BFC-B-02: Bankbetriebslehre

Wintersemester 2018/2019

Modulbeschreibung

Die Veranstaltung befasst sich mit der finanziellen Steuerung von Finanzintermediären. Im Rahmen der Vorlesungen werden die wesentlichen theoretischen Grundlagen der Finanzintermediäre, der Regulierung von Finanzintermediären und der Bankkalkulation vermittelt. Die Veranstaltung gliedert sich wie folgt:

  • Finanzintermediäre in Deutschland
  • Grundlagen der Theorie zu Finanzintermediären
  • Kapitalmarktgeschäft von Banken
  • Bankregulierung
  • Bankkalkulation

Lehr- und Prüfungssprache: Deutsch

Einordnung des Moduls in das Studienprogramm

  • Modul: BFC-B-02
  • Niveau: Bachelor
  • Empfohlenes Semester: 3-6
  • ECTS-Credits: 6
  • Zur Einordnung des Moduls in die Studienprogramme der Studiengänge Betriebswirtschaftslehre, Europäische Wirtschaft, Internationale Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspädagogik beachten Sie bitte die Informationen auf den Seiten des zuständigen Prüfungsausschusses

Literatur & Kursunterlagen

Zugrundeliegende Quellen sowie weitere Informationen zu diesem Kurs können dem aktuellen Modulhandbuch entnommen werden (zum Download verfügbar unter http://www.uni-bamberg.de/sowi/pa/bwlewwipaed/aushang-alle-studiengaenge/)

Kursmaterialien sowie ein Dokument zur Konkretisierung der organisatorischen Rahmenbedingungen des Kurses (Syllabus) werden auf dem Virtuellen Campus bereitgestellt. Das benötigte Kurspasswort wird am ersten Vorlesungstermin bekanntgegeben und kann zudem per E-Mail an bwl-bfc(at)uni-bamberg.de erfragt werden.

Prüfungsanmeldung & Termine

An-/Abmeldung zur Prüfung über das elektronische Prüfungsverwaltungssystem FlexNow! im Rahmen der Meldefristen zu den zentral organisierten Prüfungen der Fakultät Sozial- und Wirtschaftswissenschaften.

Übungen

BFC-B-02: Bankbetriebslehre, Übung (Gruppe A)
SWS
N.N.
BFC-B-02: Bankbetriebslehre, Übung (Gruppe B)
SWS
N.N.

Seminaristischer Unterricht

BFC-B-02: Bankbetriebslehre
2 SWS
Matthias Muck