Bamberger Gründer*innen stellen sich vor

Das Büro für Innovation und Gründung der Universität feiert sein zweijähriges Bestehen.

Seit seinem Start im Juni 2020 konnte das Büro für Innovation und Gründung (BIG) zahlreiche Gründungsinteressierte mit vielversprechenden Geschäftsideen beraten, weiterbilden, vernetzen und Kooperationen innerhalb und außerhalb der Universität Bamberg anstoßen. Dabei sind die Gründungsideen vielfältig und reichen von nachhaltigen Urnen aus Papier über Kleidertauschbörsen bis hin zu Mobilitätslösungen für Städte. Die Erfolge der vergangenen beiden Jahre und den Gründungsgeist an der Universität Bamberg will das BIG mit einem Fest in Präsenz feiern. Unter dem Motto „Bamberger Vorreiter*innen: Uni lebt Ideenvielfalt“ stellt das BIG den Gästen aktuelle Gründerteams und gründungsbezogene Lehrprojekte der Universität Bamberg vor und gibt im Anschluss Gelegenheit zu Gesprächen.

Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind herzlich eingeladen, dem Fest beizuwohnen. Es besteht darüber hinaus auch die Möglichkeit, Interviews mit den Gründer*innen zu führen – sowohl am Abend selbst als auch abseits der Veranstaltung.

Das Geburtstagsfest findet statt
am Mittwoch, 1. Juni 2022, 17 Uhr
in der AULA der Universität Bamberg, Dominikanerstr. 2a, 96049 Bamberg
.

Um eine Anmeldung unter existenzgruendung.fft@uni-bamberg.de wird gebeten. Ansprechpartnerin ist Dr. Anette Kremer, Projektmitarbeiterin im Büro für Innovation und Gründung. Sie kann auch bei der Vermittlung geeigneter Interviewpartner*innen behilflich sein.

Folgende Gründer*innen geben bei der Feier Einblicke:

Sebastian Dürr, Teddy Lange und Krzysiek Herod – Gründer von „Communicaite“: Durch die Kombination von Erkenntnissen aus den Kommunikationswissenschaften und neuesten Entwicklungen aus dem Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) hilft „Communicaite“, ideale Nachrichten – angepasst an die Rezipienten*innen – zu schreiben.

Konrad Buschhüter – freiberuflicher Jazz- und Funk-Musiker, Komponist und Musiklehrer: Der künftige Philosophie-Promovend performt regelmäßig als Solist und in Bandformation (unter anderem in der Big Band der Universität und der Jazzküche Bamberg), inner- und außerhalb Bambergs. Er erhielt für seine Darbietungen und Kompositionen mehrere Preise und Auszeichnungen. So gewann er etwa 2021 den Landeswettbewerb „Jugendjazzt“ in Sachsen-Anhalt. Konrad Buschhüter hat bereits mehrere universitäre Veranstaltungen mit seiner Musik bereichert und wird auch den Festabend des BIG musikalisch untermalen.

Lucia Kirchner – Gründerin von „UnButton Fashion“: „UnButton Fashion“ wurde als Deutschlands erste digitale Kleidertauschbörse für den Umweltschutz ins Leben gerufen. Inzwischen hat „UnButton Fashion“ ein Konzept entwickelt, um die Emissionen von Mode messbar und signifikant zu reduzieren sowie den Kund*innen eine erschwingliche Alternative zum Fast-Fashion-Shopping zu bieten. Dabei bringt „UnButton Fashion“ Nachhaltigkeitsexpert*innen, Modemarken und Verbraucher*innen zusammen.

León Eberhardt – Gründer des Blogs „Politikneugedacht“: „Politikneugedacht“ (PNG) bereitet politische Inhalte für junge Menschen anschaulich in den sozialen Netzwerken auf. Fernab von strengen Vorgaben etablierter Redaktionen und dem mangelnden Interesse der Politik an jungen Menschen, punktet das Angebot von PNG mit Nahbarkeit und zielgruppengerechter Ansprache.

Ron Melz – „Palým“: „Palým“ ist eine sogenannte Peer2peer-App, die beim zielgerichteten Netzwerken in Live-Situationen unterstützt. Veranstaltungsteilnehmer*innen erstellen ihr digitales Profil und geben so anderen Teilnehmenden Hinweise darauf, welche Themen für sie wichtig sind. Die App kann direkt bei der Veranstaltung getestet werden. Sie ist sowohl im App Store als auch im Play Store verfügbar.

Weitere Informationen zur Veranstaltung, alle Programmpunkte sowie weitere Details zu den Gründer*innen sind zu finden unter: www.uni-bamberg.de/transfer/existenzgruendung/bamberger-vorreiterinnen

Weiterführende Informationen für Medienvertreterinnen und -vertreter:

Kontakt für inhaltliche und organisatorische Rückfragen sowie zur Anmeldung:
Dr. Anette Kremer
Büro für Innovation und Gründung
Tel.: 0951/863-1293
existenzgruendung.fft(at)uni-bamberg.de

Medienkontakt:
Hannah Fischer
Pressestelle/Pressereferentin
Tel.: 0951 863-1445
redaktion.presse(at)uni-bamberg.de