Feier und Führungen am 4. Dezember

Einweihung des Kompetenzzentrums für Denkmalwissenschaften und Denkmaltechnologien

Sehr geehrte Medienvertreterinnen und Medienvertreter,

die Universität Bamberg feiert die Einweihung des Kompetenzzentrums für Denkmalwissenschaften und Denkmaltechnologien (KDWT) am 4. Dezember 2017 auf zwei Arten: Zum einen beginnt für die interessierte Öffentlichkeit ab 15 Uhr der Tag der Offenen Tür. Zum anderen sind Sie als Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich um 13 Uhr zur nicht-öffentlichen Einweihungsfeier und zu Führungen in Kleingruppen durchs KDWT eingeladen. Dr. Rainer Drewello, Professor für Restaurierungswissenschaft in der Baudenkmalpflege, Prof. Dr. Gerhard Vinken, Inhaber des Lehrstuhls für Denkmalpflege, und Dr. Stefan Breitling, Professor für Bauforschung und Baugeschichte, führen Sie in zwei Gruppen durch die Labore und Arbeitsräume. Dort erklären sie, wie Drohnen in der Denkmalpflege eingesetzt werden. Sie führen vor, wie sie mit 3D-Scannern antike Gegenstände digitalisieren können. Oder sie zeigen, wie ein winziger Gesteinsbrocken in tausendfacher Vergrößerung durch ein Mikroskop aussieht. Hier finden Sie ideale Möglichkeiten zum Fotografieren, Filmen und Informieren vor dem öffentlichen Programm.

Die Einweihungsfeier beginnt am

Montag, den 4. Dezember 2017,
um 13 Uhr
im KDWT, Am Zwinger 4-6.


Höhepunkt sind um 13.40 die beiden Führungen durchs KDWT. Führung 1 dauert bis 14 Uhr. Wer mehr Zeit hat, kann an Führung 2 teilnehmen, die bis 14.30 Uhr dauert. Die Begrüßung um 13 Uhr übernimmt Universitätspräsident Prof. Dr. Dr. habil. Godehard Ruppert, gefolgt vom Grußwort des Kultusministers Dr. Ludwig Spaenle. Baudirektor Jürgen König, Leiter des Staatlichen Bauamts Bamberg, übergibt dann symbolisch die Schlüssel. Im Anschluss segnen Hochschulseelsorger Dr. Alfons Motschenbacher und Pfarrerin Anette Simojoki das Gebäude.

Auf Ihr Kommen freuen wir uns! Bei Teilnahme an der Einweihung und den Führungen bitten wir um eine kurze Rückmeldung an Tanja Eisenach, Leiterin der Pressestelle, unter der E-Mail-Adresse presse(at)uni-bamberg.de oder telefonisch unter der 0951 / 863-1023.

Sie sind auch herzlich zum Tag der Offenen Tür ab 15 Uhr eingeladen, der sich an die interessierte Öffentlichkeit richtet. Mehr Informationen dazu finden Sie unter: www.uni-bamberg.de/kdwt/news/artikel/einladung-zum-tag-der-offenen-tuer 

Das KDWT forscht in den Bereichen Denkmalpflege, Bauforschung, Restaurierungswissenschaften und Digitale Denkmaltechnologien und versteht sich dabei als Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis, zwischen Geistes- und Naturwissenschaft.