Kunsthistorische Studierendentagung

LDer Arbeitskreis Kunstgeschichte Bamberg wird vom 21.-24. Mai 2020 eine Kunsthistorische Studierendentagung veranstalten.

Geplant sind studentische Vorträge und Diskussionen zur Frage ,,Blendwerk und Trugbild - Illusion und Wahrheit als Konstanten der Kunst?‘‘, sowie ein vielfältiges Rahmenprogramm.

Bewerben können sich alle Studierenden der Kunstwissenschaften und angrenzender Fachbereiche.

Abstracts von mindestens einer Din A4 Seite dürfen bis zum 31. Oktober 2019 per Mail an folgende Adresse versandt werden:  ak.kunstgeschichte.bamberg(at)gmail.com.

[Hier geht's zum Call for Papers](25.5 KB)

Seit Oktober 2010 finden wiederkehrend Interdisziplinäre Studierendentagungen mit Schwerpunkt Kunstgeschichte in Bamberg statt.

Themen der letzten Jahre:

-        Raumbegehung

-        Körper.Kontext.Kunst

-        Schublade auf!

-        Kunstwelten in Klangfarben

-        Im toten Winkel

-        [TURN! TURN! TURN!] Medien der Kunst und Kultur im Wandel

Kontakt:
https://www.facebook.com/AK-Kunstgeschichte-Uni-Bamberg-635688546889266/

https://www.instagram.com/ak.kunstgeschichte.bamberg/

ak.kunstgeschichte.bamberg(at)gmail.com

Mitglieder: Emma Adorf, Hanna Buhl, Sophie Charlotte Hahn, Lea Hirschfelder, Engel Friederike Holst, Marie-Luise Kosan, Benedikt Lion Kölsch, Christoph Paul Mahnke, Caroline Schnös, Anneke Zinkan