mitglied im Akademischen Beirat des Sprachenzentrums. Er war Vertrauensdozent der Bayerischen Eliteakademie und ist Mitglied im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Netzwerkforschung.