Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen

Akademische Rätin a. Z. (Wissenschaftliche Assistentin)

Magdalena Tebel M.A. 

Vita, Vorträge und Publikationen

Am Kranen 10, Raum 02.02
96047 Bamberg
+49 (0)951-863-2397
E-Mail: magdalena.tebel(at)uni-bamberg.de

Sprechstunde bitte per E-Mail vereinbaren!

Sprechstundentermine über den VC-Kurs "Sprechstunden und Fachstudienberatung Kunstgeschichte, Lehrstuhl I"

Seminare

Interdisziplinäres Praxisseminar zum Thema "Das Herzogtum Schwaben in der Staufenzeit"
SWS
Magdalena Tebel , Roland Schnabel
zusammen mit dem Lehrstuhl für mittelalterliche Geschichte
Propädeutikum Architektur
2 SWS
Magdalena Tebel
Anmeldung zur Lehrveranstaltung zwingend notwendig über FlexNow (Anmelde-/Abmeldefrist: 1.-30. April 2022)!

Exkursion

Exkursion: Das Herzogtum Schwaben in der Staufenzeit
SWS
Roland Schnabel , Magdalena Tebel
zusammen mit dem Lehrstuhl für Kunstgeschichte, insbesondere Mittelalterliche Kunstgeschichte

Publikationen

Albrecht, Stephan/Tebel, Magdalena (2022): Zwei Madonnenfiguren der Lorenzkirche in Nürnberg: Objekt- und Formgeschichte im Austausch. In: Albrecht, Stephan/Ulrich, Lena M./Forcht, Clara (Hg.): Bamberger Perspektiven: Studien zur Kunst des Mittelalters. Bamberg: University of Bamberg Press. S. 63–76.

Schüppel, Katharina Christa et al. (2022): Bamberger Perspektiven: Studien zur Kunst des Mittelalters. Bamberg: University of Bamberg Press. (= Forschungen des Instituts für Archäologische Wissenschaften, Denkmalwissenschaften und Kunstgeschichte).

Albrecht, Stephan et al. (2019): Das Kirchenportal im Mittelalter. Petersberg: Michael Imhof Verlag.

Albrecht, Stephan/Tebel, Magdalena (2019): Das Westportal der Lorenzkirche in Nürnberg. In: Verein zur Erhaltung der Lorenzkirche in Nürnberg e.V. (Hg.): Wo Himmel und Erde sich verbinden: die Bildsprache der Gotik. Nürnberg. S. 4–19.

Tebel, Magdalena (2019a): Bilderzählung zwischen Architektur und Skulptur: Zum Bildprogramm des Westportals der Nürnberger Lorenzkirche. In: Albrecht, Stephan/Breitling, Stefan/Drewello, Rainer (Hg.): Das Kirchenportal im Mittelalter. Petersberg: Michael Imhof Verlag. S. 150–161.

Tebel, Magdalena (2019b): Vom Irdischen zum Himmlischen: Die Bilder am Westportal der Lorenzkirche in Nürnberg. In: Verein zur Erhaltung der Lorenzkirche in Nürnberg e.V. (Hg.): Wo Himmel und Erde sich verbinden: die Bildsprache der Gotik. Nürnberg. S. 44–63.



Wissenschaftliche Mitarbeiterin

PD Dr. Katharina Schüppel

Vita

Am Kranen 12, Raum 01.04
96045 Bamberg
+49 (0)951-863-3030

Email: katharina.schueppel(at)uni-bamberg.de

Sprechstundebitte per E-Mail vereinbaren!

Sprechstundentermine über den VC-Kurs "Sprechstunden und Fachstudienberatung Kunstgeschichte, Lehrstuhl I"

 

Seminare

Metall und Kulturgut! Eine restaurierungswissenschaftliche und kunsthistorische Betrachtung des Materials im Kontext seiner Eigenschaften, Verwendung und Historie (NF-P-RW-45 sowie Kunstgeschichte)
2 SWS
Paul Bellendorf , Katharina Christa Schüppel
Blockseminar in der vorlesungsfreien Zeit.

