BiSpra: Academic language competencies - affordances, language processing, and diagnostics / BiSpra-Transfer: Development and validation of a standardized test instrument


BiKSplus_3-18: Long-term meaning of early developments and educational experiences in kindergarten and family for educational and life success of young adults aged 18 years


SEED: Social inequality and its effects on child development: A study of birth cohorts in the UK, Germany and the Netherlands


BEaST: Bilingualism, executive functions, working memory, language, and theory of mind


The interdisciplinary research group: Educational processes, competence development, and formation of educational decisions in preschool and school age (BiKS)


Wissenschaftliche Koordination der BMBF-Forschungsinitiative Sprachdiagnostik und Sprachförderung (FiSS)


Wortlernprinzipien, Benennungseffekte und kategoriale Unterscheidungen: Studien zum Wortschatzerwerb und zu Sprachwirkungen bei Kleinkindern mit unauffälligem und solchen mit verzögertem Wortschatzerwerb


Vorarbeiten zur Kompetenzmessung im Elementarbereich bei unter sechsjährigen Kindern


Weiterentwicklung und Konkretisierung von Instrumenten zur Messung bildungsrelevanter Kompetenzen über die Lebensspanne


Was Kinder über die mentale Welt wissen - Die Entwicklung von deklarativem Metagedächtnis aus der Sicht der "Theory of Mind" (Promotion Dr. Susanne Ebert)


Entwicklung von metakognitiven Überwachungs- und Kontrollprozessen


Entwicklung und Evaluierung eines Tests zur Früherfassung von Lernstörungen im Mathematikunterricht und darauf basierender remedialer Maßnahmen (Dr. Dorothea Dornheim)


Metagedächtnisfähigkeiten und selbstbezogene Sprache bei Vorschulkindern - zwei verwandte Aspekte kindlicher Selbstregulation? (Promotion Dr. Minja Dubowy)


Sprachliche und visuell-räumliche Leistungen bei der Prädiktion von Rechenleistung und Rechenschwäche in der Grundschule (Promotion Dr. Dorothea Dornheim)


Selbstbezogene Sprache (Promotion Dr. Catrin Neubauer)


Numerisches Verständnis bei jungen Kindern mit ersten präzisen Anzahlkonzepten und Zusammenhänge mit kognitiven und sprachlichen Kompetenzen