BAEES4.5 Empirische Mikroökonomik I

Syllabus Wintersemester 2018/2019(134.6 KB)

Vorlesung:Dienstag, 14-16 Uhr, F21/02.41, Beginn: 16.10.2018
Übung:Freitag, 10-12 Uhr, Kä7/01.07, Beginn: 26.10.2018
Prüfungsleistung:60-minütige Klausur
ECTS:6 Punkte

In der Lehrveranstaltung werden grundlegende Kenntnisse ökonometrischer Verfahren vermittelt, die die Studierenden befähigen, empirische Untersuchungen zu verstehen und selbst durchführen zu können. Die Vermittlung der theoretischen Kenntnisse wird durch anwendungsbezogene Übungen begleitet.

Die Gliederung der Veranstaltung und die Präsentation der Inhalte folgen eng dem Lehrbuch von Wooldridge. Dabei stehen das Verständnis des Kleinstquadrateschätzers, seiner Eigenschaften und der Bedeutung der zugrunde liegenden Annahmen im Vordergrund.

1. Einführung und Repetitorium
2. Das einfache Regressionsmodell
3. Multiple Regression: Schätzung
4. Multiple Regression: Inferenz
5. Asymptotische Eigenschaften des KQ Schätzers
6. Anwendungen des KQ Schätzers
7. Binäre Variablen
8. Heteroskedastie

Literatur:

Wooldridge, Jeffrey M. (2013): Introductory Econometrics. A modern Approach. Fifth (International Student) Edition. Cengage Learning.

Ergänzend:

Verbeek, Marno. (2012): A Guide to Modern Econometrics. Fourth Edition. Chichester u.a.: John Wiley.
Auer, Ludwig von (2011): Ökonometrie. Eine Einführung. 5. Auflage, Berlin: Springer.