Universität Bamberg - Logo

Aktuelles aus der Universitätsbibliothek

25.08.14

Staatsbibliothek: Bücherumzug im September

Vom 6.-27. September können keine Bücher aus der Staatsbibliothek Bamberg ausgeliehen werden. Bitte versorgen Sie sich rechtzeitig mit Literatur!
Ausführlich

16.08.14

Neuer CD-ROM-Server

Neue Hardware für CD-ROM-Datenbanken: Höhere Zuverlässigkeit, bessere Verfügbarkeit und bessere Performance
Ausführlich

12.08.14

Öffnungszeiten in der vorlesungsfreien Zeit

Vom 25.8. bis zum 5.10. gelten veränderte UB-Öffnungszeiten.
Ausführlich

11.08.14

Datenbank-Testzugang: PsycINFO

Bis zum 7. September wird PsycINFO testweise über die von anderen Datenbanken bekannte EBSCOhost-Oberfläche angeboten.
Ausführlich

28.07.14

Auszeichnung für die Zusammenarbeit mit Schulen

Die UB Bamberg erhält das Gütesiegel „Bibliotheken – Partner der Schulen" 2014
Ausführlich

Alle News

Literaturverwaltung und Wissensorganisation mit Citavi

Citavi ist ein Windows-Programm zur Literaturverwaltung und Wissensorganisation.
Die Universität Bamberg bietet ihren Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitenden eine kostenlose Citavi Team-Lizenz.

 

Mit Citavi können Sie...

  • Literatur recherchieren: Suchen Sie gleichzeitig im Bamberger Katalog und in „Ihren“ Fachdatenbanken. Oft werden auch Inhaltsverzeichnisse oder Abstracts angezeigt, so dass Sie gleich prüfen können, ob Sie die Texte tatsächlich benötigen.
  • Literaturangaben importieren: Literaturangaben aus dem Bamberger Katalog, aus Google Scholar und aus vielen Fachdatenbanken können Sie per Klick in Citavi übernehmen.
  • PDF-Dokumente mit den Literaturangaben verknüpfen: Behalten Sie den Überblick über die Texte auf Ihrer Festplatte.
  • Aufgaben planen: Was müssen Sie noch lesen, was einscannen, was per Fernleihe bestellen? Welche Bücher möchten Sie bei Ihrem nächsten Bibliotheksbesuch ausleihen? Ist ein Buch in der UB Bamberg vorhanden, wird seine Signatur bei der Recherche automatisch in Citavi übernommen.
  • Gelesene Texte durch Inhaltsangaben, Zitate, eigene Gedanken, Notizen, Schlagwörter und Kommentare erschließen.
  • Gliederungen für Ihre Hausarbeiten erstellen und als Formatvorlage in Word übernehmen.
  • Text- und Bildzitate in Ihre Hausarbeiten übernehmen. Die Quellenangaben werden automatisch zum Literaturverzeichnis hinzugefügt.
  • Literaturverzeichnisse automatisch einfügen, während Sie Ihre Arbeit schreiben: Übernehmen Sie Quellenangaben einfach per Doppelklick in Ihren Text. Das Literaturverzeichnis aktualisiert sich automatisch.
  • Den Zitationsstil ändern: Passen Sie das Literaturverzeichnis mit wenigen Klicks an die Vorgaben des jeweiligen Lehrstuhls an.