„Die Kunst des Bewerbens“

Am Freitag, den 29.05.2015, war es wieder so weit: Bereits zum zweiten Mal bot der Bad e.V. den aus dem Vorjahr sehr positiv aufgenommenen Bewerbungsworkshop für Politikwissenschaftler an. Die erfahrene Bewerbungstrainerin Denis Sandra Bast war zu Gast in Bamberg und schulte junge Politikwissenschaftler in Sachen Anschreiben, Lebenslauf, Vorstellungsgespräch und Assessment Center. Anders als 2014 wurde der Workshop dieses Jahr zeitlich ausgedehnt und fand an zwei Tagen statt (zzgl. Samstag, den 30.05.2015). Dadurch war es möglich noch individueller auf die Fragen und konkreten Bewerbungen der einzelnen Teilnehmer einzugehen, Selbstpräsentationen zu üben und das Thema Assessment Center zu integrieren.

Auch dieses Jahr bewerteten die Teilnehmer den Workshop wieder überaus positiv und waren dankbar für die vielen wertvollen Tipps und Tricks für ihre Bewerbungen. Besonders hilfreich waren Übungen und Hinweise zum Anschreiben und Lebenslauf. Obwohl die Formulierung des Anschreibens den meisten besonders schwer fällt, war es interessant zu erfahren, dass Arbeitsgeber dem Anschreiben nur 20% und dem Lebenslauf aber 80% Aufmerksamkeit schenken. Vorab nahm sich die Dozentin viel Zeit, um die individuellen Bewerbungsunterlagen der Teilnehmer zu sichten, zu korrigieren und zu bewerten, so dass jeder den Workshop mit einer sehr nützlichen Checkliste verlassen konnte.

Richtiges und vor allem gutes Bewerben ist eine Kunst, die den jungen Politikwissenschaftlern an diesen beiden Tagen im Mai näher gebracht wurde und sie fit für den Berufseinstieg macht, denn - um es mit den Worten der Dozentin zu sagen: „Ihr könnt alle was. Ihr müsst euch dessen nur bewusst sein und es in euren Bewerbungen rüber bringen!“.