Verwaltung

Dezernat Z/PQM - Planung, Controlling & Qualitätsmanagement

Aufgaben des Dezernats Planung, Controlling & Qualitätsmanagement

Auszug aus dem Geschäftsverteilungsplan der Zentralen Universitätsverwaltung

Hochschulplanung und Statistik

  • Hochschulentwicklungs- und Strukturplanung; Koordination Entwicklungskonzepte
  • Betreuung Hochschulentwicklungsplan (HEP) und Zielvereinbarung (Berichtssystem)
  • Betreuung der Ausbauplanung (Hochschulpakt 2020)
    (Mittelüberwachung in Zusammenarbeit mit den Abteilungen Personal und Haushalt)
  • Kapazitätsermittlung nach Hochschulzulassungsverordnung (HZV) in Nachfolge der Kapazitätsverordnung (KapVO);
    unter anderem:
    • Vollzug und Anwendung des Instrumentariums der HZV/KapVO in Planungszusammenhängen
    • Ermittlung der Lehrnachfrage und der Lehrverflechtung; Lehrbilanz (Auslastung)
    • Mitwirkung bei der Einführung / Änderung und Aufhebung von Studiengängen
    • Berechnung der Zulassungszahlen in zulassungsbeschränkten Studiengängen, Erstellung des Festsetzungsvorschlags; Mitwirkung  bei Verwaltungsstreitsachen im Kontext "Zulassung zum Studium"
  • Leistungs- und belastungsbezogene interne Mittelverteilung (LOM); Betreuung der Modellrechnung und Aufbereitung der Daten; Datenlieferung für weitere Verteilungsmodelle im Rahmen des Haushaltsvollzugs (in Zusammenarbeit mit der Abteilung Haushalt)
  • Pflege des Geschäftsverteilungsplans der Zentralen Universitätsverwaltung
  • Abbildung und Pflege der universitätsweiten Organisationsstruktur und Organisationseinheiten (und deren statistische Ausprägungen) in zentraler Schlüsseldatei
  • Auswertung, Aufbereitung und Bereitstellung hochschulstatistischer Daten
  • Koordination abteilungsübergreifender Statistiken

Controlling / Kosten- und Leistungsrechnung (KLR)

  • Strategisches und operatives Controlling zur Unterstützung der Planung, Steuerung und Kontrolle durch eine entsprechende Informationsversorgung für die Entscheidungsträger der Universität
  • Kosten- und Leistungsrechnung (KLR)
  • Aufbau eines (universitären) Berichtswesens
  • Aufbau eines Finanzcontrollings
  • Aufbau eines Organisationscontrollings
  • Pflege der Kostenstellen der Universität in zentraler Schlüsseldatei und in HIS-FSV (unter Beachtung des führenden Organisationseinheitenschlüssels)
  • Data-Warehouse CEUS HB: Ansprechpartner der Universität und Pflege der Übersicht der Zugangsberechtigung in CEUS zentral und lokal (nach Entscheidung der Kanzlerin)
  • Systemverantwortung von CEUS (Kostenrechnungsdaten)

Qualitätsmanagement

  • Koordination des universitätsweiten Qualitätsmanagements in Studium und Lehre
  • Analyse, Abbildung und Optimierung der universitätsweiten Prozesse und Strukturen in Studium und Lehre und deren zielgruppenspezifische Veröffentlichung
  • Beratung der Universitätsleitung und Fakultäten sowie konzeptionelle Mitwirkung bei Themen der Lehr- und Studienqualität
  • Koordination, Begleitung und Unterstützung von Akkreditierungen (in Zusammenarbeit mit der Abteilung Studium und Lehre)
  • Koordination und Begleitung von hochschulweiten Evaluationen einschließlich Konzepterstellung
  • Koordination von Rankings

Den offiziellen und vollständigen Geschäftsverteilungsplan (GVP) der Zentralen Universitätsverwaltung finden Sie in der jeweils aktuellen Fassung online im Intranet im sog. Portal.ZUV.