Publikationen

Schüppel, Katharina (2022): Die Madonna bekleiden: Zwölf Apostel auf dem Mantel der Walcourt-Madonna. In: Albrecht, Stephan/Ulrich, Lena M./Forcht, Clara (Hg.): Bamberger Perspektiven: Studien zur Kunst des Mittelalters. Bamberg: University of Bamberg Press. S. 9–16.

Schüppel, Katharina Christa et al. (2022): Bamberger Perspektiven: Studien zur Kunst des Mittelalters. Bamberg: University of Bamberg Press. (= Forschungen des Instituts für Archäologische Wissenschaften, Denkmalwissenschaften und Kunstgeschichte).

Schüppel, Katharina (2021a): Byzanz in Italien?: Die Tafelkreuze Giunta Pisanos. In: Dellith, Julia/Gebhardt, Johannes/Roberts, Daniela (Hg.): Recycle - (Re)Invent: Rezeptionswege von Byzanz bis in die Moderne. Leipzig: Passage Verlag. S. 22–41.

Schüppel, Katharina (2021b): Fasten, Lehren, Heilen: Die Indienreise des Apostels Thomas in mittelalterlichen Manuskripten und Karten. Berlin: Reimer.

Schüppel, Katharina (2021c): Madonnenskulpturen mit silbernen Oberflächen: Zur Medialität weiblicher Heiligkeit im Mittelalter. In: Bushart, Magdalena/Huth, Andreas (Hg.): Superficies: Oberflächengestaltungen von Bildwerken in Mittelalter und Früher Neuzeit. Köln ; Wien: Böhlau Verlag. S. 180–197.

Schüppel, Katharina (2021d): Migrating art historians: on the sacred ways / Ivan Foletti, Katarína Kravčíková, Adrien Palladino, Sabina Rosenbergová, eds: Roma, 2018. In: Eikón Imago. Madrid. S. 455–465.

Schüppel, Katharina (2021e): Fragmentierung als Prozess: Der Mantel der Thuir-Madonna. In: Coden, Fabio (Hg.): L’arredo liturgico fra Oriente e Occidente (V-XV secolo). Frammenti, opere e contesti / Liturgical Furnishings between East and West (5th-15th Centuries). Fragments, Objects, and Contexts. Cinisello Balsamo: Silvana Editoriale. S. 498–503.

Foletti, Ivan et al. (2020): Kultur erben: Objekte - Wege - Akteure. 1. Aufl. Berlin: Reimer.

Schüppel, Katharina (2020): Der Portulan-Atlas des Battista Agnese: das Kasseler Prachtexemplar von 1542 / herausgegeben, eingeleitet und kommentiert von Ingrid Baumgärtner: Darmstadt, 2017. In: Das Mittelalter. Berlin: De Gruyter. S. 424–425.

Schüppel, Katharina (2018a): Saverio Lomartire (Hg.), Il crocifisso ottoniano di Vercelli, Vercelli 2016. In: Sehepunkte.

Schüppel, Katharina (2018b): Göttlicher Glanz und heiliger Ort. Das Böcklinkreuz im Freiburger Münster als zähringische Erinnerungsstiftung?. In: Regnath, R. Johanna/Krieg, Heinz/Dendorfer, Jürgen (Hg.): Die Zähringer. Rang und Herrschaft um 1200. Ostfildern: Thorbecke. S. 361–387.

Schüppel, Katharina (2017): Die Stadt als Bild-Raum. Visuelle und materielle Praktiken des Erzählens. In: Schüppel, Katharina/Borchers, Patrick (Hg.): Ortsbegehung. Urbanes Storytelling heute. Künstlerische und kunstwissenschaftliche Perspektiven. Dortmund: Kettler.

