3. Bamberger Forum für Erwachsenenbildung und Weiterbildung am 23.11.2019

zum Thema  "Zusammenarbeiten?!  Interdisziplinär – Multiprofessionell Kooperativ"
 

Impressionen von der Tagung

In Kooperation mit  EPALE Deutschland      https://www.uni-bamberg.de/fileadmin/andragogik/Andragogik1/Verschiedenes/CMYK_EPALE_NSS_Germany_colour.png   

P R O G R A M M

12:00 Uhr Einklang
(Prof. Dr. Julia Franz & Gaelle Gautier)

12:15 Uhr Hauptvortrag:  Multiprofessionalität, Kooperationen und Netzwerke im Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis
(Prof. Dr. Wolfgang Jütte; Universität Bielefeld)

13:00-14:00 Uhr Kulinarisch begleiteter Markt der Möglichkeiten

14:15-15:45 Uhr Arbeitsgruppen I

  • AG 1:   Fortbildung der Weiterbildner – Kooperatives Lernen von (verbandlicher) Volkshochschulpraxis und Erwachsenenbildungswissenschaft
    (Dr. Ralph Egler; Volkshochschule Leipziger Land; Prof. Dr. Bernd Käpplinger; Universität Gießen; Prof. Dr. Ulrich Klemm;  Sächsischer Volkshochschulverband)
  • AG 2:  Spielbasierte Tools zur Förderung von Zusammenarbeit – Planspiele und Serious Gaming Tools
    (Birgit Zürn & Christian Hühn;Zentrum für Managementsimulation (ZMS), Duale Hochschule Baden-Württemberg)
  • AG 3:   Chancen und Herausforderungen interdisziplinärer und multiprofessioneller Zusammenarbeit
    (Daniel Schiller; bfz Bamberg- aufgrund von Krankheut entfallen
  • AG 4:   Achtsame Teamarbeit – Positive Effekte auf eine kooperative, multiprofessionelle Zusammenarbeit?
    (Angela Müller; Team- und Kulturentwicklerin, Köln)
  • AG 5:  Kommunikative & soziale Kompetenzen als Voraussetzungen einer Arbeit in diversen Teams
    (Robert “Bob” Harst; Health- & Performance Coach; Scrum Master Professional)

      15:45-16:15 Uhr Kaffeepause

      16:15-17:45 Uhr Arbeitsgruppen II

      • AG 6:   Die vhs Landkreis Haßberge – Ein Beispiel multiprofessioneller & multiinstitutioneller Zusammenarbeit
        (Holger Weininger, vhs Landkreis Haßberge e.V.)
      • AG 7:   (Fach-)Grenzen überschreiten? … kooperieren und nachhaltig mehr beWIRken!
        (Dr. Walter Schoger, comweit: communication management & weiterbildung)
      • AG 8:   Besser miteinander, aber wie? Perspektiven auf multiprofessionelles und interdisziplinäres Arbeiten
        (Evelyn Sittig; LOFT; Landesorganisation der freien Träger in der Erwachsenenbildung e.V.)
      • AG 9:   „Was vom Tage übrig blieb“: Einblicke in die Praxis der Organisationsberatung zur Förderung von
        Kooperation und interdisziplinäre Zusammenarbeit

        (Oliver König, König Consulting) 
      • AG 10:  Kompetenzen von Freiwilligen sichtbar machen
        (Jens Aichinger, Universität Bamberg) 

          18:00 Uhr Inhalte, Gespräche, Begegnungen - Bündelung der Tagesimpressionen
          (Prof. Dr. Julia Franz & Gaelle Gautier)

          ab 18:30 Uhr Ausklang

          ca. 19:30 Uhr Ende der Veranstaltung

          Verantwortlich:

          • Prof. Dr. Julia Franz