Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik

Lehrstuhl Softwaretechnik und Programmiersprachen

Modulangebot für Masterstudierende

Das Modulangebot für Masterstudierende umfasst derzeit Compilerbau und automatische Software-Verifikation:

  • Wissen über Compilerbau ermöglicht es Studierenden, eigene domänenspezifische Sprachen zu entwickeln und umzusetzen. Es ist zudem Grundlage, um prägnanten, effizienten Code schreiben und komplexe Programmfehler debuggen zu können.
  • Die automatische Software-Verifikation ergänzt den klassischen Software-Test und dient der Einhaltung von Qualitätsstandards im Kontext moderner, vernetzter Software. Ihr Einsatz in der kommerziellen Software-Entwicklung wird in den nächsten Jahren Standard werden.

Zusätzlich bietet der Lehrstuhl ebenfalls Projekte, Seminare und Masterarbeiten in diesen Themenbereichen an, so dass Studierende die in regulären Modulen erworbenen Kenntnisse entsprechend ihren Interessen praktisch einsetzen und weiter vertiefen können.

Eine Übersicht der aktuellen Lehrveranstaltungen bietet das Vorlesungsverzeichnis UnivIS. Details zu den Modulen sind den Modulhandbüchern und Prüfungsordnungen der Fakultät zu entnehmen. Themenvorschläge für Abschlussarbeiten sind im Virtuellen Campus zu finden. Interessenten für Projekte melden sich bitte bei einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter des Lehrstuhl Teams.