Häufig gestellte Fragen zum Bachelor BWL mit Wirtschaftspädagogik

Ab welchem Fachsemester kann ich Veranstaltungen des Schwerpunktes Wirtschaftspädagogik besuchen?

Es wird je nach Studieneinstieg im Winter- oder Sommersemester empfohlen, im 2. oder 3. Fachsemester mit dem Modul „Grundlagen des Lernens und Arbeitens (GLA)“ den Schwerpunkt zu beginnen. Es setzt sich aus einer Vorlesung und einem Seminar zusammen und vermittelt Grundlagenwissen der pädagogischen Psychologie, auf welchem die Module „Grundlagen beruflicher Bildung (GbB)“ und „Schulpraktische Übungen (SPÜ)“ in den darauffolgenden Fachsemestern aufbauen.

In welchem Fachsemester sollte mit dem Besuch von Lehrveranstaltungen eines Zweitfaches/weiteren Unterrichtsfaches begonnen werden?

Um ein Studium im Rahmen der Regelstudienzeit zu gewährleisten, sollte im 2. Fachsemester, spätestens jedoch im 3. Fachsemester mit demZweitfach begonnen werden. Sie profitieren von einer erhöhten Flexibilität und Planungssicherheit und es entstehen auch bei kurzfristigen Änderungen der Angebotsturnusse der Veranstaltungen keine Schwierigkeiten. Bei einzelnen Zweitfächern, wie bspw. Englisch oder Katholische Theologie, ist ein Beginn bereits im ersten Fachsemester empfehlenswert. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich bei den jeweiligen Fachvertreterinnen und Fachvertretern.

Kann man auch mit Studienrichtung I, also ohne Doppelwahlpflichtfach, in die Schule gehen?

Für Bayern gilt: ja. Auch mit Zweitfach ist es häufig so, dass Sie ca. 3/4 Ihres Unterrichts in den kaufmännischen Kernfächern geben. In der Vergangenheit sind alle unsere Absolventen/innen, die in die Schule wollten, auch untergekommen. Eine Garantie gibt es natürlich nicht; die Bedarfszahlen ändern sich jährlich.

Kann ich mit dem Bachelorabschluss in den Schuldienst eintreten?

Der Bachelorabschluss genügt nach dem Bayerischen Lehrerbildungsgesetz nicht zum Eintritt in das Referendariat, hierzu ist der Masterabschluss notwendig.

Ist ein Auslandsaufenthalt bei einer so knappen Studienzeit und einem fest vorgegebenen Studienaufbau noch möglich?

Aufgrund der ausgezeichneten Auslandskontakte der Uni Bamberg ist ein Auslandsaufenthalt im Rahmen des Bachelor-Studiums gut möglich, sollte aber frühzeitig geplant werden. Im Rahmen des Masterstudiums Wirtschaftspädagogik ist ein Auslandsstudium schwierig, da die Lehrerausbildung international kaum vergleichbar ist und die Regelstudienzeit mit vier Semestern nur sehr kurz ist.