DFG-Forschergruppe BiKS

Die Forschergruppe "Bildungsprozesse, Kompetenzentwicklung und Selektionsentscheidungen im Vorschul- und Schulalter (BiKS)" besteht aus einem Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus den Disziplinen Pädagogik, Psychologie und Soziologie. Unterstützt wurde das Forschungsvorhaben von Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Die Förderung begann am 1. März 2005 und endete am 31.07.2013.

Zur Beantwortung und Bearbeitung der Forschungsfragen und der Projektziele von BiKS wurden die zwei Längsschnittstudien BiKS-3-10 (Kindergartenstichprobe) und BiKS-8-14 (Schulstichprobe) durchgeführt. In diesen wurden Kinder, ihre Eltern, ihre Erzieherinnen und Erzieher bzw. Lehrerinnen und Lehrer in regelmäßigen Abständen über einen längeren Zeitraum untersucht. Zum Einsatz kamen verschiedene Testverfahren zur Messung der kindlichen Kompetenzen, aber auch Fragebogen und Interviews mit den erwachsenen Studienteilnehmern sowie Beobachtungen im Kindergarten und in der Familie.

Seit Dezember 2013 sind die Daten der Forschergruppe als Scientific Use File am Forschungsdatenzentrum des Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen an der Humboldt-Universität zu Berlin verfügbar. In den kommenden Jahren werden dort sukzessive alle Wellen für die wissenschaftliche Gemeinschaft verfügbar gemacht.