Kongressbeiträge

van der Velde, C., Schroeder, S., Haun, M., Grillmeyer C., Jongen, S., Herpertz, S., Steins-Löber, S. & Wolstein J. (2018). "Wir Frauen sind schon eher Naschkatzen" - Berichten Männer und Frauen unterschiedliche psychologische Faktoren, die eine langfristig erfolgreiche Gewichtsreduktion fördern oder erschweren? Poster auf dem DGPPN Kongress vom 28. November - 1. Dezember 2018 in Berlin.

Schroeder, S., Henning C., van der Velde, C., Steins-Löber, S., Herpertz, S., Wolstein, J. (2018). Subjektive Krankheitsrepräsentationen bei Adipositas - Relevant für die Behandlung? Vortrag auf der 34. Jahrestagung der Deutschen Adipositas-Gesellschaft vom 9. - 10. November 2018 in Wiesbaden.

Henning C., Schroeder, S., van der Velde, C., Herpertz, S., Wolstein, J., Steins-Löber, S. (2018). Man(n) ist übergewichtig, weil... Geschlechtsunterschiede subjektiver Ursachenzuschreibungen bei Adipositas. Poster auf der 34. Jahrestagung der Deutschen Adipositas-Gesellschaft vom 9. - 10. November 2018 in Wiesbaden.

van der Velde, C., Schroeder, S., Haun, M., Jongen, S., Herpertz, S., Steins-Löber, S., Wolstein, J. (2018). "Ich glaube, Männer und Frauen machen das anders." Berichten Männer und Frauen unterschiedliche psychologische Faktoren, die eine langfristig erfolgreiche Gewichtsreduktion fördern? Poster auf der 34. Jahrestagung der Deutschen Adipositas-Gesellschaft vom 9. - 10. November 2018 in Wiesbaden.

Schroeder, S., Henning C., Wolstein J., Herpertz, S., Löber, S. (2018). Subjektive Krankeitsrepräsentationen sind relevant für Outcomes der Adipositasbehandlung. Poster auf der Tagung der Deutschen Gesellschaft für Essstörungen vom 1. - 3. März in München.

Henning, C., Schroeder, S., Löber, S., Herpertz, S., Wolstein, J. (2018). Subjektive Krankheitsrepräsentationen, Stigmatisierung und Diskriminierungserfahrung bei Adipositas: Relevanz für behandlungsrelevante Parameter. Poster auf der Tagung der Deutschen Gesellschaft für Essstörungen vom 1. - 3. März 2018 in München.