Profilbildung Wirtschaftspädagogik im Bachelor WI

Das Studium im Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik gliedert sich in ein Basis- und ein Profilbildungsstudium. Im Rahmen des Basisstudiums werden Fähigkeiten und Fachkenntnisse in sieben Modulgruppen (z.B. Fachstudium Informatik, Fachstudium Wirtschaftsinformatik, Fachstudium quantitative Methoden, etc.) erworben. Im Rahmen des Profilbildungsstudiums werden Fähigkeiten und Fachkenntnisse in einer von vier alternativen Modulgruppen erworben. In diesem Bereich ist das Modulangebot der Wirtschaftspädagogik wählbar. Ziel der Profilbildung WiPäd ist die Ausrichtung der im Rahmen des Fachstudiums erworbenen Kenntnisse auf die Gestaltung und Durchführung berufsbildender Lehr-Lern-Arrangements. Dazu gehört auch das Erwerben von Kenntnissen zum technischen Betrieb elektronisch unterstützter Lernumgebungen.