Katholische Theologie

Neutestamentliche Wissenschaften

Große Freude bei den Bamberger Neutestamentlern!

In seiner Herbstsitzung 2010 hat das Auswahlgremium der Alexander von Humboldt Stiftung der afrikanischen Exegetin Prof. Dr. Musa W. Dube einen Friedrich Wilhelm Bessel Research Award zuerkannt. Der Preis ist mit 45.000 EUR dotiert und mit einem längeren Forschungsaufenthalt in Deutschland verbunden. Frau Dube, die von ihrer hohen Auszeichnung bei einem Forschungsaufenthalt in New York erfuhr, hat den Preis mit großer Freude angenommen und wird ihren Forschungsaufenthalt 2011 am Lehrstuhl für Neutestamentliche Wissenschaften der Universität Bamberg verbringen. Der Lehrstuhlinhaber, Prof. Dr. Joachim Kügler, hat sich in den letzten Jahren mit seinem internationalen Team auf afrikanische Bibelauslegung spezialisiert und die Kollegin aus Botswana für den Forschungspreis nominiert.

 

Bei ihrem Gastaufenthalt in Bamberg wird Frau Professor Dube ihr aktuelles Projekt einer Kritik des "Superstitious Reading" weitertreiben. Das internationale Team unseres Lehrstuhls freut sich auf die afrikanische Kollegin und erwartet sich von ihr wichtige Impulse für unsere Forschungsarbeit. Geplant sind Workshops für Graduierte und KollegInnen, damit Kollegin Dube ihr Wissen (vor allem im Bereich der biblical gender studies und der postcolonial studies) weitergeben kann und gleichzeitig ein anregendes Umfeld findet, ihr Projekt voranzutreiben. Der deutsche Gastgeber, Prof. Dr. Joachim Kügler, erwartet sich von der Preisverleihung und dem damit verbundenen Deutschlandaufenthalt zugleich „die einmalige Chance, gemeinsam ein neues Projekt anzugehen, nämlich eine umfassende wissenschaftliche Hermeneutik Kontextueller Bibelwissenschaft zu entwickeln.“ mehr...