Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung Bamberg (ZLB)

Organe des ZLB sind die Mitgliederversammlung, das Leitungskollegium sowie der Akademische Beirat.

Die Mitgliederversammlung besteht aus allen Mitgliedern der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, die Lehre in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung anbieten, Vertretungen aus Mittelbau und Studierenden, der Frauenbeauftragten und einem Mitglied der Universitätsleitung.

Die Mitgliederversammlung wählt die Leiterin bzw. den Leiter jedes Bereiches und die Sprecherin bzw. den Sprecher des Leitungskollegiums mit je einer Stellvertretung und schlägt diese der Universitätsleitung zur Bestellung vor.

Die Mitgliederversammlung beschließt über die vom Leitungskollegium vorgelegten Anträge an universitäre Gremien sowie über Satzungs- und Satzungsänderungsanträge, die das Lehramtsstudium sowie Bachelor und Master of Education-Studiengänge regeln. Sie billigt den Wirtschaftsbericht über die Verwendung der Mittel des ZLB und berät über Empfehlungen des Akademischen Beirats.

Das Leitungskollegium besteht aus den Leiterinnen und Leitern der Bereiche mit jeweiligen Stellvertreterinnen und Stellvertretern sowie der Sprecherin bzw. dem Sprecher des Leitungskollegiums mit Stellvertretung.

Das Leitungskollegium erarbeitet Anträge an Gremien sowie Satzungs- und Satzungsänderungsanträge, die das Lehramtsstudium sowie Bachelor und Master of Education regeln und beschließt über Empfehlungen des akademischen Beirats. Das Leitungskollegium verabschiedet den jeweiligen Wirtschaftsplan für das Folgejahr und nimmt den Wirtschaftsbericht des aktuellen Jahres zur Kenntnis.

Die Sprecherin bzw. der Sprecher des Leitungskollegiums vertritt in Abstimmung mit dem Leitungskollegium und der Universitätsleitung und aufgrund der Empfehlungen des akademischen Beirats die Belange der Lehrerinnen- und Lehrerbildung innerhalb und außerhalb der Universität. Die Sprecherin bzw. der Sprecher ist Kontaktperson zur Universitätsleitung und für andere Zentren für Lehrerinnen- und Lehrerbildung.

Die operative Arbeit des Leitungskollegiums wird durch eine geschäftsführende, wissenschaftliche Koordinationsstelle unterstützt.

Der akademische Beirat berät das ZLB in allen Planungs- und Entwicklungsfragen.

Dem akademischen Beirat gehören ein professorales Mitglied der Universitätsleitung, je eine Vertreterin bzw. ein Vertreter aus jeder Fakultät der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, fünf für Innovationen in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung und Lehrerinnen- und Lehrerbildungsforschung ausgewiesene Persönlichkeiten aus den Bereichen Berufsfeld Schule, Schulverwaltung und Lehrerinnen- und Lehrerbildungsforschung an.


Das ZLB fokussiert seine Arbeit in den Bereichen

(I) Forschung und wissenschaftlicher Nachwuchs

(II) Studienkoordination und Studienmanagement

(III) Schulpraktische Studien

(IV) Lebenslanges Lernen und Wissenstransfer

Aktuelle Querschnittsthemen durchziehen all diese Bereiche. ZLB-Teams widmen sich dabei gezielt den Themen: