Hannes Reinke, M. Sc. WiPäd

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Kärntenstraße 7, D-96052 Bamberg, Raum KÄ7/00.55
Tel.: 0951 / 863-2764
Email: hannes.reinke(at)uni-bamberg.de

Sprechstunde: Bitte vereinbaren Sie einen Termin per E-Mail.  

Forschungsinteressen

  • Berufliche Orientierung und Übergänge in Schule und Beruf
  • Kompetenzerwerb von Asylsuchenden und Flüchtlingen an beruflichen Schulen
  • Professionelles Urteilen und Handeln von Lehrpersonen im Unterricht
  • Wirtschaftsethische Dimensionen der Berufs- und Wirtschaftspädagogik
  • Lernen am Arbeitsplatz
  • Inklusion und Umgang mit Heterogenität in der beruflichen Bildung

Vita

  • Seit 2/2016: wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt WegE (Wegweisende Entwicklung der Lehrerbildung) der Qualitätsoffensive Lehrerbildung im Teilprojekt Berufliche Bildung
  • Seit 06/2015: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik der Universität Bamberg
  • 03/2014-05/2015: Dozent im Übergangsmanagement der Stadt Offenbach
  • 10/2008-05/2015: Studium der Wirtschaftspädagogik an der Goethe Universität Frankfurt im betriebswirtschaftlichen Schwerpunkt Management

Themen für Abschlussarbeiten

Die Betreuung von Abschlussarbeiten ist in folgenden thematischen Schwerpunkten möglich:

  • Berufsorientierung, berufsorientierende Maßnahmen und berufliche Übergänge, vorzugsweise mit Schwerpunkt auf Asylsuchende und Flüchtlinge
  • Professionelles Handeln von Lehrkräften in Diagnostik und Beratung im Umgang mit Jugendlichen in verschiedenen Problemlagen

Publikationen

Beiträge in Zeitschriften:

Heinrichs, K., Kärner, T., Reinke, H., Feldmann, A. & Neubauer, J. (2016). Probleme und Chancen der Beschulung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen und Asylsuchenden an Berufsschulen in Bayern – eine multiperspektivische Bestandsaufnahme. Zeitschrift für Wirtschaft und Erziehung (5/2016), 195-197.

Heinrichs, K., Kärner, T., Ziegler, S., Feldmann, A., Reinke, H. & Neubauer, J. (2016). Die Implementierung neuer Konzepte zur Beschulung von Flüchtlingen und Asylsuchenden — Herausforderungen und Chancen aus organisationstheoretischer Perspektive. Gruppe. Interaktion. Organisation. Zeitschrift für Angewandte Organisationspsychologie, 3/47, S. 231–241, doi: 10.1007/s11612-016-0329-3.

Reinke, H., Kärner, T. & Heinrichs, K. (2018). Analyse lern- und entwicklungsförderlicher Gestaltungsbedingungen beruflicher Praktika für berufsschulpflichtige Asylsuchende und Flüchtlinge: Befunde einer Tagebuchstudie. Unterrichtswissenschaft. doi: 10.1007/s42010-017-0008-2.

Heinrichs, K., Reinke H. & Feldmann A. (2018). Herausforderungen und Chancen in der Beschulung von Geflüchteten in Berufsintegrationsklassen aus Sicht der Schulen und Verwaltung 2015 und heute – eine Zwischenbilanz. Vlb-Akzente, 1/2018, S. 15-18. http://www.vlb-bayern.de/index.php/component/phocadownload/category/67-2018-pdf?download=459:01-2018.

 

Beiträge in Sammelbänden:

Dormann, M., Reinke, H., Warwas, J., Schmieden, A. & Wittmann, E. (2016). Kommunikation und Führung - Leadership als Herausforderung für die Schulleitung. In: M. Heibler, K. Bartel, K. Hackmann & B. Weyand (Hrsg.). Leadership in der Lehrerbildung, S. 103-111. Bamberg: University Press.

Heinrichs, K., Reinke, H., Ziegler, S. (2018). Soziale, emotionale und motivationale Problemlagen von Schülerinnen und Schülern als pädagogische Herausforderung für Lehrkräfte in beruflichen Schulen – Entwicklung von Fallvignetten für die evidenzbasierte Lehrerbildung zum Umgang mit Heterogenität. In: B. Zinn (Hrsg.). Inklusion und Umgang mit Heterogenität in der berufs- und wirtschaftspädagogischen Forschung, S. 221-239. Stuttgart: Steiner. https://www.qualitaetsoffensive-lehrerbildung.de/files/Publikation_AG%20Inklusion%20berufl.Bildung_Flyer.pdf

Reinke, H., Klaus, J. & Kärner, T. (2018). Betriebliche Orientierungspraktika und die Befriedigung psychologischer Grundbedürfnisse junger Asylsuchender und Flüchtlinge. In: R. Braches-Chyrek, T. Kallenbach, C. Müller, L. Stahl (Hrsg.). Soziale Arbeit mit Geflüchteten – Bilanz und Ausblick. Barbara Budrich. – In Druck.

Kärner, T., Frim, A., Heinrichs, K., Reinke, H. (in Druck). Innere Differenzierung im Unterricht mit jugendlichen Asylsuchenden und Flüchtlingen aus der Sicht von Lehrpersonen. AGBfN.

 

Ausgewählte Vorträge und Poster:

Reinke, H., Kärner, T., Heinrichs, K. (2017). Betriebspraktika als Maßnahme zur Berufsorientierung für berufsschulpflichtige Asylsuchende und Flüchtlinge – Befunde aus einer Tagebuchstudie. Vortrag auf der Tagung: Soziale Arbeit mit Geflüchteten, Bamberg, 21.04.2017.

Reinke, H., Heinrichs, K. & Ziegler, S. (2017). Besondere Problemlagen von Schülerinnen und Schülern in beruflichen Schulen – Entwicklung von Fallvignetten für die evidenzbasierte Lehrerbildung, Mosaik-Professionelle Kompetenzentwicklung angehender Lehrkräfte durch Theorie-Praxis-Verknüpfung (12.-13.09.2017, Universität Koblenz-Landau)

Reinke, H. (2017). Analyse lern- und entwicklungsförderlicher Gestaltungsbedingungen beruflicher Praktika für berufsschulpflichtige Asylsuchende und Flüchtlinge: Befunde einer Tagebuchstudie. Tagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik in der DGfE (25.-27.09.2017, Universität Stuttgart)

Heinrichs, K., Reinke, H., Ziegler, S. (2017). Besondere Problemlagen von Schülerinnen und Schülern in beruflichen Schulen – Evaluation eines fallorientierten Seminars. GFD-KFADIS-Tagung „Fachdidaktische Forschung zur Lehrerbildung“ (27.-29.09.2017, Universität Freiburg; Posterpräsentation)

Heinrichs, K., Kärner, T. & Reinke, H. (2018). Ein Handlungstheoretischer Ansatz zur Erklärung des HVP – Rolle von Moral Disengagement Strategien im Handlungsverlauf (Moralforschertagung in Frankfurt, 19.-20.01.2018).

Reinke, H., Kärner, T., Heinrichs, K. (2018). Individuelle Erlebensqualitäten junger Asylsuchender und Flüchtlinge in betrieblichen Praktika. Befunde einer Tagebuchstudie zum berufsorientierenden Gehalt von Betriebspraktika. Vortag im Rahmen des Symposiums: Heterogenität als Rahmenbedingung der Bildung von Jugendlichen mit Flucht- und Migrationshintergrund – Herausforderungen für SchülerInnen und Lehrpersonen (GEBF, Februar 2018 in Basel)

Reinke, H. (2018). Praktika als betriebliche Lerngelegenheit zur beruflichen Orientierung Asylsuchender und Flüchtlinge. (Vortag auf der GEBF, Februar 2018 in Basel).

Kärner, T., Heinrichs, K. & Reinke, H. (2018). Umgang mit Heterogenität: Binnendifferenzierung im Unterricht mit jugendlichen Asylsuchenden und Flüchtlingen aus der Sicht von Lehrpersonen. Vortag im Rahmen des Symposiums: Heterogenität als Rahmenbedingung der Bildung von Jugendlichen mit Flucht- und Migrationshintergrund – Herausforderungen für SchülerInnen und Lehrpersonen (GEBF, Februar 2018 in Basel).

Reinke, H. & Heinrichs, K. (2018). Schülerinnen und Schüler in sozialen, emotionalen und motivationale Problemlagen. Fallvignetten für die universitäre Lehrerbildung. Vortrag im Arbeitskreis Heterogenität und Inklusion in der beruflichen Bildung. 9. Februar 2018, Kassel

Reinke, H. & Schölzel, C. (2018). Pädagogische Diagnostik und individuelle Förderung. Halbtägiger Workshop im Rahmen einer Seminarlehrerfortbildung an der ALP Dillingen am 20.02.2018.

Reinke, H. (2018). Wahrnehmung lernförderlicher Arbeitsumgebungen und Erlebenszustände von Asylsuchenden und Flüchtlingen in betrieblichen Praktika zur Förderung der beruflichen Orientierung. Vortrag im Symposium „Berufliche Bildung geflüchteter Jugendlicher – Heterogenität als Chance und Herausforderung für SchülerInnen“, Lehrpersonen und Betriebe (BWP in Frankfurt, 3.-5.09.2018).

Reinke, H. & Heinrichs, K. (2018). Nutzung von Fallbeispielen als didaktisches Instrument in der Lehrerbildung. Vortrag im Workshop: „Fallvignetten in der beruflichen Lehramtsausbildung“ (BWP in Frankfurt, 3.-5.09.2018).

Reinke, H. & Heinrichs, K. (2018). Inklusion und Umgang mit Heterogenität in der beruflichen Bildung: Erkennen individueller Problemlagen von Schülerinnen und Schülern als Bedingung für gelingende Inklusion (Posterpräsentation, 2. Programmkongress der Qualitätsoffensive Lehrerbildung, 7./8.11.2018 in Berlin).