Selbstbezogene Sprache (Dr. Catrin Neubauer)

Die Verschränkung von Sprach- und Kognitionsentwicklung, insbesondere der Phänomenbereich der selbstbezogenen Sprache, standen im Mittelpunkt des Promotionsprojekts. Vor diesem Hintergrund sollte neben onto- und microgenetischen Aspekten der Entwicklung der selbstbezogenen Sprache die Frage nach ihrer funktionalen Relevanz für die Entwicklung selbstregulativer und kognitiver Kompetenzen im Vorschulalter untersucht werden.

Link zur Buchbestellung:

externer Link folgt http://www.logos-verlag.de/cgi-bin/engbuchmid?isbn=2241&lng=deu&id=