Schüppel, Katharina (2016a): Jutta Zackor, Alexander der Große auf mittelalterlichen Weltkarten. Alexander macedo - domitor mundi?. In: Das Mittelalter. Perspektiven mediävistischer Forschung. S. 52–54.

Schüppel, Katharina (2016b): Malerei heute? Malerei heute!. In: Kolata, Jan (Hg.): Import/Export. Junge Malerei aus Dortmund. Dortmund: Kettler. S. 8–9.

Schüppel, Katharina (2014): Negotiating the Global and the Local in Two Medieval Lives of Saint Thomas. Turin, Biblioteca Nazionale e Universitaria, I.II.17, and Florence, Biblioteca Riccardiana, 1538. In: 18, S. 48–63.

Schüppel, Katharina (2013a): Medieval Painted Crosses in Italy. Perspectives of Research. In: Mullins, Juliet/Ní Grádaigh, Jenifer/Hawtree, Richard (Hg.): Envisioning Christ on the Cross in the Early Medieval West. Dublin: Four Courts Press. S. 248–261.

Schüppel, Katharina (2013b): The Stucco Crucifix of Saint Peter’s Reconsidered. Textual Sources and Visual Evidence on the Renaissance Copy of a Medieval Silver Crucifix. In: McKitteric, Rosamond et al. (Hg.): Old St Peter’s, Rome. Cambridge: Cambridge University Press. S. 306–323.

Schüppel, Katharina (2013c): Dorothy F. Glass, The Sculpture of Reform in North Italy, ca 1095-1130. History and Patronage of Romanesque Facades, Farnham 2012. In: das münster. S. 314–315.

Schüppel, Katharina (2012a): Tafelkreuze mit stoffimitierendem Fond. Zur malerischen Dekoration der Aprontafel von Giunta Pisano bis Giotto. In: Böse, Kristin/Tammen, Silke (Hg.): Beziehungsreiche Gewebe. Textilien im Mittelalter. Frankfurt am Main u.a.: Peter Lang. S. 37–54.

Schüppel, Katharina (2012b): ’Idolatrie’ als Denk- und Bildform religiöser Alterität. Europas Blick auf das Fremde im Mittelalter. In: Effinger, Maria/Pfisterer, Ulrich/Logemann, Cornelia (Hg.): Götterbilder und Götzendiener in der Frühen Neuzeit. Europas Blick auf fremde Religionen. Heidelberg: Winter. S. 48–57.

Schüppel, Katharina (2010a): La Croce dipinta nel Medioevo. Mittelalterliche Tafelkreuze. In: Römisches Jahrbuch der Bibliotheca Hertziana.

Schüppel, Katharina (2010b): Von der Toskana nach Sizilien, von der Ikonographie zur Medialität. Aspekte der Tafelkreuzforschung im Jahrhundert nach Evelyn Sandberg-Vavalà. In: Schüppel, Katharina (Hg.): La Croce dipinta nel Medioevo. Akten des Studientags der Bibliotheca Hertziana am 3./4.11.2005. S. 51–52.

Schüppel, Katharina (2010c): ’Vorrei che mi avesse dipinto più onestamente’. I ritratti di Kleist e di Goethe in pittura / „Ich wünschte, er hätte mich ehrlicher gemalt“. Die Kleist- und Goetheportraits in der Malerei. In: Bongaerts, Ursula/de Bruyn, Wolfgang (Hg.): Auf den Knieen meines Herzens. Kleist trifft Goethe. Ausstellungskatalog Casa di Goethe, Rom, 2010-2011. Bonn. S. 104–127.

Schüppel, Katharina (2010d): Pictae et sculptae. Tafelkreuze und plastische Kruzifixe im lokalen liturgischen Kontext. Die Städte Lucca, Arezzo und Neapel. In: Schüppel, Katharina (Hg.): La Croce dipinta nel Medioevo. Akten des Studientags der Bibliotheca Hertziana am 3./4.11.2005. S. 77–112.

