Universität Bamberg - Logo
  • Català
  • Uzbek
  • Pусский
  • Español
  • Türkçe
  • Français
  • English
  • Deutsch

News Kulturinformatik

Studentische Hilfskräfte für verschiedene Forschungsprojekte gesucht

Am Lehrstuhl für Kulturinformatik hast du Du die Möglichkeit, als studentische Hilfskraft an interessanten Forschungsprojekten mitzuarbeiten.
Ausführlich

Alle News

Dr. Sebastian Matyas

Herr Dr. Sebastian Matyas war bis Juli 2010 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl tätig.

Forschung

Im Rahmen meiner Dissertation beschäftige ich mich mit Qualitätsaspekten bei der Zusammenführung von geographischen Dokumenten aus verschiedenen Quellen. Unter geographischen Dokumenten verstehe ich dabei verschiedenste Arten von georeferenzierten Informationen, die sowohl von Experten als auch Nicht-Experten erstellt werden. Beispiele aus den zwei Anwendungsbereichen, auf die ich in meiner Arbeit insbesondere eingehe, sind digitale Kartierungen wie sie von Restaurierungswissenschaftlern angefertigt werden und per GPS aufgezeichnete Touren von Touristen. Ziel ist es Verfahren und Methoden zu entwickeln, um durch eine Zusammenführung dieser Dokumente, die von unterschiedlicher Qualität sind, qualitativ hochwertigere Dokumente zu erstellen. Technologien aus dem Bereich Web 2.0 (Soziale Netzwerke) und dem Semantic Web (Formale Ontologien) sollen in Verbindung mit einer regelbasierten Sprache zu diesem Zweck eingesetzt werden.

Mein Dissertationsprojekt ist eng mit dem Geogames-Projekt, bzw. FlupaGuide-Projekt, verbunden. Außerdem habe ich am DBU-geförderten Projekt „ externer Link folgt Digitales Dombauarchiv“ mitgearbeitet und bin weiterhin an der Entwicklung des Mobile Mapping Systems beteiligt, welches in diesem Projekt entstanden ist. Des Weiteren bin ich durch verschiedene Veranstaltungen in die Lehretätigkeit des Lehrstuhls eingebunden.

Zurzeit entsteht in Zusammenarbeit mit Maiko Kamata von der Graduate School of Media and Governance (Keio University) in Japan, Christian Matyas und dem restlichen Geogames-Team ein MMO Geogame (weitere Informationen finden sich auf den CityExplorer Internetseiten - Englisch). Dieses dient haptsächlich zum Sammeln von geographischen Daten, welche für eine spätere semantische Datenintegration verwendet werden sollen.

Im Rahmen meiner wissenschaftlichen Arbeit am Lehrstuhl habe ich u.a. für die externer Link folgt KI 2006, die externer Link folgt AGILE 2007 , externer Link folgt ACE 2008 und externer Link folgt CHI2009 Begutachtungen durchgeführt und war im Programmkomitee der externer Link folgt Game-On NA 2006, 2007 und der Game-On 2007 Konferenz als Gutachter tätig.

Meine Forschungsschwerpunkte sind u.a.:

  • Integration, bzw. Aggregation räumlicher Daten
  • Ortsbezogene Spiele (siehe hierzu auch die LBG-Datenbank)
  • Ortsbezogene Dienste
  • Mobile Softwareentwicklung

Ausgewählte Publikationen:

Liste der ausgewählten Publikationen 

Persönliches:

externer Link folgt Blog