Universität Bamberg - Logo

Open Access-Erklärung

Von der Universitätsleitung der Otto-Friedrich-Universität beschlossen am 26.09.2011

Was bedeutet Open Access?

Open Access bedeutet, dass wissenschaftliche Publikationen kostenfrei und öffentlich im Internet zugänglich sind und ohne Beschränkungen genutzt, kopiert, verbreitet und wiedergegeben werden können, sofern die Urheberschaft korrekt angegeben wird.

Haltung der Universität Bamberg

Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg bekennt sich zu den in der "Berliner Erklärung über den offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen" beschriebenen Prinzipien des Open Access. In Übereinstimmung mit ihrem Leitbild gehört es zu ihrem Selbstverständnis, das an der Universität entstandene Wissen für die Gesellschaft und die Wissenschaftsgemeinschaft umfassend, nachhaltig und ohne Einschränkungen zugänglich zu machen.

Zusätzlich zu dieser gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Verantwortung erhöht Open Access-Publizieren die Sichtbarkeit von Forschungsergebnissen und verdeutlicht die beeindruckende Leistungsfähigkeit der Universität. Daher unterstützt die Otto-Friedrich-Universität das Publizieren in Open-Access-Zeitschriften, auf dem Publikationsserver der Universität und im Universitätsverlag University of Bamberg Press.

Die Universitätsleitung ermuntert die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der Universität, in Open-Access-Zeitschriften zu publizieren und auch als Gutachter und Gutachterinnen, Herausgeber und Herausgeberinnen Open-Access-Zeitschriften zu fördern. Die Finanzierung von Publikationsgebühren qualitätsgeprüfter Open-Access-Zeitschriften wird aus einem zentralen Open-Access-Fonds unterstützt.

Die Universitätsleitung fordert die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der Universität auf, ihre Publikationen und Forschungsergebnisse auf dem Publikationsserver der Universität als Originalarbeit oder als Pre- bzw. Postprint zu veröffentlichen. Sie ermutigt sie, keine ausschließlichen Verwertungsrechte für die elektronischen Versionen einzuräumen und somit das Verfügungsrecht für Ihre Arbeiten zu behalten. Die Otto-Friedrich-Universität strebt an, die an ihr entstandenen Veröffentlichungen möglichst vollständig auf dem Publikationsserver verfügbar zu machen.

Die Universitätsleitung bittet alle Universitätsangehörigen, den Open-Access-Gedanken zu unterstützen und zur Etablierung dauerhafter und verlässlicher Strukturen zur Förderung von Open Access an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg beizutragen.

externer Link folgt Link zu Wikipedia - "Berliner Erklärung"

externer Link folgt Link zur Website "Open Access und Forschungsförderung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft" 

Weitere Informationen

Universitätsbibliothek und Dezernat Forschung und Transfer informieren über die Möglichkeiten von Open Access und beraten alle Universitätsangehörigen beim Open-Access-Publizieren, bei der Finanzierung von Open-Access-Publikationen und bei der Berücksichtigung von Open Access in Forschungsprojekten.

Link zur Universitätbibliothek

Link zum Dezernat Forschungsförderung und Transfer