Schüppel, Katharina (2009a): Der Gekreuzigte als Himmelsleiter. Das Tafelkreuz in San Pietro in Fondi. In: Iconographica 8, S. 29–41.

Schüppel, Katharina (2009b): From Myth to Abstraction. Marc Rothko, the New York School and Italy, 1940-1970 / Vom Mythos zur Abstraktion. Mark Rothko, die New York School und Italien, 1940-1970. In: Weppelmann, Stefan/Wolf, Gerhard (Hg.): Rothko/Giotto. Die Berührbarkeit des Bildes. Ausstellungskatalog Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie, 2009. München: Hirmer. S. 89–118.

Schüppel, Katharina/Brückle, Irene (2008): Zur Ästhetik des Monochromen um 1400. Zwei Zeichnungen Lorenzo Monacos aus der Sammlung des Kupferstichkabinetts. In: Weppelmann, Stefan/Löhr, Wolf-Dietrich (Hg.): Fantasie und Handwerk. Cennino Cennini und die Tradition der toskanischen Malerei von Giotto bis Lorenzo Monaco, Ausstellungskatalog Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie, 2008. München: Hirmer. S. 200–223.

Schüppel, Katharina/Fingas, Alexandra (2008): Cennino Cenninis „Libro dell’Arte“. Editionen und Literatur zum „Buch von der Kunst“ und zum künstlerischen Oeuvre Cenninis. In: Weppelmann, Stefan/Löhr, Wolf-Dietrich (Hg.): Fantasie und Handwerk. Cennino Cennini und die Tradition der toskanischen Malerei von Giotto bis Lorenzo Monaco, Ausstellungskatalog Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie, 2008. München: Hirmer. S. 224–235.

Schüppel, Katharina (2007a): Fede e iconografia. Le croci di Ariberto. In: Bianchi, Ettore (Hg.): Ariberto da Intimiano. Fede, potere e cultura a Milano nell’XI secolo. Cinisello Balsamo: Silvana Editoriale. S. 237–255.

Schüppel, Katharina (2007b): Konsolidierung und Krise. Von der Kirchenreform zum Exil der Päpste in Avignon. Das 10. bis 14. Jahrhundert. In: Strunck, Christina (Hg.): Rom. Meisterwerke der Baukunst von der Antike bis heute; Festgabe für Elisabeth Kieven. Petersberg: Imhof. S. 147–151.

Schüppel, Katharina (2007c): Santa Maria in Trastevere. In: Strunck, Christina (Hg.): Rom. Meisterwerke der Baukunst von der Antike bis heute; Festgabe für Elisabeth Kieven. Petersberg: Imhof. S. 47–151.

Schüppel, Katharina (2007d): Marco Ciatti / Max Seidel (Hg.), Giotto. The Crucifix in Santa Maria Novella, München/Berlin 2002. In: sehepunkte.

Schüppel, Katharina (2007e): Michele C. Ferrari / Andreas Meyer (Hg.), Il Volto Santo in Europa. Culto e immagini del Crocifisso nel Medioevo. Atti del Convegno internazionale di Engelberg (13-16 settembre 2000), Lucca 2005. In: sehepunkte.

Schüppel, Katharina (2005a): Silberne und goldene Monumentalkruzifixe. Ein Beitrag zur mittelalterlichen Liturgie- und Kulturgeschichte. Weimar: VDG.

Schüppel, Katharina (2005b): Drei französisch beeinflusste Kruzifixdarstellungen des frühen 12. Jahrhunderts. Das Udenheimer Kruzifix, das Kreuzigungsfresko am Südportal der Kathedrale San Giusto in Susa und das Kruzifix der Abteikirche San Salvatore al Monte Amiata. In: Mainzer Zeitschrift 100, S. 69–85.

Schüppel, Katharina (2004): Dipinti romani tra Giotto e Cavallini, Rom, Musei Capitolini, Palazzo Caffarelli, 8. April bis 29. Juni 2004. In: Kunstchronik. S. 595–599.