TAO-Sommerakademie

Workshop-Ergebnisse aus Informatik, Naturwissenschaften und Technik

Liebe Medienvertreterinnen und -vertreter,

„Dem Täter auf der Spur“... Unter diesem Motto schlüpften 15 Schülerinnen und Schüler an der Universität Bamberg für einen Tag in die Rolle eines Forensikers und lösten einen Kriminalfall. Von der Spurenabnahme am Tatort über das „Sichtbarmachen“ der DNA-Spuren und der anschließenden Auswertung des Täterprofils wurde der Laboralltag eines Gerichtsmediziners nachgestellt. Dieser Workshop war aber nur eines von insgesamt zehn Angeboten des Schülerforschungszentrums der TechnologieAllianzOberfranken (TAO), die im vergangenen Schuljahr an den vier TAO-Hochschulen Bamberg, Bayreuth, Coburg und Hof stattfanden.

Was die Schülerinnen und Schüler aus oberfränkischen Gymnasien in dieser Zeit alles in den Bereichen Informatik, Naturwissenschaften, Materialwissenschaften und Technik gelernt, erforscht und erprobt haben, zeigen sie interessierten Gästen aus Politik, Wirtschaft und Kultus bei der TAO-Sommerakademie. Sie findet am 29. und 30. September 2017 an der Universität Bamberg statt und ist keine öffentliche Veranstaltung.

Zur Präsentation der Workshop-Ergebnisse in Filmen und Kurzvorträgen
am 29. September
von 10-12 Uhr
im Universitätsgebäude auf der ERBA-Insel, An der Weberei 5, Raum 01.006
(1. Stock – bitte Beschilderung beachten)

sind Sie als Medienvertreterinnen und -vertreter aber sehr herzlich eingeladen.

Das zweitägige Programm der TAO-Sommerakademie bietet allen Beteiligten und Gästen darüber hinaus die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Zudem gibt es die Möglichkeit, den Bamberger Standort des TAO-Schülerforschungszentrums kennenzulernen und sich über spezifische Angebote und Kooperationspartner zu informieren. Geplant sind unter anderem eine Werksführung im Hallstadter Werk der Brose AG mit anschließendem Praxisworkshop oder ein Workshop mit Vertreterinnen und Vertretern des Würzburger Vereins Initiative Junge Forscherinnen und Forscher (IJF) zum Themenkomplex Nanotechnologie/Energie/Bionik. Auch hier gibt es nach Absprache die Möglichkeit zur Teilnahme.

Weitere Informationen zum Programm der TAO-Sommerakademie erhalten Sie bei Tanja Fiehl unter der Telefonnummer 0951/863-2806 (Dienstag bis Donnerstag) oder der E-Mail-Adresse sfz-ofr(at)uni-bamberg.de. Die Organisatorinnen und Organisatoren der TAO-Sommerakademie bitten außerdem um Anmeldung unter diesen Kontaktdaten, falls Sie gerne an der Präsentation der Workshop-Ergebnisse oder an anderen Programmpunkten teilnehmen möchten.

Weitere Informationen zu TAO, einem Verbundprojekt der vier oberfränkischen Hochschulen mit dem Ziel, Oberfranken als Wissenschaftsstandort weiter auszubauen und die Wirtschaft fit für die Zukunft zu machen, gibt es unter: www.tao-oberfranken.de  

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!