Zweitfach im Bachelor

Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Es wird empfohlen spätestens im 2. oder 3. Semester mit dem Zweitfach zu beginnen. Sie profitieren von einer erhöhten Flexibilität und Planungssicherheit und es entstehen auch bei kurzfristigen Änderungen der Angebotsturnusse der Veranstaltungen keine Schwierigkeiten. Bei einzelnen Zweitfächern, wie bspw. Englisch oder Katholische Theologie, ist ein Beginn bereits im 1. Fachsemester empfehlenswert. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich bei den jeweiligen Fachvertreterinnen und Fachvertretern.

Umschreibung in der Studierendenkanzlei?

Für Studierende, die die Spezialisierung Wirtschaftspädagogik II studieren möchten, gilt: vor Belegung von Modulen der Spezialisierung Wirtschaftspädagogik II ist über die Studierendenkanzlei eine Einschreibung in die Vertiefungsrichtung Wirtschaftspädagogik II erforderlich. 

Was muss bei der Wahl der Module beachtet werden?

  • Bei Belegung der Studienvariante II (Vertiefung weiteres Unterrichtsfach) sind im Bereich „Fortgeschrittene Allgemeine BWL“ nicht 24, sondern mindestens 16 ECTS zu erwerben.
  • Das Kontextstudium entfällt bei Studienvariante II. (siehe Modulhandbuch)